"Die Super Nanny": Was wurde aus Katharina Saalfrank

Von 2004 bis 2011 versuchte Katharina Saalfrank als "Die Super Nanny" Erziehungsfehler deutscher Familien zu korrigieren. Doch was macht sie heute?

Katharina Saalfrank: Was macht die Super Nanny heute?
Quelle: imago images / Metodi Popow

Überforderte Eltern hatten zwischen 2004 und 2011 eine Superheldin, zu der sie aufsahen: Die Super Nanny alias Katharina Saalfrank. Sie half da, wo die deutsche Familie scheiterte und versuchte mit Erziehungsmythen aufzuräumen. Seit dem Ende der Dokusoap ist Katharina Saalfrank nur noch selten im deutschen Fernsehen zu sehen. Warum eigentlich?

Für die Doku ,,Die Super Nanny", die ursprünglich aus Großbrittanien stammt, hat die Diplom-Pädagogin Katharina Saalfrank einst den deutschen Fernsehpreis gewonnen. Das Format polarisierte und viele hielten es für keine gute Idee, Kinder in so peinlichen Situationen zu zeigen. Dennoch war das Format ein absoluter Publikumsliebling und erhielt Top-Einschaltquoten.

Doch nach sieben Jahren war es 2011 auf einmal aus und vorbei. Die verheiratete Mutter von vier Söhnen äußerte selbst Kritik an dem Format und so stellte RTL es mit ihrem Abgang 2011 ein.

Das macht die Super Nanny seitdem ...

Diplom-Pädagogin Katharina Saalfrank auf der Leipziger Buchmesse mit ihrem Buch
Quelle: mago images / STAR-MEDIA

Aus Katharina Saalfrank wurde Katia Saalfrank

Seit dem Ende von ,,Die Super Nanny" tritt Katharina Saalfrank hauptsächlich als Katia Saalfrank auf. Nachdem sie 2006 bereits ihr ersten Buch, ,,Die Super Nanny: Glückliche Kinder brauchen starke Eltern" herausgebracht hatte, kam 2011 „Du bist ok, so wie du bist: Das Ende der Erziehung“ und 2016 „Was tun, wenn der Hamster den Löffel abgibt“ heraus.

Doch auch im Fernsehen trat sie weiterhin manchmal auf.

Gibt es da etwa Hoffnung auf ein TV-Comeback?

Markus Lanz und Katharina Saalfrank bei der Aufzeichnung der ZDF Talkshow Markus Lanz in den Fernsehmacherstudios in Hamburg.
Quelle: imago images / Michael Wigglesworth

Immer wieder Ausflüge ins TV

Auch, wenn sie mittlerweile hauptsächlich als Sozialpädagogin von Familien-Coachings in ihrer eigenen Praxis in Berlin lebt, ist Katharina Saalfrank immer wieder im Fernsehen zu sehen. 2013 begleitete sie als Reporterin in „Expedition Familie“ zerstrittene Familien in Konfliktsituationen für den Fernsehsender SWR. Das Format erfüllte die Erwartungen des Senders jedoch nicht und so wurde es nach nur einer Folge wieder abgesetzt.

2018 holte der Privatsender Sat.1 Saalfrank für das Format „Jetzt helfen wir Ihnen! - Die Problemlöser im Einsatz“ ins Boot. Ganz offenbar hat Katia Saalfrank also eine Schwäche für das Fernsehen.

Damit können wir also immer noch auf ein Comeback der sympathischen Pädagogin ins TV hoffen! Du willst noch mehr über deutsche Reality-Stars wissen? Dann schau dir mal die 9 Promis an, die sogar ins Gefängnis mussten.