Das ist die versteckte Bedeutung hinter GOT-Daenerys Zöpfen!

Nach 7 Staffeln, haben wir endlich herausgefunden, was sie bedeuten!

Das ist die versteckte Bedeutung hinter GOT-Daenerys Zöpfen!

Es ist nicht unbekannt, dass die Macher von "Game of Thrones" versteckte Bedeutungen in die Requisiten der Show einbauen. So haben Sansa's Haare oder auch Cersei's Garderobe tiefere Bedeutungen. Doch was bisher nicht auf der Agenda stand, waren Daenerys Targaryen's Frisuren. Endlich hat sich das Internet jetzt dazu entschlossen, Daenerys' königliche Zöpfe zu analysieren und wir haben wirklich etwas Bedeutendes verpasst.

Weiter auf der nächsten Seite.

Das ist die versteckte Bedeutung hinter GOT-Daenerys Zöpfen!

In der ersten Staffel wird Deanerys von ihrem bösen Bruder Viserys an die Dothraki verkauft. In einer Szene beschimpft er seine Schwester, weil sie sich an die Dothraki-Kultur gewöhnt hat und kommentiert, dass sie wahrscheinlich versuchen wird, ihm als nächstes die Haare zu flechten, denn die Dothraki tragen alle lange, geflochtene Zöpfe. Ihre Antwort darauf: Keine Chance - in der dothrakischen Kultur sind die Zöpfe für Leute, die Siege errungen haben und das hatte Viserys nicht.

Doch was hat das jetzt mit Daenerys eigenen Haaren zu tun? Weiter auf der nächsten Seite. 

Nun, im Laufe der Jahre sind ihre charakteristischen Zöpfe viel komplizierter geworden - sie hat mehr Zöpfe integriert, je mehr Siege sie errungen hat. Damit ehrt sie die dothrakische Kultur, die ihr viel bedeutet. Die große Frage ist jetzt allerdings: Jetzt, da Deanerys auch Kämpfe verloren hat, wird sie wieder weniger Zöpfe tragen oder sich die Haare sogar abschneiden, so ganz á la Cersei? Wir sind gespannt.