Irgendwie gruselig: So würden Cartoonfiguren in echt aussehen

Kleine Warnung: Diese Bilder kannst du nicht mehr ungesehen machen!

Von den Simpsons bis hin zu Spongebob Schwammkopf haben wir schon so ziemlich jede Cartoon-Serie, die es da draußen gibt, gesuchtet – ganz zum Unmut unserer Eltern übrigens, die mit den zweidimensionalen Kult-Figuren meistens herzlich wenig anfangen konnten.

Tja, Mama und Papa, ihr kreidet uns mangelnde Realitätsnähe an, aber hier haben wir den Gegenschlag: Ein 3D-Künstler namens Miguel Vasquez hat unsere Cartoon-Helden auf seinem Instagram-Account marvelous_mikee nun nämlich zum Leben erweckt – und das ist um einiges gruseliger, als gedacht!

Hier siehst du schon mal Homer & Marge von den Simpsons – und wenn du dich weiter durchklickst, gibt es noch den ein oder anderen weiteren Real-Life Schock zu verarbeiten! Traust du dich?

Jerry (Tom & Jerry)

Wenn wir uns die kleine, niedliche Cartoon-Maus als monströse 3D-Figur so ansehen, sind wir vielleicht doch eher #teamtom!

Kermit der Frosch (Sesamstraße)

Würdet ihr euren Kindern von Kermit die Welt erklären lassen? Wir definitiv nicht (mehr)! Ehrlich gesagt sind wir nicht mal mehr sicher, ob wir heute Abend beruhigt ins Bett gehen können – oder lieber dreimal nachsehen, ob nicht Kermit im Schrank oder der dunklen Ecke lauert. 

Goofy (Micky Maus)

Mit den roten Augen würde Goofy es sicherlich nicht durch die Polizeikontrolle schaffen. Erst mal schön checken, welche verbotenen Substanzen er mit sich führt ...

Arnold und Gerald (Hey Arnold!)

Wie alt sind die beiden in der Serie? 46? Edit: Wir haben nachgeschaut. Neun. Was das ganze nur noch 5940 Stufen gruseliger macht. 

Patrick, Spongebob und Thaddäus (Spongebob Schwammkopf)

Patrick und Thaddäus sehen aus wie Marvel-Superhelden und Spongebob wie das geniale, aber nerdige und bösartige Superbrain, das die beiden kontrolliert. 

Mr. Krabs (Spongebob Schwammkopf)

Geld macht nicht glücklich – von und mit Mr. Krabs, sparsamste Krabbe in Bikini Bottom.

Finn (Adventure Time – Abenteuerzeit mit Finn und Jake)

Wow. Definitiv eine Serie, von der wir keine Real-Life-Verfilmung wollen. Nicht mal im Horror-Genre. 

Heinrich Stachelbeere (Expedition der Stachelbeeren)

So sieht das also aus, wenn sich die Aufzugtür schließt und der Kopf noch dazwischen ist. 

„Mike“ Glotzkovski (Die Monster AG)

Mit diesem Gesicht würde Mike sicherlich noch ein paar Menschenkinder mehr erschrecken.