Vor Tinder gab es 80er Jahre Video-Dating

Wir würden gerne lachen, wir würden gerne weinen, wir würden definitiv nach links wischen

Du bist Single, seit Jahren bei Tinder, Lovoo und Co. und es will trotzdem nicht klappen mit der großen Liebe? Wir haben die Lösung. Also hätten theoretisch die Lösung gehabt, wenn du in den 80ern dein Herzblatt gesucht hättest. Denn damals gab es kein Online-, sondern Video-Dating. Wer meinte noch mal, früher sei alles besser gewesen? Diese Kandidaten beweisen das Gegenteil:

Angefangen mit ... "Hi, mein Name ist Monroe. Dir ist wahrscheinlich schon aufgefallen, dass ich unglaublich blaue Augen habe." Monroe, der alte Charmeur. Deshalb hat er also den blauen Hintergrund gewählt. Falls euch Monroes blaue Augen und die unauffällige Selbstbeweihräucherung nicht ansprechen, hätten wir aber auch andere Kandidaten im Angebot:

Da wäre zum Beispiel Maurice, Führungskraft bei Tag und wilder Mann bei Nacht. Yep, hat er echt gesagt, sowas könnten nicht einmal wir uns ausdenken. 

Oder Phil, der nicht müde wird zu erwähnen, dass die meisten seiner Freunde ihn 'Big Phil' nennen. Keine Ahnung, worauf die anspielen, Phil sieht aus wie einer, der sich erschrickt, wenn um 12 Uhr mittags die Kirchenglocken läuten.

Zum Glück gibt es unter den Kandidaten aber auch echtes Boyfriend-Material: