Was wurde aus den ersten "DSDS"-Teilnehmern?

Das macht die Top 10 der ersten Staffel heute

Das DSDS Logo und was heute aus den ersten Teilnehmern geworden ist
Quelle: Getty Images

Die erste Staffel "Deutschland sucht den Superstar" ist jetzt schon viele, viele Jahre her. Im März 2003 war das erste große Finale, bei dem 12,8 Millionen Menschen im gesamten deutschsprachigen Raum zugeschaut haben, als Alexander Klaws sich den ersten DSDS-Sieg holte. 

Doch was ist eigentlich heute aus den Top 10 der ersten Staffel geworden? Wir haben es für euch herausgefunden und verraten es euch auf den nächsten Seiten! Los geht's!

Quelle: Youtube

Platz 10: Stephanie Brauckmeyer

Wir erinnern uns noch an ihre süßen Outfits in Minirock und langen Lederstiefeln. Für Stephanie reichte es nur bis Platz 10. Heute ist sie mit dem Ex-Basketballnationalspieler Stefano "Nino" Garris verheiratet und tritt gelegentlich mit ihrer Band Mrs. Garris & Friends auf. Hauptberuflich arbeitet sie als Werbekauffrau bei einer Krankenkasse. Ansonsten ist es recht still um die Ex-DSDS-Teilnehmerin. 

Quelle: Youtube

Platz 9: Andrea Josten

Sie schied in der zweiten Mottowoche aus und erreichte damit nur Platz 9. Doch die Musik hat sie deswegen nicht an den Nagel gehangen, sondern tritt noch mit ihrer Live-Coverband Dr. Feelgood auf. 

Posted by Judith Lefeber on Friday, January 5, 2018
Quelle: Facebook

Freiwillig ausgeschieden: Judith Lefeber

Sie war die Favoritin bei den Zuschauern, stieg aber nach der dritten Mottwoche freiwillig wegen der psychischen Belastung aus. Ihre Soloalben erreichten nicht den erwünschten Erfolg und als Popstar fühlte sie sich auch nicht sonderlich wohl. Deswegen begann sie eine Karriere auf den Musical-Bühnen und spielte schon Hauptrollen in "Aida" und "Hair". 

Quelle: Youtube

Platz 8: Nektarios Bamiatzis

Nach dem DSDS-Aus versuchte er mit seinen DSDS-Kollegen eine Band mit dem Namen 4 United zu gründen. Später kamen auch andere Ex-Castingstars dazu und sie nannten sich RecAllStars. Doch auch ihm gelang keine große Musikkarriere und er arbeitet nun als Moderator und Nachrichtensprecher für verschiedene Lokalradiosender. 

Quelle: Instagram

Platz 7: Daniel Lopes

Nach seiner Debütsingle "Shine On" gelang ihm kein weiterer musikalischer Erfolg, dafür öffnete sich ihm eine TV-Karriere. Er bekam Auftritte bei "Die Alm", "Promi Boxen" und "Dschungelcamp" und war zuletzt bei "Goodbye Deutschland" zu sehen. Bei letzterem wurde er mit seiner Freundin Magna Cavalcanti bei den Hochzeitsvorbereitungen begleitet. 

Quelle: Youtube

Platz 6: Nicole Süßmilch

Nach dem Rücktritt von Judith Lefeber ist Nicole nachgerückt, schaffte es aber nur bis Platz 6. Mit Marco Matias trat sie 2005 beim ESC-Vorentscheid mit dem Song "A Miracle of Love" an, doch weder dies, noch die Teilnahme bei "X Factor" 2011 brachte ihr Erfolg. Heute ist sie als Kosmetikerin tätig. 

Quelle: Youtube

Platz 5: Gracia Baur

Auch wenn sie bei den Zuschauern richtig beliebt war, reichte es nur für den fünften Platz. Nach DSDS versuchte sie es 2015 beim ESC, belegte aber den letzten Platz. Zwischendurch arbeitete sie als Personalchefin bei einem Schweizer Unternehmen und veröffentlichte ihren letzten Song "Magic Moments" 2014. Mittlerweile soll sie eine Ausbildung zur Krankenschwester begonnen haben.

Quelle: Instagram

Platz 4: Vanessa Struhler

Sie war erst 17 Jahre alt, als sie beim Casting stand und schaffte es bis zum vierten Platz! Doch trotz eines Duetts mit dem Rapper Ferris MC auf ihrem Debütalbum, konnte sie keine musikalische Karriere nachweisen. Doch deswegen hat sie die Musik noch lange nicht aufgegeben! Sie arbeitet heute als Sängerin im Berliner Varieté-Theater Wintergarten, schreibt Songs und ist Mutter eines Sohnes. 

Was wurde aus den ersten "DSDS"-Teilnehmern?
Quelle: Getty Images

Platz 3: Daniel Küblböck

Er war der Paradiesvogel der ersten Staffel, auch wenn er nicht der beste Sänger war. Doch er war immer voller positiver Energie! Doch nach dem Aufenthalt auf einem Kreuzfahrtschiff verschwand er spurlos. Seine DSDS-Kollegen sind entsetzt, denn niemand habe etwas von den Depressionen des Sängers und Stars gewusst. 

Quelle: Instagram

Platz 2: Juliette Schoppmann

Als sie ins Casting kam, konnte sie bereits eine Ausbildung zur Musical-Sängerin vorweisen. Doch im Finale konnte sie sich nicht gegen den Sieger durchschlagen. Nach ihren drei Hit-Singles verlor sie jedoch relativ schnell ihren Plattenvertrag und nahm 2012 beim "Supertalent" teil. Doch der sechste Platz half ihr auch nicht, ihre Karriere wieder auf Vordermann zu bringen. Heute ist sie als Dozentin für Gesang bei der Musical Academy Köln Süd tätig und war 2018 Vocal Coach bei DSDS.

Quelle: Instagram

Platz 1: Alexander Klaws

Mit dem Song "Take Me Tonight" von Dieter Bohlen gewann er die erste Staffel DSDS und ist bis heute erfolgreicher Sänger! Vor allem als Musical-Sänger tourt er durch ganz Deutschland und ist zuletzt als Hauptrolle in "Ghost - Das Musical" zu hören gewesen. Auch als Schlager-Sänger versucht sich der Ex-Sieger. Sein letztes Album nennt sich "Auf die Bühne, fertig, los!"