"Die Wilden Hühner" - Was wurde aus den Darstellerinnen?

Die ,,wilden Hühner", alias Sprotte, Frieda, Melanie, Trude und Wilma erlebten einige Abenteuer. Wie sehen die Darstellerinnen heute aus?

Auf dem Bild erblickt man ,,die Wilden Hühner" und wie die Darstellerinnen damals aussahen

Viele von uns stürmten 2006 in die Kinos, als der erste Teil von ,,Die Wilden Hühner" anlief! Als Gegenpol von anderen deutschen Kinderbuch-Verfilmungen, wie ,,Die Wilden Kerle", konnten uns auch die spannenden Geschichten von Sprotte, Frieda, Melanie, Trude und Wilma in den Bann reißen! Die fünf Mädchen nannten sich selbst die ,,wilden Hühner" und nicht nur sie, sondern auch die Zuschauer lernten in ihren Abenteuern viel über Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt! Dass der Erfolg auch vielen Kinderstars zu Kopf steigen kann, ist kein Geheimnis. So fragen wir uns: Was wurde eigentlich aus den Darstellerinnen?

Immerhin sind seit dem ersten Teil fast 15 Jahre vergangen...

Hättest du sie wiedererkannt?

Es lächelt einen das Mädchen Sprotte an, die das Oberhuhn der Wilden Hühner ist und Anführerin der Clique darstellt

Sprotte

Das kleine rothaarige, freche Mädchen Sprotte ist das ,,Oberhuhn" ihrer Clique. Sie war es auch, die auf die Idee kam, eine Mädelsbande zu gründen. Ihren Namen ,,Die Wilden Hühner" haben sie Sprottes Oma zu verdanken, in deren Hühnerstall sie viel Zeit miteinander verbringen. Mit der Zeit verliebt sie sich in Fred, der zunächst in der ,,verfeindeten" Jungenbande ist und der schließlich ihr erster fester Freund wird. 

Doch wie sieht das kleine Mädchen von damals heute aus?

View this post on Instagram

für #behindthesurface von @leariekephotography 🚀

A post shared by Michelle von Treuberg (@michellevontreuberg) on

Michelle von Treuberg

Heute ist die Darstellerin von ,,Sprotte" bereits 27 Jahre alt! Sie ist zwar immer noch im Schauspielgeschäft tätig, konnte allerdings an den Erfolg der ,,wilden Hühner" nicht wirklich anknüpfen. Nach ihrem Abitur 2011 nahm sich Michelle von Treuberg zunächst eine Auszeit von der Schauspielerei und studierte. Seit 2018 spielt sie die Rolle der ,,Kim" in der ARD-Reihe ,,Reiterhof Wildenstein".

Weiter geht's mit dem nächsten Charakter!

Auf dem Foto erkennt man das Mädchen Frieda, die Sprottes beste Freundin ist und in der Clique eher ruhig ist

Frieda

Frieda ist Sprottes beste Freundin und in der Clique eher der Ruhepol. Sie bleibt meist im Hintergrund und zeichnet sich durch exzellente Kochkünste aus. Regelmäßig backt sie für die Mädels ,,die besten Waffeln der Welt". Das behaupten zumindest ihre Freundinnen. Mit ihrem ersten festen Freund, ,,Torte", ist sie ein halbes Jahr zusammen.

Wie hat sich die Darstellerin von damals wohl verändert?

Der Betrachter erkennt die Schauspielerin Lucie Hollman, die die Rolle Frieda gespielt hat

Lucie Hollmann

Lucie Hollmann alias ,,Frieda" hatte sich damals eigentlich für einen TKKG-Film beworben. Schlussendlich bekam sie aber stattdessen die Rolle in ,,Die Wilden Hühner", was ihr damals einen Riesen-Schub im Schauspielbusiness bescherte. Auch heute ist sie als Schauspielerin noch in diversen Filmprojekten zu sehen, unter anderem im Jahr 2017 in der deutschen Serie ,,In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" oder 2019 im ,,Tatort". Derzeit hat sie eine Rolle im ,,Usedom-Krimi".

Weiter geht's mit ,,Melanie"!

Das Foto illustriert Melanie, die oft zickig wirkt und penibel auf ihr Aussehen achtet, dennoch ist sie Teil der Gruppe der Wilden Hühner

Melanie

Melanie kommt eigentlich nur in die Gruppe, weil Trude intensiv für Melanie schwärmt. So kommt es häufig vor, dass Melanie mit den anderen ,,Hühnern" aneinander gerät und insbesondere mit Sprotte in den ersten Teilen Meinungsverschiedenheiten hat. Darüber hinaus sieht sie ziemlich mädchenhaft aus und achtet penibel auf ihr Aussehen. So schminkt sie sich öfter als die anderen Mädels und trägt häufig Kleider und Röcke. Oberflächlich wirkt sie auf viele zickig und überheblich, fügt sich aber nach und nach in die Gruppe als liebenswertes Mitglied ein.

Wie mag sie wohl heute aussehen?

Es ist Paula Riemann zu erkennen, die immer noch erfolgreich ist, aber jetzt hinter den Kameras arbeitet

Paula Riemann

Die Tochter der berühmten Schauspielerin Katja Riemann konnte auch nach dem Erfolg des Jugendfilms ,,Die Wilden Hühner" weiter Karriere machen. 2010 zog sie nach London, um eine Tanzausbildung zu absolvieren. Danach studierte sie zunächst Wirtschaftswissenschaften, später Filmregie an der London Met Film School. Heute hat es sie eher hinter die Kamera verschlagen, denn sie arbeitet als Regisseurin und Produzentin und wohnt abwechselnd in Berlin und London. Außerdem ist sie als Model tätig.

Kannst du dich noch an die nächste Figur erinnern?

Auf dem Bild sieht der Zuschauer Trude, die anfangs übergewichtig war, aber jetzt bei den wilden Hühnern ohne Brille und mit Selbstbewusstsein strahlt

Trude

Trude kommt durch Frieda in die Clique und schwärmt für Melanie, sodass es außer Frage für sie steht, dass auch ihre Angebetete einen Platz bei den ,,wilden Hühnern" erhält. Sie ist in der Gruppe ziemlich diplomatisch und versteht sich mit allen blendend. Sie trägt zunächst eine Brille, später Kontaktlinsen und ist anfangs etwas übergewichtig, sodass sie hin und wieder eine Diät macht, aber jedes mal scheitert. Wegen ihres Aussehen ist sie in den ersten Filmen sehr unsicher, was sich mit der Zeit allerdings legt. 

Was glaubst du, wie sie sich verändert hat?

Es ist Zsá Zsá Inci Bürkle zu erkennen, die heute immer noch schauspielert und sich ziemlich verändert hat

Zsá Zsá Inci Bürkle

Die heute 24-Jährige hat sich mittlerweile ziemlich verändert! Auch nach dem Kinohit ,,Die Wilden Hühner" konnte sie ihre Schauspielkarrierre fortsetzen. So stand sie danach unter anderem für die Serie ,,Doctor's Diary", sowie für Werbespots vor der Kamera. In dem Film ,,Fack ju Göhte 2" konnte sie ebenfalls eine Nebenrolle ergattern. Neben der Schauspielerei zählt die Musik zu ihrer großen Leidenschaft. Seit 2014 ist sie Mitglied des Electronic-Duos ,,Lionzz", das bereits seine erste EP veröffentlichte. 

Kommen wir zum letzten ,,Huhn" der Clique!

Es wird ersichtlich, dass man Wilma aus ,,Die wilden Hühner" sieht und dass sie im Film Schauspielerin werden wollte

Wilma - Jette Hering

Vor ihrem Eintritt in die Gruppe ist Wilma eher eine Außenseiterin. Sie liebt es, Theater zu spielen und möchte unbedingt Schauspielerin werden. Heimlich geht sie zu unzähligen Castings, um ihren sehnlichsten Traum zu erfüllen. Im zweiten Teil ,,Die Wilden Hühner und die Liebe" bekennt Wilma sich dann öffentlich in der Gruppe dazu, dass sie auf Mädchen steht. 

Heute hat sich die 26-Jährige völlig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Zwar sah man sie 2010 noch in einer Krimireihe des KIKA, mittlerweile ist es aber ziemlich still um sie geworden. Dass sie viel Wert auf ihre Privatsphäre legt, wird auch dadurch deutlich, dass sie ihren Instagram Account auf privat gestellt hat.