Spielsachen aus den 90ern, die jedes Mädchen haben musste

Da werden Erinnerungen wach!

Spielsachen aus den 90ern, die jedes Mädchen haben musste

Welches Mädchen erinnert sich nicht?

Wir wissen alle heute noch, welche coolen Spielsachen wir damals hatten und wie sehr wir uns über jedes einzelne davon gefreut haben. Waren wir, Kids der 90er, vielleicht die Generation mit den aller coolsten Spielsachen überhaupt?

Wenn man sich die folgenden 10 Beispiele anguckt, sieht es ganz danach aus! Anders, als die Kids von heute, hatten wir keine Tablets und Smartphones, sondern eine Reihe von unersetzbaren Spielsachen, an denen vor Allem wir Mädels uns heute noch ein kleines bisschen erfreuen.

Auf der nächsten Seite geht es zur Galerie: 

Polly Pocket:

Eine kleine Welt verstaut in einem winzigen Plastik-Döschen, die wir überall mitnahmen!

Tamagotchi

Das kleine, digitale Haustier war damals einfach der Hit!. Wer Zuhause keine Haustiere haben durfte, legte sich einen Tamagotchi an, der zwar leider nicht lange überlebte, aber dafür war der Hype riesengroß!

Plastikschnuller

Diese fanden wir so witzig, dass sie in allen möglichen Größen, ob am Ranzen, oder um den Hals, herumbaumelten.

Wer ist es?

Ein kniffeliges Spiel, was seine Anschaffung auf jeden Fall Wert war!

Schokoladen-Zigaretten

Alternativ auch als Kaugummi-Zigaretten bekannt. Wir fühlten uns ziemlich erwachsen damit!

Meerjungfrau-Barbie

Jeder, der behauptet, er wollte damals keine Meerjungfrau-Barbie, lügt! Jede Barbie war zwar toll, aber eine Meerjungfrau hat es einfach jedem angetan. 

Schleckmuscheln

"Leckst du noch, oder schleckst du schon?" Trifft es genau! Ähm...ja... damals ist uns diese Obszönität einfach nicht aufgefallen!

Diddl

Wir haben mit Diddl-Stoffmäusen gekuschelt, mit unserem Diddl-Stift in unseren Diddl-Notizblöcken Notizen gemacht, unsere Freunde in Diddl-Freundebücher reinschreiben lassen und natürlich auch mit Diddl-Blättern "gedealt". Diddl war einfach das Größte!