Das wurde aus Tic Tac Toe

Kennt ihr die damals sehr beliebte Girl-Group noch?

Marlene Victoria Tackenberg, Liane Claudia Wiegelmann und Ricarda Nonyem Priscilla Wältken. Diese drei Namen werden den meisten vermutlich im ersten Moment nicht viel sagen. Anders sieht es dann bei Jazzy, Lee und Ricky. Die drei Damen gehörten nämlich zur beliebten 90er Girl-Group "Tic, Tac, Toe". Vor über 20 Jahren bretterte jedes Mädchen die provokanten - und manchmal auch skandalösen - Lyrics der Damen nach, die mit vielen Songs die deutschen Charts eroberten.

Nach einer spektakulären Abschieds-Pressekonferenz 1997, lösten die Band sich damals auf. Bis auf einer kurzen Reunion Mitte der 2000er, gab es von den Damen nicht mehr viel zu hören. Wir zeigen euch, was Jazzy, Lee und Ricky heute machen.

Ricky (Ricarda Nonyem Priscilla Wältken) 

Heute ist Ricky, deren Vater Nigerianer ist, 41 Jahre alt. Seit der Trennung (und der skandalösen Pressekonferenz) des einst berühmten Trios "Tic Tac Toe", hat Ricarda das Rampenlicht eher gemieden. Bis auf einem Aufritt 2009 bei "Das perfekte Promi-Dinner", gab es keine weiteren Fernsehauftritte von ihr. 

 Lee (Liane Claudia Wiegelmann)

Die in Iserlohn geborene Lee, ist mittlerweile auch schon 45 Jahre alt. Laut diverser Medienberichten, schloss Liane 2009 eine Ausbildung ab und arbeitete danach in einem Zoo in Köln, wo sie im Kassenhäuschen die Besucher abkassierte. Seit Jahren fehlt von Lee nun jedoch jede Spur. Es gibt keine aktuellen Infos über sie oder ihren Standort. 

 Jazzy (Marlene Victoria Tackenberg) 

Jazzy ist wohl die einzige der drei Damen, die selbst nach dem Band-Aus noch aktiv im Fernsehen auftrat. Die heute 44-Jährige stand von 2010 bis 2011 beim Musical „Starcut“ in Hamburg auf der Bühne. Im Folgejahr fand sie sich im australischen Dschungel wieder, wo sie bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" mit von der Partie war. Doch das ist nicht alles. Sie machte auch beim Sat.1 Promiboxen mit. Mittlerweile lebt Jazzy mit ihrem Partner und ihrem Kind im Nachbarland Frankreich. Ihre Auswanderung wurde übrigens 2015 in „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ ausgestrahlt.