Was ist aus den Viva-Moderatoren geworden?

Das wurde aus Mola, Gülcan und Co.!

Mirjam Weichselbraun früher und heute

Wir können nicht genau sagen, wie viele Stunden wir in unserer Jugend vor dem Fernseher verbracht haben, um Sendungen wie "VIVA Live", "Are U Hot?", "Planet VIVA" oder einfach die Charts zu suchten, aber es dürften einige sein. Der 1993 auf Sendung gegangene und Ende 2018 eingestellte Sender bildete damals unseren absoluten Trend- und Lebensmittelpunkt! Kein Wunder also, dass auch die VIVA-Moderatoren uns ganz schön ans Herz gewachsen sind. Doch was treiben sie eigentlich heute?

Zehn VIVA-Stars von damals und wie es ihnen heute ergeht, findest du in unserer Galerie:

Mirjam Weichselbraun

Die Österreicherin startete im Jahr 2001 bei Viva Plus, wo sie acht Monate lang die Sendung "Cologne Day" moderierte. Nach dem Aus der Sendung wechselte sie zu MTV und wurde zum Gesicht von Sendungen wie "Select MTV" und "TRL". Nachdem sie auch diesem Musiksender den Rücken gekehrt hatte, moderierte sie verschiedene Live-Sendungen für den ORF und einige RTL-Formate wie "Dancing on Ice".

Auch heute ist Weichselbraun noch im TV zu sehen: Zuletzt führte sie ihre Zuschauer zum zweiten Mal in Folge durch den Wiener Opernball (2018, 2019). Privat läuft es ebenfalls gut. Mit Lana Del Reys Manager Ben Mawson erwartet sie aktuell ihr zweites Kind.

Enie van de Meiklokjes damals und heute

Enie van de Meiklokjes

Enie startete bereits im Jahr 1996 bei VIVA und baute sich in kürzester Zeit eine erfolgreiche TV-Karriere auf: Die meisten erinnern sich vor allem an ihre Zeit bei "Bravo TV" (RTL 2) und "Wohnen nach Wunsch –  Ein Duo für vier Wände" (VOX).

Enie, die seit 2014 mit dem dänischen Musiker Tobias Stærbo verheiratet ist, mit dem sie Zwillinge hat, lässt es heutzutage etwas ruhiger angehen und versucht sich unter anderem als Autorin. Ihre Backbuch-Reihe ("Sweet & Easy – Enie backt") ist hierzulande äußerst erfolgreich!

Moderatorin Sarah Kuttner

Sarah Kuttner

Die Berlinerin kam im Jahr 2001 im Rahmen eines Castings zum Sender. Im Wechsel mit Gülcan Kamps moderierte sie bis zum Jahr 2004 "Interaktiv" sowie verschiedene Chart- und Eventshows, bis sie ins Programm der ARD wechselte. 

Einige Shows auf verschiedenen Sendern sowie ein eigener Podcast folgten und machen Kuttner auch heute noch zu einer gefragten Moderatorin.

Model und Ex-Moderatorin Jessica Schwarz

Jessica Schwarz

Die Karriere der Hessin begann im Jahr 1993 mit ihrer Wahl zum "Bravo Girl". Im Anschluss daran moderierte Schwarz bei Viva "Film ab" und "Interaktiv", bevor sie mehrere Rollen in TV- und Kinofilmen übernahm. So war sie beispielsweise in "Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders" oder "Buddenbrooks" zu sehen.

Auch heute ist Schwarz als Schauspielerin aktiv. Privat ist sie seit 2010 mit dem österreichischen Kameramann Markus Selikovsky liiert.

Markus Kavka früher und heute

Markus Kavka

Bei VIVA startete Kavka mit der Moderation der Spartensendung "Metalla", woraufhin einige Jobs bei VIVA Zwei folgten. Nach einem Angebot des Konkurrenten MTV wechselte Kavka, wo er "MTV News" produzierte und moderierte. Zahlreiche Moderatoren-Jobs sowohl im TV als auch im Radio folgten und untermauerten Kavkas Karriere.

Doch dabei blieb es nicht: Nebenbei ist Kavka auch als DJ und Autor tätig!

Moderatorin und Schauspielerin Janin Ullmann

Janin Ullmann

Auch Ullmann kam durch ein Casting zu VIVA, wo sie die Fans insbesondere bei "Film ab" oder "Inside" begeisterte. Ihren Co-Moderator Kostja Ullmann heiratete sie im Jahr 2016 nach acht Jahren Beziehung. Ende 2018 gaben die beiden ihre Trennung bekannt.

Heute ist sie vor allem durch ihre Moderation von "Das Ding des Jahres" bei ProSieben und verschiedene TV-Auftritte (unter anderem bei "Neo Magazin Royale" oder "Genial daneben – Das Quiz") bekannt. 

Ex Viva-Star Gülcan Kamps

Gülcan Kamps

Der wohl beliebteste und kultigste VIVA-Star ist die quirlige Gülcan, die von Januar 2003 bis Mitte 2010 beim Sender arbeitete und dort unter anderem "VIVA Live!", "Interaktiv" oder "Shibuya" moderierte. ProSieben widmete ihr anlässlich ihrer Hochzeit mit Sebastian Kamps sogar eine eigene Dokureihe namens "Gülcans Traumhochzeit"!

Mittlerweile ist es stiller um die türkischstämmige Moderatorin geworden, die vereinzelt auf Events zu sehen ist, sich aber weitestgehend aus der TV-Landschaft zurückhält.

Heike Makatsch auf dem Roten Teppich

Heike Makatsch

Makatsch ist eine echte "VIVA-Omi": Sie fing bereits 1993 mit "Interaktiv" und "Heikes Hausbesuch"beim Sender an. Auch sie zog es zu "Bravo TV" bei RTL 2, bevor sie sich ihrer Schauspielkarriere widmete. Zu ihren größten Erfolgen zählen Rollen in "Resident Evil", "Tatsächlich ... Liebe" oder "Hui-Buh – Das Schlossgespenst". 

Makatsch ist mit dem Schauspieler Trystan Pütter liiert und hat drei Töchter.

Ex Viva Moderator Mola

Mola Adebisi

Mola war von 1993 bis 2004 bei VIVA, wo man ihm den Spitznamen "Käpt'n Mola" verlieh. Als einer der längsten Moderatoren präsentierte er zahlreiche Formate und Chartsendungen. Auch als Synchronsprecher war Mola lange Zeit aktiv. An seine VIVA-Erfolge konnte Mola jedoch nie mehr wirklich anknüpfen, weshalb es ihn 2014 wohl auch zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zog. Richtig gut lief es hier jedoch auch nicht, Mola machte nur den achten Platz.

Und so ging es leider auch weiter: In der jüngsten Vergangenheit machte er vor allem mit Strafprozessen wegen Fahrens ohne Führerschein und mit erhöhter Geschwindigkeit von sich hören ...

Fernseh-Star Collien Ulmen-Fernandes

Collien Ulmen-Fernandes

Die gebürtige Hamburgerin, die seit 2011 mit Schauspieler Christian Ulmen verheiratet ist, kam ebenfalls durch ein Casting zu VIVA. "Interaktiv" "VIVA Top 100" und "VIVA Live!" sind nur einige der Formate, die sie beim Sender moderierte. Auch bei "Bravo TV" und "The Dome" konnte man Ulmen-Fernandes sehen, bevor sie in die Schauspielerei wechselte und 2008 außerdem eine Doku-Sendung mit Kollegin Gülcan bekam ("Gülcan und Collien ziehen aufs Land", ProSieben).

Zuletzt saß Ulmen-Fernandes in der Jury von "The Masked Singer" und war außerdem in einigen TV-Produktionen zu sehen.