Diese 90er Trendfrisur ist zurück

An dieser Frisur kommt kein It-Girl vorbei

Diese 90er Trendfrisur ist zurück
Quelle: Getty Images

Die 90er sind zurück! 

Modisch ist das verrückte Jahrzehnt, in dem die meisten It-Girls der heutigen Zeit aufgewachsen sind, schon lange zurück. Um Netzstrumpfhosen, Mom-Jeans und übergroße Hoddies etwa von Fila oder Champion kommt keine trendbewusste Frau momentan vorbei. Doch auch "obenrum" kehrt das verrückte Jahrzehnt der Popkultur zurück. Gwen Stefanie machte es vor 20 Jahren vor und Stars wie die Kardashians, Poppy Delevigne und viele mehr machen es nach. Die Rede ist natürlich vom sogenannten "Space Bun"...

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Der "Space Bund" ist aktuell die beliebteste Frisur unter den Promi's. Insbesondere auf Veranstaltungen wie dem "Coachella", das kürzlich in Palm Springs stattfand, waren die beiden frechen Dutts die am meisten gespottete Frisure. Der "Space Bun" ist lässig und neidlich zugleich und außerdem noch furchtbar praktisch. Egal ob mit nur mit dem Deckhaar gearbeitet, wie hier Poppy Delevigne, oder das gesamte Haar im kanlligen Pink verwendet - der "Space Bun" ist nach 20 jahren wieder auferstanden und aktueller denn je. Wir sind gespannt, welcher 90er Trend als nächstes auf uns wartet. Wer die Frisur nachstylen möchte, der sollte unbedingt auf dieses Detail achten...

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Damit der "Space Bun" nicht bereits nach wenigen Stunden auseinander fällt, ist es wichtig vor dem Föhnen Schaumfestiger, oder Volumen-Spray in die Längen zu geben. Nun werden die Haare gescheitelt und zwei Zöpfe gebunden. Die Strähnen werden leicht toupiert, locker eingedreht und kreisförmig mit einem Haargummi befestigt. Mit Haarnadeln und Haarspray fixieren. Und das Beste: Die Frisur lässt sich bereits durch kleine Veränderungen super easy variieren. So kann zum Beispiel der Abstand zwischen den Dutts verändert werden. Sie können sowohl eng auf dem Kopf, als auch etwas weiter auseinander, am Hinterkopf, getragen werden. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und du erhältst durch den "Space Bun" zu jeder Zeit einen Look, der süß und lässig zugleich ist. Die perfekte Kombination für den Sommer.