Die schlimmsten Figuren in bekannten Filmen

Sie gingen den Zuschauern auf die Nerven

Die schlimmsten Figuren in bekannten Filmen

Manchmal wären wir gerne Drehbuchautoren. Und zwar nicht nur, weil Chef, Kollegen und Kunden uns an einem besonders harten Arbeitstag mal wieder den letzten Nerv rauben, sondern vor allem auch, da wir mit den Bemühungen des ein oder anderen Autors so gar nicht zufrieden sind.

Unbefriedigende Handlungsstränge sind eine Sache, nervige Figuren eine weitaus schlimmere: In den folgenden 14 Fällen war vielleicht der Film gut – der Protagonist bei den Zuschauern jedoch richtig unbeliebt!

Die schlimmsten Figuren in bekannten Filmen

#1: Harry Potter in 'Harry Potter'

Während die meisten Fans hohe Stücke auf den Roman-Harry halten, kommt der Film-Harry in der öffentlichen Meinung nicht ganz so gut weg. Ohne seinen Sidekick Ron und insbesondere die weise Hermine, so wird argumentiert, wäre Harry schon nach seinem ersten Jahr in Hogwarts ins Kaminfeuer des Gryffindor-Gemeinschaftsraums gefallen oder die sich bewegenden Treppen heruntergestürzt. 

#2: Lilly Moscovitz in 'Plötzlich Prinzessin'

Lilly, die im Film eigentlich Neu-Prinzessin Mias beste Freundin war, machte sich nicht nur über das längst fällige Umstyling ihrer Freundin lustig, sondern suchte auch sonst jede erdenkliche Gelegenheit, mit merkwürdigen Kommentaren am ohnehin wackeligen Selbstbewusstsein ihrer BF zu rütteln. Nicht cool. 

#3: Frodo Beutlin in 'Der Herr der Ringe'

Wenn man es nicht gerade als große Leistung ansieht, einen Ring in der Tasche zu tragen, hatte, so sind Fans sich sicher, Frodo Beutlin nicht wirklich viel zum Erfolg der Mission 'Mittelerde retten' beizutragen. Stattdessen schien er es seinen Gefährten, allen voran dem unermüdlichem Sam, auf dem Weg nach Mordor nur noch schwerer zu machen. 

#4: Briony Tallis in 'Abbitte'

Bei diesem Film bleibt kein Auge trocken – ein paar Tränen der Wut sind übrigens auch dabei. Wenn man nämlich bedenkt, dass die junge, eifersüchtige Briony mit einer einzigen Lüge gleich zwei Leben zerstört – darunter das ihrer eigenen Schwester – nur um am Ende zu behaupten, sie habe den beiden Frieden geschenkt, kann man nicht anders als vor Wut in die Fernbedienung zu beißen. 

#5: Gabriella Montez in 'High School Musical'

Der Film stilisierte Sharpay als zickigen Bösewicht, letztendlich verursachte die ach-so-brave Gabriella aber sehr viel mehr Drama (und Augenrollen von unserer Seite). Im Endeffekt wollten beide doch dasselbe: Troy. 

#6: Katniss Everdeen in 'Hunger Games'

Sowohl in der Buch-Vorlage als auch in der filmischen Umsetzung konnten sich viele Leser und Zuschauer nicht mit Katniss anfreunden. Das lag vor allem wohl auch daran, dass sie sich nicht zwischen Gale und Peeta entscheiden konnte und keinen der beiden so wirklich verdient hätte. Aber da es Katniss f***ing Everdeen ist, bekommt sie am Ende immer, was sie will. Pff. 

Die schlimmsten Figuren in bekannten Filmen

#7: Bella Swan in 'Twilight'

Wieder so ein Fall von nervigste Person ever, aber in Film und Buch liegen ihr alle zu Füßen: Bella Swan. Bella ist charakterlich so spannend wie trocknende Farbe und wir können und wollen einfach nicht verstehen, wie sie es zur Protagonistin in einem der erfolgreichsten Teenie-Filme überhaupt geschafft hat. Unvergessen auf der Dämlichkeits-Hitliste: Als sie mit einem Motorrad in den Graben kracht, weil sie von ihrem Ex-Freund halluziniert – und bei uns heißt es immer, wir wären dramatisch. 

Die schlimmsten Figuren in bekannten Filmen

#8: Edward Cullen in 'Twilight'

Aber nicht nur Bella, auch Edward ging uns beim Zuschauen gehörig auf die Nerven: Ob das daran lag, dass er seine Auserwählte im Schlaf beobachtete oder in der Sonne glitzerte, ist nicht sicher, aber auch völlig egal. Letzten Endes sind Bella und Edward eine gute Partie, da sie beide gleich anstrengend sind. 

Die schlimmsten Figuren in bekannten Filmen

#9: Anastasia Steele in '50 Shades of Grey' 

Versteht uns nicht falsch, wir lieben Dakota Johnson, aber mit der Rolle der 'Ana' in der '50 Shades'-Reihe hat sie sich wirklich keinen Gefallen getan. 'Ana' ist nervig, naiv, anstrengend und abhängig, obwohl sie ständig Unabhängigkeit vorspielt. Keine Frauenfigur, die wir in Filmen aus der heutigen Zeit sehen wollen. 

Die schlimmsten Figuren in bekannten Filmen

#10: Christian Grey in '50 Shades of Grey'

Nich unbedingt besser schneidet der männliche Protagonist der '50 Shades'-Reihe in den Augen der Fans ab: der 'perfekte' Mr. Grey. Wenn man überlegt, dass die Vorlage für die Filme einst aus einer 'Twilight'-Fanfiction entstand und sowohl Bella als auch Edward in dieser Liste auftauchen, ist es aber kein Wunder, dass Anastasia und Christian sich ebenfalls einen Platz sichern. 

#11: Johnny Castle in 'Dirty Dancing'

Wir lieben lieben lieben Dirty Dancing bis in alle Ewigkeit, aber Johnny ist bei genauerer Betrachtung nun wirklich kein Traummann: Nicht nur, dass er Baby alias Frances Houseman zu Beginn des Films überhaupt nicht ernst nimmt (Idiot!), auch als sie ihm helfen will und kann, reibt er ihr nur ihre angebliche Naivität unter die Nase, anstatt sich zu freuen und zu bedanken. Wie sie sich dennoch in ihn verlieben kann, ist uns rätselhaft. 

#12: Peeta Mellark in 'Hunger Games'

Eine weitere Figur in 'Hunger Games', die bei den Fans überhaupt nicht gut wegkam: Peeta Mellark, der harmlose Bäckersjunge, der am Ende Katniss Herz gewinnt. Aber auch hier war wieder Katniss indirekt schuld: Sie wandte sich gegen ihre Jugendliebe Gale alias Liam Hemsworth, der die meisten weiblichen Fan-Herzen deutlich höher schlagen ließ. 

#13: Anakin Skywalker in 'Star Wars'

'Verzogen' fanden ihn die Fans der 'Star Wars'-Reihe schon als Kind; als dann Hayden Christensen die Rolle übernahm und die kindliche Verzogenheit auch als erwachsener Anakin demonstrierte, schwappte der Hass der Fans endgültig über. Schuld ist wahrscheinlich nicht Christensen selbst, sondern die merkwürdigen Dialoge der Drehbuchautoren. 

#14: Jar Jar Binks in 'Star Wars'

Alle hassen Jar Jar – und das ist definitiv keine Übertreibung. Ob's an den schlechten Witzen oder ungeschickten Art liegt (oder gar an beidem), ist nicht sicher. Der Zorn der Fans ist es dafür umso mehr!