So sehen die "Killerpilze" heute aus

Würdest du sie noch erkennen?

Wer erinnert sich?

Mit dem Song „Richtig Scheiße“ landeten die „Killerpilze“ einen absoluten Hit! Das war 2006 und ist mittlerweile beinahe zwölf Jahre her. Währenddessen hat sich einiges verändert und aus den süßen Teenie-Jungs sind mittlerweile richtige Männer geworden! Dabei hätten wir sie fast nicht wiedererkannt...

Unglaublich, wie die Zeit vergeht... Was aus den Jungs wurde, erfährst du auf den nächsten Seiten!

Bereits 2002 gründeten Johannes Halbig (27), sein Bruder Fabian Halbig und Maximilian Schlichter ihre Band, die „Killerpilze“. Bereits vier Jahr später gelang den Teenies mit „Richtig Scheiße (auf 'ne schöne Art und Weise)“ gelang ihnen der Durchbruch im Musikbusiness. Mittlerweile ist das Ganze bereits fast zwölf Jahre her. Dennoch sind die Jungs keineswegs von der Bildfläche verschwunden!

Wie sie heute aussehen und was sie heute machen, liest du auf der nächsten Seite!

Während die meisten Musiker in ihren Zwanzigern erst mit der Karriere starten, feiern die „Killerpilze“ bereits ihr 15-jähriges Bandjubiläum! Dazu haben sie sich für ihre Fans auch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie haben einen Kinofilm veröffentlicht, der ihren Weg von den Anfängen bis heute dokumentiert und auch zeigt, mit welchen Höhen und Tiefen die Jungs zu kämpfen hatten. Zudem haben sie ihren Fans viele private Einblicke gegeben. „Immer noch jung – 15 Jahre Killerpilze“ lautet der Titel des Films, der im Oktober letzten Jahres erschienen ist!

Dabei sind die Jungs fast nicht wiederzuerkennen!

So sehen die "Killerpilze" heute aus

Die süßen Jungs von damals haben sich in der Zwischenzeit ganz schön verändert und sind mittlerweile richtige Männer geworden! Tatsächlich sind sie kaum wiederzuerkennen: Auf diesem Bild sieht man sie auf der Premiere ihres Films gemeinsam mit dem Produzenten (links).

Hättest du sie noch erkannt? Mit Sicherheit nicht auf den ersten Blick, oder? Aber sehen wir uns die Jungs doch mal einzeln an...

Fabian Helbig

Das "Nesthäkchen" der Band ist inzwischen auch 25 Jahre alt. Inzwischen ist er nicht nur professioneller Schlagzeuger, sondern auch Schauspieler: In "Die Vorstadtkrokodile" spielte er in allen drei Filmen mit und war auch im "Tatort" zu sehen. Inzwischen studiert er an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Wir dürften ihn also sicher noch häufiger zu Gesicht bekommen!

Johannes Halbig

Der Frontsänger der Band ist richtig erwachsen geworden und ist wohl der Favorit der weiblichen Fans. Inzwischen trägt er lange Haare, erinnert an einen kalifornischen Surferboy und wird dieses Jahr 29. Eine Teenie-Band ist das definitiv nicht mehr - aber wie der Kinofilmtitel der Band, "Immer noch jung", verrät: Das macht nichts! 

Maximilian Schlichter

Der Gitarrist der Truppe ist sogar noch ein wenig älter und feiert 2018 seinen 30. Geburtstag. Auch er hat einen ordentlichen Stylewandel hingelegt und sich von seinen auffälligen Locken getrennt. Stattdessen trägt er die Haare nun kurz und blondiert, aber sein Lippenpiercing ist nach wie vor vorhanden. Insgesamt lässt sich durchaus sagen: Diese Jungs haben sich ordentlich gemacht...!