Kult-Comic bekommt endlich Realverfilmung!

16 Jahre haben wir auf diese Heldin gewartet

Könnt ihr euch noch an Kim Possible erinnern?

Schon über 16 Jahre ist die Ausstrahlung der ersten Folge um die super intelligente High School-Schülerin mit dem Doppelleben als geniale Geheimagentin her. Bis 2007 waren insgesamt 87 Episoden in vier Staffeln zu sehen. Danach verschwand Kim wieder von unseren Fernseh-Bildschirmen und hinterließ eine große Lücke weiblichen Superheldentums.

Doch nun hat das ein Ende und Kim Possible kehrt zurück. Doch dieses Mal nicht als Zeichentrick-Comic, sondern als Realverfilmung. 

Wer die Hauptrolle spielen wird und was euch genau erwartet, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten. 

Die Ähnlichkeit zwischen der wahren Comic-Kim Possible und Schauspiel-Newcomerin Sadie Stanley ist unverkennbar. Die beiden haben die gleiche Haarfarbe (die rote Mähne wurde ihr extra für den Film verpasst), die gleichen schönen grünen Augen und die gleiche unfassbare und scheinbar endlose Energie. Und auch das grün-schwarze Spionage-Outfit kommt uns sehr bekannt vor.  

Auch Kims bester und etwas verrückter Freund Ron Stoppable wird im Film zu sein. Er wird gespielt vom Jungschaupieler Sean Giambrone.

Produziert wird der Streifen vom Disney Channel, der nun einen offiziellen Trailer veröffentlicht hat. 

Diesen findet ihr auf der nächsten Seite und auch die Antwort auf die Frage, wann wir Kim Possible als Realverfilmung endlich sehen können.

Die Premiere des Real-Life-Reboots von Kim Possible wird am 15.Februar 2019 stattfinden und im Disney Channel ausgestrahlt werden. 

Gravierende Änderungen der Grundstory sind dabei zur Freunde aller Fans nicht zu erwarten. Auch im Film wird Kim wieder mehr oder weniger fleißig die High School besuchen und sich sonst der Bekämpfung ihrer Erzfeinde Drakken (Todd Stashwick) und Shego (Taylor Ortega) widmen. Explosionen und jede Menge Karate-Kicks dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen.

Nach dem wir den Trailer oben gesehen haben, schalten wir auf jeden Fall ein. Was ist mit euch?