Dinge aus den 90ern, die heute nicht mehr cool sind:

Die 90er Jahre sind bereits 29 Jahre her, verrückt!

Es ist kaum zu glauben, dass die 90er schon wieder 29 Jahre her sind - dabei fühlt es sich doch so an, als wäre es erst gestern gewesen. Aber wie viel hat sich seitdem eigentlich verändert? Einiges. Es gibt Dinge, die vor einigen Jahren noch völlig akzeptabel waren - es aber heutzutage nicht mehr sind. 

Wir haben euch einige Dinge zusammengestellt, die heutzutage nicht mehr angebracht sind:

1. Unangekündigt bei jemandem vorbeischauen, um zu sehen, ob derjenige zu Hause ist

Wir haben das die ganze Zeit als Kinder gemacht, aber heutzutage tun wir dann einfach so, als wären wir nicht zu Hause, weil wir keine Lust auf Gesellschaft haben. Oder?

2. Rauchen

Natürlich wussten wir schon damals, dass es ungesund ist. Aber hat es uns interessiert? Nein. Es war einfach völlig normal, sich den Glimmstengel in den Mund zu stecken...

Dinge aus den 90ern, die heute nicht mehr cool sind:

3. AOL benutzen

Wir alle haben wahrscheinlich dieses eine Familienmitglied, das sich einfach nicht von der AOL-Adresse trennen kann. Mittlerweile ist es 20 Jahre her...Vielleicht ist es Zeit für eine Veränderung.

4. Andere Menschen in den Pool schubsen

Ups, also habt ihr das gemacht? Wir natürlich nicht. Oder doch? Mittlerweile ist es vielleicht nicht mehr ganz so witzig, weil jeder ein Smartphone besitzt.

5. Deine Kinder im Auto lassen, wenn du noch schnell ein paar Dinge erledigen musst

Damals war es einfach nur schrecklich, wenn man mit seinen Eltern noch in den nächsten und nächsten Supermarkt hetzen musste - deswegen blieb man einfach entspannt im Auto sitzen. Wenn man das heute mit seinen Kindern machen würde, dann würde man wahrscheinlich im Knast landen.

6. Unangebrachter Humor 

Es gibt einige Dinge über die man scherzen kann - aber schaut euch mal wieder Friends an und ihr werdet feststellen, dass sich 70% der Aussagen quasi Schwulen-Witze sind. 

7. Kinder, die ohne Aufsicht auf der Straße spielen und alleine irgendwohin gehen

Wenn man heutzutage seine Kinder alleine in die Schule gehen lässt, dann kann man froh sein, wenn nicht die Polizei von besorgten Nachbarn informiert wird.

8. Jemanden anrufen, einfach um zu reden

Einfach mit jemandem stundenlang telefonieren war früher angesagt - heute wird das alles per Whats App erledigt und anrufen sollte man nur, wenn es einen wichtigen Grund dafür gibt.

9. Nicht immer erreichbar sein

Ist doch heutzutage gar nicht mehr möglich, da jeder 24/7 am Handy hängt. Wenn also jemand anruft, dann sollte man wirklich rangehen, andererseits denkt die andere Person noch, dass etwas passiert ist.

10. Einfach im Voraus Pläne schmieden und dann zu der Verabredung gehen - ohne nachzufragen, ob der Plan wirklich noch steht

Früher war es so: Wenn man Pläne gemacht hat, dann wurden diese auch eingehalten - man musste diese nicht 30 Mal im Voraus bestätigen und Angst haben, dass die Verabredung doch noch in der letzten Sekunde abgesagt wird. 

Dieses Bild zeigt eine CD aus den 90ern.

11. Stundenlang durch die Plattenläden schlendern

Wenn wir heutzutage nach neuer Musik suchen, werfen wir einfach Spotify an!

12. Und wenn wir gerade dabei sind: Seine CD-Sammlung in grotesk großen Regalen ausstellen

Da die Mieten beständig steigen, hat das jedoch einen eindeutigen Vorteil: Wir haben mehr Platz – selbst in der kleinsten Schuhkarton-Wohnung.

Dieses Bild zeigt einen Game Boy aus den 90ern.

13. Alles in Schwarz-Weiß auf dem Game Boy zocken

Dem guten alten Game Boy spricht man heute zwar noch Retro Charme zu, ernsthaftes Tetris-Gaming betreibt aber heute keiner mehr. Schade drum!

14. Sich in der Videothek Filme und Videos ausleihen

Und mit dem süßen Videotheke-Angestellten quatschen ... Online spricht allerhöchstens mal eine Spracherkennung mit uns.

Dieses Bild zeigt eine Band aus den 90ern.

15. Macarena tanzen

Ja, damals hatten wir noch echte Choreographien und zappelten nicht einfach nur wild hin und her. Würde heute jedoch eher negativ auffallen. Und außerdem: Versuch mal den Macarena auf Drake oder David Guetta zu tanzen. 

16. Süßigkeiten-Zigaretten naschen

Nicht nur Rauchen ist heutzutage nicht mehr cool, auch Süßigkeiten-Zigaretten sind wie von der Bildfläche verschwunden. 

Dieses Bild zeigt Batterien aus den 90ern.

17. Ständig neue Batterien kaufen

Wir können uns nicht mal dran erinnern, wann wir das letzte Mal welche gekauft haben. Wahrscheinlich 1999. 

18. Senfgläser sammeln

Senfgläser mit Garfield- oder Urmel-Aufdruck wurden in den 90ern noch als Trinkgläser zweckentfremdet und galten dabei sogar als ziemlich cool. 

Dieses Bild zeigt Rollerblades, die in den 90ern cool waren.

19. Sich zum Rollerbladen treffen

Damals konnten wir es gar nicht abwarten, nach der Schule mit Rollerblades im Gepäck bei unserer besten Freundin zu klingeln und den Nachmittag durch die Straßen der Nachbarschaft zu cruisen.

20. Bar zahlen

In den 90ern haben fast alle bar gezahlt, heute erledigen wir fast alles mit unserer Kredit- oder EC-Karte ...