"The Big Bang Theory" - Geheimnis gelüftet:

Das bedeutet die Zahl 73

Sheldon aus der Kult-Serie "The Big Bang Theory" ist bekannt für seinen sehr individuellen Mode-Stil. Daher muss man schon mal genauer hinsehen, um zu erkennen, dass er häufiger ein Shirt mit der Zahl 73 trägt. Und das hat einen ganz besonderen Grund.

Klicke auf "weiter" um zu erfahren, was es mit Sheldons Vorliebe für die Zahl auf sich hat.

Die Zahl 73 ist Sheldons absolute Lieblingszahl. Natürlich hat Dr. Sheldon Cooper eine logische Erklärung dafür. Wir verraten sie euch auf den nächsten Seiten.

Klicke auf "weiter" um zu erfahren warum die 73 die beste Zahl ist.

Zum einen gehört sie zur Sorte der umkehrbaren Primzahlen. Das bedeutet, dass es sich sowohl bei der Zahl 73 als auch bei ihrer Spiegelzahl 37 um Primzahlen handelt. Unter einer Primzahl versteht man übrigens Zahlen, die nur durch sich selbst und durch 1 teilbar sind. 

Als wäre das nicht schon genug Grund dafür, dass die 73 die tollste Zahl überhaupt ist, ist sie außerdem die 21. Primzahl, die 37 wiederum die 12. 

Und der Zahlenwahnsinn geht weiter... 😱 

Quadriert man 12 und 21 erhält man wiederum Spiegelzahlen; nämlich 144 und 441.

Wandelt man die 73 in einen Binärcode um, lautet sie 1001001. Das ist eine Zeichenkette, die vorwärts wie rückwärts identisch ist. 

Schaut euch die Originalerklärung am besten selbst im Video an. 😁 

Übrigens: Nicht nur für "Dr. Sheldon Cooper" hat die 73 eine ganz besondere Bedeutung. Auch Darsteller Jim Parsons verbindet etwas mit der Zahl. 

Schau auf Seite 5 um zu erfahren, welche Bedeutung die Zahl für den Schauspieler hat.

Der Schauspieler wurde 1973 geboren. Bei der Ausstrahlung der 73. Folge wurde er außerdem 37 Jahre alt. 

Das kann doch kein Zufall sein! 😉