10 Dinge, die du kennst, wenn du in den 90ern aufgewachsen bist

Na, erinnerst du dich?

Die Serie Alf ist aus den 90er Jahren

Die 90er - was war das doch für ein schönes Jahrzehnt, an das wir immer noch ständig denken müssen. Nicht nur musikalisch oder vom Kleidungsstil her war die Dekade etwas ganz Besonderes. Auf den nächsten Seiten lassen wir dich ganz nostalgisch werden und zeigen dir 10 Dinge, die du nur kennst, wenn du in den 90ern aufgewachsen bist!

#1 Alf

Die Serie war für viele einfach unersetzbar. Als Alf mit seinem Raumschiff auf der Erde landete, nahm ihn Familie Tanner auf. Von dem Moment an war das Chaos in der Familie vorprogrammiert und wir lachten über vier Staffeln lang herzlich mit ihnen!

Batik Shirts waren in den 90er Jahren sehr beliebt.

#2 DIY-Shirts

Erinnert ihr euch noch an die coolen selbst gemachten T-Shirts? Wir haben sie immer richtig stolz getragen und waren so kreativ dabei, sie zu gestalten. Mal sollte das Shirt geknotet, mal gefaltet oder in Farbe getunkt werden... Die Möglichkeiten waren vielfältig. Nur einen Nachteil hatte das Ganze: Die Sauerei im Bad war einfach furchtbar! Trotzdem war es cool, die Do-it-yourself-Shirts zu tragen!

In den 90er Jahren waren Lavalampen sehr beliebt

#3 Lavalampe

Wir hatten sie alle in unseren Zimmern stehen: die Lavalampe. Es gab sie ein den verschiedensten Farben und Größen und manche von ihnen hatten auch echt coole Muster. Das Zimmer wurde durch die Lampen gleich viel kuscheliger und gemütlicher. Wenn wir heute ein Zimmer sehen, das mit einer Lavalampe beleuchtet wird, fühlen wir uns gleich in die 90er Jahre zurück versetzt. 

An die Kassetten können sich alle erinnern, die in den 90er Jahren aufgewachsen sind

#4 Kassetten

CDs gab es damals noch nicht - stattdessen haben wir unsere Musik und unsere Hörbücher auf Kassetten gehört. Wenn die A-Seite abgespielt war, mussten wir die Kassette umdrehen, um uns die B-Seite anzuhören und wir haben jedes Mal richtige Aggressionen bekommen, wenn wir wieder einen Bandsalat hatten. Und wie konnte man einen solchen Bandsalat lösen? Richtig, mit einem Bleistift! Nur Kinder der 90er verstehen diesen Zusammenhang noch. 

#5 Poster

Wer hat sie nicht gesammelt, die vielen Magazine, in denen es um unsere Lieblingsstars ging und den neusten Klatsch und Tratsch? Und was war das beste an den Zeitschriften? Richtig, die Poster! Unser ganzes Zimmer haben wir zugekleistert mit Postern, wie beispielsweise aus dem Popcornmagazin oder aus der Bravo, und haben unsere Wände damit tapeziert, sodass auch nirgendwo Platz war für nur eine einzige zusätzliche Briefmarke. Rückblickend betrachtend war das dann doch schon irgendwie gruselig, wenn uns beim Aufwachen etwa 94 Augen angestarrt haben, oder?

Ein Stickeralbum war in den 90er Jahren bei allen beliebt

#6 Stickeralbum

Ob das jetzt nun Alben mit Fußballstars waren oder mit My Little Pony oder sonst was: Wir haben diese Sammelalben einfach geliebt! Wir wollten immer die coolsten Hefte mit den coolsten Stickern und klebten sie immer sauber und ordentlich in das System in unseren Heften. Es war einfach ein großer Spaß und mit unseren Freunden auf dem Schulhof haben wir unsere Hefte miteinander verglichen und uns gegenseitig für unsere coolen Sticker bewundert. 

#7 Talkshows

Arabella, Sonja oder Vera am Mittag - es gab so viele Talkshows, die wir seltsam fanden, aber irgendwie auch nicht wirklich wegschauen konnten. Wir sind mit den Gesprächen zwischen Moderatoren und Zuschauern aufgewachsen. Erinnert ihr euch zum Beispiel an die Talkshow Ricky? Wenn nicht, haben wir euch das Intro mal reingepackt, um eure nostalgischen Erinnerungen wieder aufzufrischen!

Wer in den 90er Jahren aufgewachsen ist, erinnert sich bestimmt noch an die Telefonzellen

#8 Telefonzellen

In den 90er Jahren gab es Handys nur vereinzelt und sie waren auch noch viel zu teuer. Also was tun, wenn man unterwegs war, aber dringend telefonieren musste? Ja genau: Man ging in die gute alte Telefonzelle! Da musste man aber nur Glück haben, genügend Kleingeld parat zu haben, sonst wurde es nichts mit dem Telefongespräch! Und auch die Nummern unserer Freunde brauchten wir nicht aus dem Handy raussuchen, denn wir wussten sie alle auswendig im Kopf!

G-Shock-Uhren wurden in den 90er Jahren oft getragen.

#9 G-Shock-Uhren

Wir verstehen es bis heute nicht, warum die G-Shock-Uhren so beliebt waren. Sie waren groß und meistens haben wir sie in den knalligsten Gelb - und Rosatönen getragen. So hässlich sie auch aus heutiger Sicht sind, so genial waren sie damals in den 90ern. Wir haben uns richtig cool damit gefühlt und jedes Kind wollte eine solche Uhr haben!

#10 Scout-Rucksäcke

Zwar gibt es die Scout-Taschen streng genommen schon seit den 70er Jahren, doch erst in den 90ern wurden sie so richtig beliebt. Sie waren ziemlich groß und steif, doch vor allem eines mussten sie sein: knallbunt! Wir haben uns wie die coolsten Kids gefühlt, als wir mit unseren viel zu großen Scout-Rucksäcken über den Schulhof liefen und waren einfach nur begeistert von den Taschen! Manchmal hatten sie auch noch coole Muster, wie hier auf den Taschen von nihelzzet.