Das ist aus den "Verliebt in Berlin"-Stars geworden

Es hat sich viel verändert

Posted by Le destin de Lisa / Verliebt in Berlin on Saturday, November 22, 2014
Quelle: Facebook

Von 2005 bis 2007 versammelte sich ein großer Teil Deutschlands jeden Wochentag 19.15 Uhr vor dem Fernseher und schaute eine der größten Telenovelas, die es hier gab: "Verliebt in Berlin"

Im Vordergrund stand die Geschichte der schüchternen "Lisa", die bei einem Modelabel arbeitet und dabei heimlich in ihren Chef, "David", verliebt ist. In zwei Staffeln konnte man "Lisa" dabei zusehen, wie sie sich ihren Weg erkämpfte.

Aber das ist mittlerweile auch zehn Jahre her. Was aus den Darstellern der beliebten Serie heute geworden ist, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten.

Mit einem Klick auf 'Weiter' geht es los!

Posted by Le destin de Lisa / Verliebt in Berlin on Thursday, August 6, 2015
Quelle: Facebook

Alexandra Neldel als „Lisa Plenske“

Neldel spielte "Lisa", um die sich die Serie drehte. Sie begann als hässliches Entlein, das verzweifelt versuchte, das Herz ihres Angebeteten zu erobern. 

My baby <3

Posted by Alexandra Neldel Fan on Monday, October 19, 2015
Quelle: Facebook

Alexandra Neldel als „Lisa Plenske“

"Verliebt in Berlin" war der Durchbruch für Neldel, die heute als gefragte Schauspielerin arbeitet. In dem Erfolgsfilm "Die Wanderhure" konnte ein breites Publikum ihr schauspielerisches Können bewundern. Sie ist mit Abstand die erfolgreichste von ihren Serienkollegen.

Posted by Le destin de Lisa / Verliebt in Berlin on Thursday, December 24, 2015
Quelle: Facebook

Mathis Künzler als "David Seidel"

Künzler spielte den Schwarm von "Lisa", der sich anfangs aber wenig beeindruckt von ihr zeigte. Es brauchte eine ganze Weile, bis er erkannte, was er an ihr hat.

Quelle: Facebook

Mathis Künzler als "David Seidel"

Künzler war nach der Erfolgsserie hauptsächlich auf Theaterbühnen zu sehen, spielte aber auch in so manchem Spielfilm mit. Heute lebt er als freischaffender Schauspieler in Berlin.

2014 war ein aufregendes Jahr im ALEXA am Alexanderplatz mit tollen Fashion-Events. Was war euer Mode-Highlight des...

Posted by ALEXA am Alexanderplatz on Wednesday, December 31, 2014
Quelle: Facebook

Manuel Cortez als "Rokko Kowalski"

In "Verliebt in Berlin" kämpfte Cortez als "Rokko" um "Lisas" Herz. Diese Rolle zählt zu seinen größten Erfolgen, aber auch danach konnte man Cortez noch öfter sehen. Neben verschiedenen TV-Produktionen spielte er in "Anna und die Liebe" von 2011 bis 2012 eine Hauptrolle und gewann 2013 "Let's Dance". Mittlerweile hat er eine eigene Sendung: "Schrankalarm".

Quelle: Twitter

Ulrike Mai und Volker Herold

Mai und Herold spielten "Lisas" bodenständige Eltern und standen ihr immer mit Rat und Tat zur Seite. Ulrike Mai versuchte sich als Regisseurin und Musicaldarstellerin; Herold spielte in der Serie "Klinik am Alex" von 2009 bis 2012. Um beide wurde es danach allerdings ruhig in der Schauspielerwelt.