Frisuren aus den 80ern und 90ern die hoffentlich nie wieder kommen

Diese Looks vermissen wir ganz und gar nicht!

Frisuren aus den 80ern und 90ern die hoffentlich nie wieder kommen

Für die meisten von uns waren die 80er sehr holprig, die 90er waren dabei nicht viel besser. Vor allem die Frisurentrends sind etwas ausgeartet und Eltern haben ihren Kindern in dieser Hinsicht wirklich schreckliche Dinge angetan. Mittlerweile sind wir uns auch sicher, dass diese Frisuren heute verboten sind!

Zum Glück leben wir nun im Jahre 2017!

An diese Frisur können wir uns wahrscheinlich alle noch erinnern, wobei dies noch wirklich harmlos ist! Zwar würden wir die Locken nicht mehr so voluminös tragen, dennoch ist das ein Look, den man auch heute noch häufig auf den Straßen sieht. Früher war dies eine absolute Trendfrisur!  

Dieser Look ist wohl der Undone-Look aus den 80ern! Die Haare wurden wild gestylt, dabei wurde der Pony noch mit einer Welle versehen! Auch hat man dabei nur die Spitzen gewellt, nicht wie heute den kompletten unteren Teil der Haare! Heute wird man diese Frisur wohl nur noch in Filmen sehen. 

Auch die Männer hatten in dieser Zeit nichts zu lachen! Dieser Trend war beim männlichen Geschlecht besonders weit verbreitet! Hinten wurden die Haare lang getragen, während sie vorne kurz geschnitten waren. Dabei wurde jedoch nicht auf Ordnung geachtet. Der Look war wild und beinahe jeder Mann hatte diese Frisur!

View this post on Instagram

QOTD : Favorite song atm? 🎶

A post shared by [70s » 80s » 90s] (@what_the_80s) on

Es gab kaum eine Frau, die ihre Haare glatt trug! Wellen waren absolut in! Auch der Pony war in dieser Zeit selbstverständlich! Ganz egal wie – beinahe jede Frau hatte ihn! Hier sieht man eine Variante, die man so wahrscheinlich überhaupt nicht mehr kennt! Er ist ausgefranst und bedeckt teilweise sogar die Augenbrauen!