Dinge in Disney-Filmen, die nur Erwachsene verstehen

Ganz schön schlüpfrig

Das Disneyschloss

Wir alle haben Disney-Filme als Kinder geliebt, richtig? Wir hatten einen Lieblingshelden oder eine Lieblingsprinzessin, wir wollten ihre Haustiere als eigene Tiere haben, wir haben ihre Geschichten mit allem Möglichen nachgespielt, sie ständig und überall gemalt und von ihnen geträumt und vor allem: die Filme in Dauerschleife geguckt! Doch obwohl wir wohl jede witzige Unterhaltung auswendig können - ich sag nur: Schande über dich, Schande über deine Familie, Schande über deine Kuh - sind uns nie die Dinge aufgefallen, die eigentlich überhaupt nicht für Kinder Ohren und Augen gemacht wurden. Da bekommt der Slogan von Disney "Immer wieder ein Vergnügen für jung und alt" plötzlich eine ganz neue Geschmacksnote!

Auf den nächsten Seiten präsentieren wir euch die schlüpfrigsten und am wenigsten kindgerechten Dinge der Disney-Klassiker.

1. "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren"

Während die meisten Liebesgeschichten in Disneyfilmen nach dem Prinzip von Liebe auf den ersten Blick funktionieren und die "Verliebten" teilweise kaum mit einander gesprochen haben, macht "die Eiskönigin" hier eine Ausnahme. Die Unterhaltung zwischen Prinzessin Anna und Kristoff könnte deshalb allgemein für Kinder schon schwierig sein, da Kristoff hier komplett gegen eine Ehe ist, die auf Liebe auf den ersten Blick beruht. Doch viel interessanter ist seine Frage nach Prinz Hans Schuhgröße. Denn mit Annas Antwort "Fußgröße spielt keine Rolle." (Im Video ab 1min 10sek) ist mit Sicherheit nicht die Größe der Füße von Hans gemeint. Es erinnert uns stark an den Satz "An der Nase eines Mannes, erkennt man die Größe des Johannes" 

Kleiner Funfact: Das ist nicht der einzige zweideutige Kommentar im Film: „Sein Ding mit dem Rentier… das ist etwas außerhalb der Naturgesetze!“ ist eine Zeile in dem Song „Der Aufzupäppelnde“.

Disney kann allerdings nicht nur anzügliche Bemerkungen machen, sondern auch ein bisschen zu viel zeigen, das seht ihr auf der nächsten Seite:

2. Die verstecke Frau in der "König der Löwen"

Guckt euch mal das Filmplakat von der "König der Löwen" ganz genau an. Was seht ihr? Ja, zuerst seht ihr nur einen Löwen im Himmel der majestätisch über der Sonne in den Himmel blickt. Doch wenn man genauer hinsieht, sieht die Nase des Löwens verdächtig doll aus wie eine Unterhose bzw. ein Po. Die Nasenflügel dadrunter machen die Rundungen perfekt und auch Beine lassen sich dadrunter erkennen. Und um das Bild abzuschließen, lassen sich über der Unterhosen-Nase auch noch ein Rücken, zwei ausgestreckte Arme über den Augen und die Haare der leicht bekleideten Frau nämlich als Mähne erkennen, oder? Wetten, jetzt kannst du es nie wieder übersehen. 

Als nächstes kommen wir zu einem der Top-Verstecker von schlüpfrigen Anspielungen: 

Das Bild zeigt die "schlüpfrige" Szene bei Cars

3. Die speziellen Kellnerinnen bei "Cars" 

Cars lässt die schlüpfrige Szene zwar passend zum Film im Autoslang, doch wenn man sich das Schild genauer ansieht, dann versteht man es sofort. Denn der "Top Down Truckstop" ist letztlich nichts anderes als ein Strip Club. Denn die "All Convertible Waitresses" zu deutsch "Alles Cabriolet Kellnerinnen" zeigt wohl mehr als deutlich die Anspielung auf die Bekleidung der Damen, nämlich obenohne. 

Cars bleibt seiner schlüpfrigen Linie auch im zweiten Teil treu und amüsiert uns mit diesem witzigen Spruch: „Den hier haben wir erwischt, als er seine Stoßstange wohin steckte, wo sie nicht hingehört.“ Hier zwar auch eine schöne Autometapher, dennoch sehr gut zu verstehen. 

Auf der nächsten Seite seht ihr die zweideutige Ansicht vom Genie:

4. Genies Ansicht über die Flitterwochen in "Aladdin"

Im zweiten Teil von Aladdin erschüttert ein kleines Erdbeben die fiktive Welt, Genies Kommentar dazu ist: "Ich dachte, die Erde sollte erst in den Flitterwochen beben."

Während wir damals als Kinder und wohl auch die heutigen Kinder den Satz einfach überhören und nicht richtig verstehen, müssen wir als Erwachsene doch etwas über diesen Witz schmunzeln.

"Aladdin" ist aber nicht der einzige Klassiker mit "interessanten" Wortwitzen. Bei die "Schöne und das Biest" finden wir gleich zwei: 

„Gerade mal Freunde, schon beugt sich jemand, unerwartet.“ sagt Madame Pottine und auch der böse Monsieur D'Arque wird etwas zweideutig: „Normalerweise verlasse ich das Heim nicht mitten in der Nacht, aber er hat gesagt, dass du mich auf meine Kosten kommen lassen wirst.“

Kommen wir als nächstes zu anderen interessanten Dingen: 

5. Alkohol in Disney

Nicht nur unpassende schlüpfrige Dinge werden in Disney preis gegeben, sondern auch andere Erwachsenendinge. Als Flynn auf Rapunzel trifft, und es ein Wunder ist, dass er ihre Tortur versteckt zu werden überlebt, gesteht er später: „Die Party dauerte die ganze Woche, und ehrlich gesagt, kann ich mich an das meiste nicht erinnern.“ 

Als Kinder haben wir das wohl einfach überhört, heute wissen wir wie sich Flynn fühlt oder? Auch erwachsenen Männern dürften die Szenen in denen Zeichentrickfiguren wie Peter Pan, Donald Duck, der Priester bei "Arielle" oder Kronk aus "ein Königreich für ein Lama" gewisse Schwierigkeiten mit ihren unpassenden "Wölbungen" haben durchaus vertraut sein.

Zu guter letzt präsentieren wir euch noch weitere Sprüche und Zitate für Erwachsene aus der Disneywelt, die wir euch einfach nicht vorenthalten konnten:

Fangen wir an mit dem verführerischen Porzellinchen in Toy Story, die Woody mit rauchiger Stimme fragt: „Was denkst du, sollte ich heute Nacht jemand anderen auf die Schafe aufpassen lassen?“ 

Die Fliege in "Das große Krabbeln" ist da nicht ganz so verführerisch, sondern eher ziemlich offensiv: „Hey Süße! Möchtest du eine echte Fliege bestäuben?“

Und auch Mr. Kartoffelkopf in Toy Story 3 zeigt seine Besitzansprüche ziemlich eindeutig: „Hey, niemand nimmt den Mund meiner Frau außer mir.“

Was dann wohl Megs Ansicht in "Hercules" durchaus bestärken könnte: „Nun, du weißt wie Männer sind. Sie denken ‚Nein‘ bedeutet ‚Ja‘ und ‚Hau ab!‘ bedeutet ‚Nimm mich, ich gehöre dir.‘“

Kennt ihr noch weitere eher weniger kindgerechten Szenen aus Disneyfilmen, lasst uns daran teilhaben.