"Twilight" - Fans aufgepasst:

Es gibt neuen Stoff von Erfolgsautorin Stephenie Meyer

Mit der Vampir-Romanze „Twilight" und der anschließenden Verfilmung der Romane, hat die Autorin Stephenie Meyer ein weltweites Phänomen erschaffen. Bis heute wirkt es nach und Fans auf der ganzen Welt feiern die Liebesgeschichte von Edward und Bella.

Da die US-Amerikanische Jugendbuchautorin bereits mehrfach als Film-Produzentin tätig war, will sie nun mit ihrem neuesten Projekt an alte Erfolge anknüpfen. 

Du willst wissen, was die erfolgreiche Autorin plant? Wir verraten es dir auf der nächsten Seite. 

Bereits auf den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes wurde das neue Projekt der Erfolgsautorin offeriert.  „Anna Dressed In Blood“ sollte somit auch eine weltweite Kino-Veröffentlichung erhalten.

Bei der Besetzung der Hauptrollen, setzt sie auf, zumindest hierzulande, bisher noch relativ unbekannte Darsteller, wie Maddie Hasson, bekannt aus „Twisted“ und Cameron Monaghan, der bereits eine Rolle in „Shameless“ übernahm. Regisseurin des Films wird Trish Sie, die zuletzt bei der bald erscheinenden Komödie „Pitch Perfect 3“ die Regie übernommen hatte. 

Und darum geht's in dem neuen Streifen "Anna Dressed in Blood":

"Twilight" - Fans aufgepasst:

Titelheldin Anna, gespielt von Maddie Hasson, wohnt in einem wunderschönen Viktorianischen Haus. Leider wurde dieses in letzter Zeit ziemlich vernachlässigt, denn außer Anna wohnt niemand dort. Der Grund dafür könnte sein, dass Anna jeden, der das Haus betritt, tötet. Allerdings macht sie das nicht ganz freiwillig, denn sie ist ein Geist und mit einem Fluch belegt. Der bringt sie dazu, alles Leben in ihrem gruseligen Zuhause auf der Stelle auszulöschen. 

"Twilight" - Fans aufgepasst:

Das ruft Geisterjäger Cas, gespielt von Cameron Monaghan, auf den Plan. Als er Annas Haus betritt, kann sie ihn aus irgendeinem Grund nicht töten. Die beiden erkennen schnell, dass sie nur gemeinsam ihre komplizierten Vergangenheiten ergründen und damit die Gegenwart überleben können.

Der Streifen ist vermutlich ab nächstem Jahr in den Kinos zu sehen.