"Darth Vader": So sieht er ohne Maske aus

Die Maske ist legendär: Der ,,Star Wars"-Bösewicht Darth Vader aka Anakin Skywalker ist weltberühmt. Wir zeigen dir, wie er ohne Maske aussieht:

Darth Vader ohne Maske kann man sich fast gar nicht vorstellen
Quelle: imago images / Everett Collection

Jeder kennt seine unheilvolle Maske: Darth Vader ist eine der großen Legenden des Kinos - und für viele Fans ohne Maske kaum denkbar. In insgesamt sechs der Star Wars Filme erfahren wir alles über den Mann, der zu Darth Vader wurde. Aber welcher Schauspieler versteckte sich der Maske?

Insgesamt 5 Personen haben bisher die Figur des Darth Vader bzw. Anakin Skywalkers gespielt. Wir haben ihn als kleinen Sklavenjungen kennengelernt, der seine Mutter verloren hatte, sahen ihn heranwachsen und schließlich zu Darth Vader, dem Kommandanten der Sith werden, bevor er von seinem Sohn Luke Skywalker wieder zur hellen Seite der Macht gezogen wurde.

Wir gehen mal durch, welche Darsteller alle den gleichen Mann spielten, bevor wir dir zeigen, wer in den berühmten Filmen unter der Maske steckte...

Als Kind wurde Anakin Skywalker von Jake Lloyd gespielt
Quelle: imago images / EntertainmentPictures

Jake Lloyd in ,,Episode I - Die dunkle Bedrohung"

1998 bekam der kleine Jake Lloyd die Rolle des neunjährigen Anakin Skywalker in ,,Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung" und ist damit die Kinder-Version von Darth Vader. Damals ist er noch ganz unschuldig und niedlich und trägt natürlich nie die Maske. Jake Lloyd beendete übrigens seine Schauspielkarriere, da er unter hartem Mobbing in der Schule psychische Probleme entwickelte.

Kommen wir zum nächsten ,,Darth Vader"-Darsteller...

Hayden Christensen spielt Darth Vader in seinen jungen Jahren
Quelle: imago images / Cinema Publishers Collection

Hayden Christensen in ,,Episode II – Angriff der Klonkrieger" und ,,Episode III – Die Rache der Sith"

Nachdem Jake Lloyd als Anakin ausgeschieden war, spielte Hayden Christensen die Rolle des heranwachsenden Skywalkers. Mit der Zeit lässt er sich durch Angst, Wut und Trauer immer mehr von der hellen zur dunklen Seite der Macht bezwingen und wird schließlich zum gefürchteten Sith-Lord Darth Vader. Am Ende von ,,Episode III" sehen wir Christensen auch in Maske und Vader-Montur.

Doch er war natürlich nicht der Erste, der dieses Kostüm trug...

Hier steckte der Brite David Prowse unter der Maske des Bösewichts Darth Vader.
Quelle: imago images / ZUMA Press

David Prowse  in ,,Krieg der Sterne", ,,Das Imperium schlägt zurück" und ,,Die Rückkehr der Jedi-Ritter"

Die Originalen Star-Wars-Filme stammen aus den 80ern. Hier steckte der Brite David Prowse unter der Maske des Bösewichts Darth Vader. Für die Rolle des Darth Vaders qualifizierte er sich vor allem durch seine Größe von über 2 Metern und durch seine Statur. Ob er damals ahnte, über welchen Filmfehler sich die Fans aufregen würden?

Doch Darth Vader war ein ,,Gemeinschafts-Projekt", denn David Prowse stellte nur den Körper da.

Ein anderer war die legendäre Stimme...

James Earl Jones sprach ,,Darth Vaders" Stimme
Quelle: imago images / Everett Collection

James Earl Jones als ,,Darth Vaders" Stimme

Damit der Sithlord Darth Vader auch eindrucksvoll klang, suchte man einen Mann, dessen Stimme einem Gänsehaut bereitet. Diese Stimme hatte der Schauspieler James Earl Jones. Übrigens: Dieser Schauspieler sprach auch die Rolle des Mufasa im neuen ,,König der Löwen"-Film.

Doch weder James Earl Jones noch David Prowse waren am Ende von ,,Die Rückkehr der Jedi-Ritter" zu sehen, als Darth Vader die Maske abnimmt und sich seinem Sohn Luke als Anakin zeigt...

Sebastian Shaw spielte auch Darth Vader ohne Maske
Quelle: imago images / Mary Evans

Sebastian Shaw in ,,Die Rückkehr der Jedi-Ritter"

In der Todesszene zeigt sich Darth Vader wieder als bekehrter Anakin Skywalker. Die Szene zwischen ihm und seinem Sohn Luke ist sehr emotional und sollte dabei nicht von Prowse, der eher Bodybuilder als Schauspieler war, sondern von einem echten Schauspieler gespielt werden. So sehen wir den bereits verstorbenen britischen Schauspieler, Theaterregisseur und Dichter Sebastian Shaw in dieser Szene. Im Original ist er am Ende des Film nochmal zu sehen, wie er als Jedi eins mit der Macht wurde und mit Obi-Wan und Yoda zusammen Luke beobachtet.