"Miami Vice": Das wurde aus den Darstellern der Kult-Serie

Hier werden Erinnerungen wach

Das waren noch Zeiten, als Don Johnson an der Seite von Philip Michael Thomas Verbrecher durch ganz Miami jagte. Als verdeckte Polizisten sorgten die beiden für ordentlich Trubel und nahmen es mit den spannendsten Fällen auf. Pure Action und Humor der beiden Ermittler macht "Miami Vice" zur absoluten Kult-Serie der 80er Jahre. Von 1984 bis 1990 wurde die Serie produziert und gehörte zum beliebtesten TV-Programm. Könnt ihr euch vorstellen, wie die Darsteller heute, 30 Jahre später, aussehen? Auf der nächsten Seite findet ihr die Antwort. 

Don Johnson war der Star der Serie. Als "Sonny" war er besonders bei den Frauen beliebt und gewann für seine Rolle sogar einen "Golden Globe." Auch nach dem Ende der Serie blieb er weiter in verschiedenen Filmen und Serien aktiv. 

"Miami Vice": Das wurde aus den Darstellern der Kult-Serie

Auch heute ist der Schauspieler noch in Serien zu sehen. 2017 wird er unter anderem bei "Sick Note" mitspielen. Er ist mit der Schauspielerin Melanie Griffith verheiratet und hat mit ihr zwei Kinder. Eines davon ist Dakota Johnson, die heute alle als "Anastasia Steele" aus "50 Shades of Grey" kennen. 

Philip Michael Thomas war der zweite Polizist im Bunde und spielte den "Ricardo Tubbs".

"Miami Vice": Das wurde aus den Darstellern der Kult-Serie

In den Medien war er vor allem bekannt, weil er 11 Kinder aus verschiedenen Beziehungen hervorbrachte. 

Saundra Santiago setzte ihre Karriere fort und spielte in Serien wie "Law & Order" mit.

Auch bei "Liebe, Lüge, Leidenschaft" war sie noch zu sehen.

Edward James Olmos alias "Martin" setzte seine Karriere als Schauspieler auch nach der Serie weiter fort. 

"Miami Vice": Das wurde aus den Darstellern der Kult-Serie

Viele kennen ihn heute aus der Serie "Dexter."

Olivia Brown alias "Trudy" dürfte vielen auch noch aus einer anderen Kult-Serie bekannt vorkommen. Sie spielte 7 Jahre bei "Eine himmlische Familie" mit.