Was ist heute eigentlich aus TV-Richter Alexander Hold geworden?

Die Serie "Richter Alexander Hold" haben wir geliebt und jahrelang verfolgt. Doch was macht der TV-Richter eigentlich heute?

Richter Alexander Hold lief jahrelang im TV
Quelle: imago images / bonn-sequenz

Die Gerichtsshow "Richter Alexander Hold" ist bis heute bei fast allen bekannt und sein Name ist bis heute noch in aller Munde. Im TV kämpfte Richter Hold für Gerechtigkeit und war neben Richterin Barbara Salesch  und Richter Ingo Lenßen ein echter Zuschauerliebling! Seit 2001 bis 2013 lief die Produktion und es entstanden viele neue Folgen, die wir gerne auf auf Sat.1 gesehen haben. Und auch, nachdem 2013 die Produktion eingestellt wurde, wurden die Folgen noch Jahre später als Wiederholungen im Fernsehen gezeigt. 

Doch was macht Richter Alexander Hold nach 12 Jahren und über 2038 Folgen der Gerichtsshow heute? Auf den nächsten Seiten verraten wir es euch!

Der TV-Richter Alexander Hold ist tatsächlich Jurist
Quelle: imago images / STAR-MEDIA

Ist Alexander Hold wirklich Jurist?

Gebt es zu: Die Frage habt ihr euch auch jedes Mal gestellt, wenn ihr die authentische Show gesehen habt! Ist Alexander Hold wirklich Jurist oder einfach nur ein sehr guter Schauspieler? Dann wollen wir mal Klarheit schaffen: Ja, der Mann ist tatsächlich Jurist! Von 1983 bis 1989 studierte er unter anderem Rechtswissenschaften in München und war bis 1992 als Rechtsreferendar tätig - auch in München. Später wirkte er 5 Jahre lang als Staatsanwalt in Kempten, bis er 1997 als Richter auf Lebenszeit ernannt wurde. Er ist also nicht nur Schauspieler in der Show gewesen, sondern hatte auch tatsächlich das juristische Wissen dazu! 

Was macht unser Lieblingsrichter also heute?

Richter Alexander Hold war auch in anderen TV Sendungen zu sehen
Quelle: imago images / Future Image

Er war sehr beliebt!

Schon während seiner Zeit als TV-Richter hatte Alexander Hold zahlreiche Auftritte in anderen Sendungen, wie zum Beispiel "Die Harald Schmidt Show, "TV total" und sogar bei "Das perfekte Promi-Dinner!" Sein Gerichtsformat hatte auch zwei Spin-offs; so hatten auch "Alexander Hold - Spezial: Geheimnisse" und "Familien-Fälle - Richter Hold" einen großen Erfolg feiern können! Er war also nicht nur in seiner eigenen Show ein beliebtes Gesicht! 

Seine erste Prime-Time-Show bekam er bereits 2003 mit "Schuldig? Schicksale vor Gericht!" Doch auch nach Ende von "Richter Alexander Hold" ist der Jurist im Fernsehen zu bewundern! Auf der nächsten Seite lest ihr mehr.

Heute ist der TV Richter Alexander Hold immer noch im Fernsehen zu sehen
Quelle: imago images / Sven Simon

Auch heute ist er noch im TV zu sehen

Nach dem Aus seiner Show "Richter Alexander Hold" war er von 2013 bis 2016 beim Format "Im Namen der Gerechtigkeit - Wir kämpfen für Sie" zu sehen, wo er sich weiterhin für Menschen einsetzte und spannende Fälle löste. Er hatte auch Gastrollen in den erfolgreichen Serien "Anna und die Liebe" und "C.I.S. - Chaoten im Sondereinsatz" bei Sat.1 und ist auch als Moderator erfolgreich, zum Beispiel moderierte er das "Red Bull Air Race". Daneben ist er auch ein beliebter Autor, der regelmäßig Kolumnen mit Rechtstipps veröffentlicht. 

Auch privat läuft es heute bei ihm sehr gut! 

Zu sehen sind TV Richter Alexander Holz mit seiner Frau heute
Quelle: imago images / APress

Alexander Holz ist verheiratet

Auch privat hat er sein Glück gefunden, nämlich in der Liebe zu seiner Frau Pia Große-Vehne. Nachdem seine erste Ehe scheiterte, war er mit ihr 5 Jahre lang zusammen, bis er sie im Mai 2018 in Kempten, seiner Heimatstadt, heiratete. Aus seiner ersten Ehe hat er zwei Söhne, Constantin und Mateo. 

Und wenn er irgendwann mal keine Lust mehr auf die Schauspielerei haben sollte - was wir nicht hoffen - kann er immer noch als Richter weiter arbeiten, schließlich wurde er ja auf Lebenszeit ernannt und kann diesen Beruf also jederzeit wieder ergreifen!