,,Das Wunder von Bern": So sehen die Darsteller heute aus

2003 erzählte ,,Das Wunder von Bern" die Geschichte, wie Deutschland 1954 zum 1. Mal Fußballweltmeister wurde. Das wurde aus den Darstellern:

,,Das Wunder von Bern" kam 2003 in die Kinos
Quelle: imago images / Everett Collection

Der deutsche Film ,,Das Wunder von Bern" von Regisseur Sönke Wortmann kam im Jahr 2003 in die Kinos. Er erzählt, wie Deutschland im Jahr 1954 zum 1. Mal Fußballweltmeister wird, aber auch, wie die Menschen in der Nachkriegszeit leben. Am meisten wuchs uns dabei wohl die Figur des kleinen Mattes ans Herzen, der von Louis Klamroth gespielt wurde. Wir schauen uns an, was aus den Darstellern geworden ist.

Die Fußballweltmeisterschaft fand 1954 in Bern, der Schweiz, statt. Obwohl Deutschland als Außenseiter galt, gewann die Mannschaft von Sepp Herberger nach Rückstand gegen Ungarn doch noch den Titel. Das Siegestor wurde vom Essener Helmut Rahn geschossen. Und weil Rahn aus dem Ruhrgebiet kam, spielt die Geschichte einerseits in Essen, andererseits natürlich in der Schweiz...

Louis Klamroht spielte bei ,,Das Wunder von Bern" Mattes
Quelle: imago images / Prod.DB

1. Matthias „Mattes“ alias Louis Klamroth

Mattes ist mit elf Jahren der Jüngste von drei Geschwistern und er steht für jene Kinder, deren Väter viele Jahre an der Front oder in Gefangenschaft verbracht haben und somit vaterlos aufwachsen mussten. Der Fußballer Helmut Rahn vom heimischen Fußballverein Rot-Weiss-Essen ist für ihn somit auch ein Vaterersatz.

Louis Klamroth wuchs dank seiner Rolle als deutsches Promikind auf.

Als der Film 2003 in die Kinos kam, war Louis Klamroth 14 Jahre alt. So sieht er heute aus...

Louis Klamroth arbeitet heute als Moderator und Journalist
Quelle: imago images / Future Image

Louis Klamroth heute

Louis Klamroth, Jahrgang 1989, ist auch ihm wahren Leben der Sohn des Schauspielers Peter Lohmeyer, der im Film ,,Das Wunder von Bern" seinen Vater spielt. Die Rolle des Sohns spielte Klamroth auch in dem Film ,,Schenk mir dein Herz" im Jahr 2010 über einen Schlagersänger, der nach einem Herzinfarkt an Gedächtnisverlust leidet und versucht, wieder Kontakt zu seiner früheren Frau und seinem Sohn aufzunehmen. Das war bisher seine letzte Fernsehrolle.

Nach seinem Abitur engagierte er sich in Guatemala und Haiti für die Organisation SOS-Kinderdorf. Während dieser Zeit schrieb er unter anderem einen Blog für die Nachrichten-Website Stern.de. Seit 2016 moderiert Klamroth die Polit-Talkshow ,,Klamroths Konter" beim Sender n-tv, für die er 2018 den Deutschen Fernsehpreis (Förderpreis) gewann. 

Peter Lohmeyer ist der Darsteller von Richard
Quelle: imago images / Prod.DB

2. Peter Lohmeyer alias Richard

Vater Richard steht für jene Generation, die viele Jahre in einem sinnlosen Krieg verloren hat. Er kommt mit einem schweren Trauma aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft zurück, und in der Heimat ist er nicht mehr die respektierte Vaterfigur und der Ernährer der Familie, sondern fällt seiner Familie eher zur Last. Das sorgt dafür, dass er oft mit seinen Kindern und seiner Frau aneinandergerät. Durch den Fußball findet er eine Möglichkeit, sich seinem jüngsten Sohn Mattes wieder zu nähern.

Dass Peter Lohmeyer und Louis Vater und Sohn sind, konnte man, wie bei einigen anderen Promis dank der Ähnlichkeit, sehr gut erkennen.

Peter Lohmeyer ist immer noch als Schauspieler aktiv...

Peter Lohmeyer arbeitet heute noch als Schauspieler
Quelle: imago images / SKATA

Peter Lohmeyer heute

Lohmeyer, Jahrgang 1962, ist immer noch als Schauspieler aktiv. Durch ,,Das Wunder von Bern" steigerte sich seine Bekanntheit enorm. Er war danach unter anderem in den Filmen ,"Soul Kitchen", "Tom Sawyer" und "Huck Finn" zu sehen. Außerdem spielte er eine Zeit lang in der Serie "Großstadtrevier" mit.

Wie seine Rolle im Film, ist Peter Lohmeyer auch privat ein großer Fußballfan. Aus seiner Zeit in Hamburg-Ottensen ist er Anhänger des Clubs "Altona 93". Außerdem ist er Fan des FC Schalke 04 und bei Heimspielen häufig in der Nordkurve zu sehen. Er war Sprecher im Film "100 Schalker Jahre" und ist auf der CD Schalkes Best Of mit dem Musiktitel "Schalke, Du bist ein Teil" von mir vertreten.

Sascha Göpel spielt im Film den Fußballer Helmut Rahn
Quelle: imago images / Prod.DB

3. Sascha Göpel alias Helmut Rahn

Helmut Rahn ist eine der historischen Figuren im Film ,,Das Wunder von Bern", die es wirklich gab. Rahn wurde durch seinen Siegtreffer zum 3:2 im WM-Finale 1954 gegen Ungarn zur Fußballlegende, der Deutschland zum Weltmeister machte und das „Wunder von Bern“ begründete. Er trug den Spitznamen „Der Boss“ und wird im Film auch von seinem kleinen Freund Mattes so genannt. Mattes trägt Rahn immer die Sporttasche ins Stadion. Rahn ist für die Jungen ein großes Vorbild und eine Art Vaterfigur. Doch auch er hat im Film zu kämpfen, bis er von den Zuschauern und seinem Trainer endlich die Chance bekommt, sich als großer Fußballer zu beweisen.

Für Sascha Göpel war Helmut Rahn die erste große Rolle nach seinem Schauspiel-Studium...

,,Das Wunder von Bern" war für den 1979 in Essen geborenen Sascha Göpel der große Durchbruch.
Quelle: imago images / APress

Sascha Göpel heute

,,Das Wunder von Bern" war für den 1979 in Essen geborenen Sascha Göpel der große Durchbruch und gleichzeitig auch seine erfolgreichste Filmrolle. Für die Fernsehreihe ,,Tatort" spielte er im Frankfurter Team den Kriminalassistenten. Außerdem ist er in vielen anderen Serien wie ,,Bergdoktor" ,,In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" und ,,Wilsberg" zu sehen.

Außerdem spielte er in vielen Theaterproduktionen mit, zum Beispiel 2016 bei dem Nibelungenfestspielen in Worms.

Birthe Wolter spielte 2003 Ingrid in ,,Das Wunder von Bern"
Quelle: imago images / Everett Collection

4. Birthe Wolter alias Ingrid

Mattes große Schwester, die sechzehnjährige Ingrid verkörpert im Film jene Genereation, welche die US-amerikanische Kultur und moderne Musikstile im Ruhrgebiet mit offenen Armen empfangen. Sie ist zwar ebenfalls eine gewissenhafte Arbeiterin, will sich aber nicht ständig mit dem Krieg befassen, sondern ihr Leben auch genießen. Mit dieser Einstellung stößt sie ihrem Vater oft vor den Kopf.

Birthe Wolter ist heute eine erfolgreiche, deutsche Schauspielerin...

Sowohl in Fernseherien wie z. B. dem Tatort als auch in Kinofilmen spielte Birthhe Wolter (Jahrgang 1981) zahlreiche Haupt- und Nebenrollen.
Quelle: imago images / POP-EYE

Birthe Wolter heute

Sowohl in Fernseherien wie z. B. dem Tatort als auch in Kinofilmen spielte Birthhe Wolter (Jahrgang 1981) zahlreiche Haupt- und Nebenrollen. Große Medienpräsenz erlangte sie mit ihrer Rolle als Laura Heller in der RTL-Serie ,,Schulmädchen". Von 2009 bis zur vorerst letzten Ausgabe Ende Februar 2011 war sie als regelmäßiger Gast in der Fernsehsendung ,,Schillerstraße" zu sehen. ,,2011" spielte sie in Til Schweigers Kinofilm ,,Kokowääh" mit.

Der siebzehnjährige Sohn Bruno, mit den Verbrechen der Nazis aufgewachsen, wurde zum Kommunisten
Quelle: imago images / Prod.DB

5. Mirko Lang alias Bruno

Der siebzehnjährige Bruno, Mattes großer Bruder, musste lange der einzige Mann im Haus sein, weil sein Vater in Kriegsgefangenschaft war. Als sein Vater zurückkehrt, geraten die beiden oft aneinander. Schließlich flieht Bruno vor seinem Vater in die DDR. Historisch gesehen weiß man, dass die Familienmitglieder sich wahrscheinlich nicht so schnell wiedergesehen haben.

Doch was wurde aus dem Darsteller Mirko Lang?

Mirko Lang, Jahrgang 1978, stand nach ,,Das Wunder von Bern" für diverse Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera
Quelle: imago images / Pacific Press Agency

Mirko Lang heute

Mirko Lang, Jahrgang 1978, stand nach ,,Das Wunder von Bern" für diverse Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera, unter anderem für den Film ,,Frauenherzen", ,,Offroad" und ,,Zweiohrküken", die Fortsetzung von ,,Keinohrhasen". Außerdem stand er für 6 Folgen für ,,SOKO Hamburg" vor der Kamera. Privat war er bis 2016 mit der ehemaligen ,,Sturm der Liebe"-Darstellerin Inez Bjørg David zusammen, mit der er zwei Kinder hat.