Was wurde aus den "A-Team"-Stars?

Das machen sie heute

Was wurde aus den "A-Team"-Stars?

In den 1980er-Jahren war "Das A-Team" die Action-Serie schlechthin. Die vier ehemaligen Soldaten begeisterten die Zuschauer, sodass die Serie zu den erfolgreichsten in den USA zu dieser Zeit gehörte. Die vier Kriegsveteranen helfen Leuten, die in Not geraten sind und laut Gesetz keine Hilfe bekommen. Dabei läuft jede Episode nach dem gleichen Schema ab. Doch was ist aus den Hauptdarstellern der Serie geworden?

Darüber klären wir euch in dieser Galerie auf. Fangen wir mit dem damaligen Schönling Dirk Benedict alias "Face" an. Er war für die Romantik der Serie zuständig. Nach dem Serien-Aus wurde es ruhig um ihn und er hat es niemals geschafft, den Erfolg aufrechtzuerhalten. 2006 wurde ein deutscher Regisseur auf ihn aufmerksam und Dirk spielte die Hauptrolle in "Goldene Zeiten". 2007 nahm er bei "Promi Big Brother" in England teil. Danach war es das aber mit seiner Karriere, denn seit 2010 ist er gar nicht mehr vor der Kamera zu sehen. Stattdessen lebt er mit seinen Söhnen in Montana und unterstützt die Firma seines Sohnes. Von seiner Frau lebt er getrennt. 

Weiter geht's mit "Murdock"!