„Doctor Who": Was wurde aus den Darstellern der SciFi-Serie?

„Doctor Who" ist seit Jahrzehnten eine der beliebtesten SciFi-Serien. Doch was wurde aus den Darstellern und was machen sie heute? Wir haben die Antworten!

Zu sehen ist David Tennant in der Rolle des „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Ronald Grant

Doctor Who?

Es gibt einfach Serien, die uns seit der Kindheit begeistern. „Doctor Who" gehört zweifellos dazu. Die britische SciFi-Show wird bereits seit 1963 produziert - ein absoluter Rekord! Inhaltlich dreht sich alles um den mysteriösen Doktor, der als Zeitreisender viele und oftmals absurde Abenteuer erlebt. Im Laufe der Serie wurde die Rolle des Doktors mehrfach ausgetauscht. 13 Schauspieler waren bereits als Doctor Who zu sehen. Jeder einzelne Darsteller brachte eine persönliche Note in den Charakter ein - doch was wurde danach aus ihnen? Wir haben die Informationen für euch zusammengetragen!

Auf der nächsten Seite geht es direkt los. 

Zu sehen ist William Hartnell in seiner Rolle als erster „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Everett Collection, Reddit

#1 William Hartnell (1963 - 1966)

Der englische Schauspieler spielte die erste Verkörperung des zeitreisenden Doktors. Zuvor war William Hartnell bereits als vielseitige Theaterschauspieler aktiv - die Rolle in „Doctor Who" gilt jedoch heute als seine bekannteste und beliebteste Rolle. Es sollte zudem die letzte Serienrolle für Hartnell sein - er drehte anschließend nur noch einen Film, bevor er im Jahr 1975 starb.

Zu sehen ist Patrick Throughton in seiner Rolle als zweiter „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Everett Collection, Reddit

#2 Patrick Throughton (1966 - 1969)

Nachdem William Hartnell aus der Serie ausschied, stellte Patrick Throughton seine erste Reinkarnation dar - er wurde zum zweiten „Doctor Who". Die Rolle spielte er für drei Jahre und wurde so einem weltweiten Publikum bekannt.

Seine Bekanntheit durch „Doctor Who" konnte Throughton nutzen, um anschließend in einigen großen Produktionen wie „Dracula" oder „Das Omen" mitzuspielen. Im Jahr 1987 verstarb er schließlich. Was viele Fans nicht wissen: Patrick Throughton war zudem der Großvater von Harry Melling, unter anderem bekannt als Dudley Dursley in „Harry Potter".

Zu sehen ist Jon Pertwee in seiner Rolle als dritter „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Everett Collection, IMAGO / Allstar

#3 Jon Pertwee (1970 - 1974)

Vor „Doctor Who" war Jon Pertwee vor allem in Comedyserien zu sehen. Sein komödiantisches Talent konnte er auch in der Science-Fiction-Serie einbringen und wurde somit zu einem der beliebtesten Darstellern des Doktors.

Nach „Doctor Who" spielte Jon Pertwee noch eine weitere ikonische Rolle: Er verkörperte die Vogelscheuche „Worzel Gummidge" in der gleichnamigen Kinderserie. Anschließend war Jon Pertwee noch einige Jahre am Theater tätig, eher er im Jahr 1996 verstarb.

Zu sehen ist Tom Baker in seiner Rolle als vierter „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Everett Collection, Reddit

#4 Tom Baker (1974 - 1981)

Niemand spielte den Doktor für einen längeren Zeitraum als Tom Baker. Der vierte „Doctor Who" erlebte eine ganze Reihe verrückter Abenteuer, die den Fans wohl heute noch im Gedächtnis geblieben sind. Tom Baker brachte als Comedian ebenfalls viel Witz in die Serie. 

Nach „Doctor Who" blieb der Schauspieler vielbeschäftigt - er wirkte in Serien, Fernsehfilmen und auch als Synchronsprecher bei den verschiedensten Produktionen mit. Seine Rolle als zeitreisender Doktor ist jedoch unangefochten die Paraderolle seines Lebens.

Zu sehen ist Peter Davison in seiner Rolle als erster „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Everett Collection, IMAGO / PA Images

#5 Peter Davison (1981 - 1984)

Die fünfte Reinkarnation des Doktors unterschied sich von seinen Vorgängern vor allem im Charakter. Peter Davison spielte die Rolle des Zeitreisenden besonders besonnen und gütig. Den Abenteuern tat das natürlich keinen Abbruch!

Bereits vor seiner Rolle in „Doctor Who" war Peter Davison durch die Serie „Der Doktor und das liebe Vieh" bekannt geworden. In den letzten Jahren hat sich der Schauspieler, dessen Kinder ebenfalls im Filmgeschäft arbeiten, zurückgezogen. Ab und zu ist er jedoch noch in kleinen Rollen zu sehen.

Zu sehen ist Colin Baker in seiner Rolle als sechster „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire, IMAGO / ZUMA Press

#6 Colin Baker (1984 - 1986)

Der sechste Doktor stellte das genaue Gegenteil seines Vorgängers dar: Colin Bakers Interpretation des Charakters war geprägt von ausladenden Emotionen und einer Vorliebe für farbenfrohe Kleidung. 

Auch für Colin Baker war die Rolle des zeitreisenden Doktors wohl die mit Abstand bekannteste Rolle. Anschließend war er vor allem am Theater zu sehen. Außerdem nahm Baker im Jahr 2012 an der englischen Version von  „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" teil.

Zu sehen ist Sylvester McCoy in seiner Rolle als sechster „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Everett Collection, IMAGO / Matrix

#7 Sylvester McCoy (1987 - 1989, 1996)

Der siebte „Doctor Who", dargestellt vom schottischen Schauspieler Sylvester McCoy, fiel vor allem durch sein fröhlich-verspieltes Wesen und seine markante Kleidung inklusive Regenschirm auf. 

Nach seinem Serienaus schlüfte Sylvester McCoy noch einmalig im Jahr 1996 für eine Filmadaption von „Doctor Who" in die bekannte Rolle. Doch auch danach konnte er noch einen beruflichen Erfolg verbuchen - er spielte Radagast, den Braunen in der Hobbit-Trilogie von Peter Jackson.

Zu sehen ist Paul McGann in seiner Rolle als achter „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Allstar, IMAGO / Future Image

#8 Paul McGann (1996, 2013)

Paul McGann schlüpfte, mit Ausnahme eines Jubiläums-Clips im Jahr 2013, nur einmalig in die Rolle des Doktors. Er war in der Filmadaption von 1996 zu sehen und spielte in dieser die insgesamt achte Reinkarnation des „Doctor Who" dar.

Auch heute ist Paul McGann schauspielerisch noch sehr aktiv. Neben vielschichtigen kleinen Rollen kennen ihn die Fans wohl vor allem aus der erfolgreichen Kriminalserie „Luther", in der er insgesamt 9 Jahre als Anwalt Mark North zu sehen war.

Zu sehen ist Christopher Eccleston in seiner Rolle als neunter „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Ronald Grant, IMAGO / PA Images

#9 Christopher Eccleston (2005)

Nachdem die Produktion der Serie Ende der 1990er Jahre zu einem Halt gekommen war, startete im Jahr 2005 das große Comeback. Darin trat der englische Schauspieler Christopher Eccleston als neunte Reinkarnation des Timelords auf. 

Christopher Eccleston verlieh der SciFi-Serie mit seiner emotionalen und kraftvollen Darstellung neuen Wind. Auch nach seiner Zeit als „Doctor Who" war er in vielschichtigen und interessanten Rollen zu sehen, beispielsweise im Historiendrama „Elizabeth" oder der US-Serie „The Leftovers".

Zu sehen ist David Tennant in seiner Rolle als zehnter „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Ronald Grant, IMAGO / APress

#10 David Tennant (2005 - 2010)

In einer Umfrage wurde David Tennant als beliebtester „Doctor Who" gewählt. Mit seiner skurril-sympathischen Darstellung der zehnten Reinkarnation des Doktors spielte er sich zu einem der gefragtesten Schauspieler weltweit.

Nach dem Ausstieg bei „Doctor Who" ging es für David Tennant weiterhin bergauf. Wir kennen ihn aus Klassikern wie „Harry Potter und der Feuerkelch" und der gefeierten Serie „Broadchurch". Auch als Synchronsprecher und Erzähler betätigt sich Tennant.

Ein besonders witziges Detail: Er ist zudem mit Georgia Moffett, der Tochter des früheren „Doctor Who"-Darstellers Peter Davison verheiratet!

Zu sehen ist Matt Smith in seiner Rolle als elfter „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Everett Collection, IMAGO / APress

#11 Matt Smith (2010 - 2013)

Die elfte Version des Timelords wurde von Matt Smith verkörpert. Für viele war das eine Überraschung, da der junge Schauspieler bisher weitestgehend unbekannt war. Er überzeugte jedoch anschließend mit seiner Darstellung sowohl Fans als auch die Kritik.

Nach seinem Durchbruch mit „Doctor Who" ist Matt Smith heute einer der begehrtesten Schauspieler in Großbritannien. So spielte er in der Serie „The Crown" Prinz Phillip und war zuletzt in dem Hollywood-Blockbuster „Last Night in Soho" zu sehen.

Zu sehen ist Peter Capaldi in seiner Rolle als zwölfter „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Everett Collection, IMAGO / Landmark Media

#12 Peter Capaldi (2013 - 2017)

Nachdem sowohl David Tennant als auch Matt Smith den neuen Staffeln „Doctor Who" großen Aufwind gegeben hatten, waren die Erwartungen an die zwölfte Reinkarnation des Timelords sehr hoch. Der schottische Schauspieler Peter Capaldi, der zuvor bereits durch die Comedyserie „The Thick Of It" bekannt wurde, konnte den Ansprüchen jedoch mehr als gerecht werden!

Im Jahr 2017 verließ Peter Capaldi die Kultserie. Im Anschluss war er in erfolgreichen Filmen wie „Paddington" und „The Suicide Squad" zu sehen. Auch in Zukunft werden wir Capaldi wohl noch öfter auf der Leinwand zu sehen bekommen.

Zu sehen ist Jodie Whittaker in ihrer Rolle als dreizehnter „Doctor Who".
Quelle: IMAGO / Everett Collection, IMAGO / PA Images

#13 Jodie Whittaker (2017 - 2022)

Die dreizehnte Reinkarnation des Doktors stellte eine Besonderheit dar: Zum ersten Mal in der jahrzehntelangen Geschichte der Serie war „Doctor Who" weiblich! Jodie Whittaker darauf zu begrenzen wäre aber zu kurz gefasst, denn sie überzeugte selbst die kritischsten Fans durch ihre witzige und energetische Darstellung.

Seit längerem ist bekannt, dass Jodie Whittaker im Jahr 2022 das letzte Mal als Doktor zu sehen ist. Die Schauspielerin wird sich von da an wohl vermehrt anderen Film- und Fernsehrollen widmen. Doch auch eine Nachfolge für sie steht nun schon fest!

Wer als neuer „Doctor Who" gecastet wurde, siehst du auf der nächsten Seite!

Zu sehen ist der Schauspieler Ncuti Gatwa, der die 14. Reinkarnation des Doktors spielen soll.
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

#14 Ncuti Gatwa

Wie nun bekannt wurde, soll Ncuti Gatwa im Jahr 2023 die 14. Reinkarnation des zeitreisenden Doktors übernehmen. Der britisch-ruandische Schauspieler ist vielen vor allem durch seine Rolle des Eric in der Netflix-Serie „Sex Education" bekannt. Wir gratulieren Ncuti Gatwa und freuen uns schon sehr darauf, ihn bald als „Doctor Who" bei neuen Abenteuern begleiten zu dürfen!