Was machen die Actionhelden der 80er und 90er heute?

Chuck Norris, Bruce Willis aber auch Sylvester Stallone gehören zu den Actionhelden schlechthin. Was wurde heute aus den Legenden?

Bruce Willis ist einer der größten Action-Helden der 80er und 90er.
Quelle: IMAGO / United Archives

Die Actionhelden der Achtziger und Neunziger zogen uns vor den Fernseher - ob „Magnum”, „Michael Knight” oder „MacGyver”, sie boten uns reichlich Spannung und Unterhaltung. Bis heute! Nur allzu oft fieberten wir vor dem Bildschirm mit ihnen mit. Aber was ist aus den Helden von damals nun eigentlich geworden? Antworten auf eure Fragen folgen:

Bruce Willis in einem seiner erfolgreichsten Filme „Stirb Langsam 2”
Quelle: IMAGO / United Archives

Bruce Willis

Spätestens seit „Stirb langsam” (1988) kennt Action-Legende Bruce Willis jeder. Was viele vielleicht nicht wissen: Eigentlich heißt er mit echtem Namen Walter Bruce Willis. Zahlreiche Filme folgten und er war lange Zeit gar nicht mehr aus den Kinos wegzudenken. In Filmklassikern wie „Pulp Fiction”, „12 Monkeys” und „ Armageddon – Das jüngste Gericht.” konnten wir ihn bewundern. Aber auch an Thriller und Dramen wie „The Sixth Sense” wagte er sich heran und machte sie zu einem vollen Erfolg. Seine zwei letzten großen Kino Auftritten waren 2018 „Death Wish” und 2019 der Superhelden-Film „Glass.”

Nun müssen Fans aber eine ziemlich traurige Nachricht verkraften...

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bruce Willis beendet seine Karriere

Eine Ära geht zu Ende, denn Schauspiel-Legende Bruce Willis wird keine weiteren Filme mehr drehen. Für Actionfans ein harter Schlag. Auf Instagram äußerte sich Tochter Rumer Willis über den Gesundheitszustand ihres Papas mit emotionalen Worten: „Als Familie wollen wir bekanntgeben, dass unser geliebter Bruce einige gesundheitliche Probleme durchmacht und kürzlich mit Aphasie diagnostiziert wurde, was sich auf seine kognitiven Fähigkeiten auswirkt.” Klingt als hätten sie lange hin und her überlegt und als würde es ihm auch sehr schwer fallen. Weiter schreibt sie: „Wie Bruce immer sagt: ''Genießt das Leben' (Live it up) und zusammen planen wir, genau das zu tun.” Wir wünschen der Familie und vor allem Bruce alles Gute für die Zukunft! 

Chuck Norris ist einer der größten Actionhelden der 80er Jahre.
Quelle: IMAGO / Everett Collection

Chuck Norris

Chuck Norris ist nicht nur Action-Schauspieler sondern auch Kampfkünstler. In den 70ern eröffnete er sogar seine eigene Kampfschule bevor er mit „Die Todeskralle schlägt wieder zu(1972) Berühmtheit erlangte, da er den Filmgegner von Bruce Lee mimte. Zunächst wollte er gar keine Schauspielkarriere starten, doch dann folgten weitere Filme wie „Black Tiger” oder „Der Bulldozer”. 

Was macht er eigentlich heute?

Chuck Norris heute nach seinen Schauspielerfolgen.
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

Chuck Norris heute

2005 waren seine letzten großen Filmauftritte in „The Cutter” sowie „Walker, Texas Ranger: Feuertaufe” dann war 7 Jahre Ruhe bis er 2012 mit einem Gastauftritt in „The Expendables 2” zurückkehrte. Heute ist es eher still um den Kultstar. Mittlerweile hat er 5 Kinder und ist mit seiner Frau Gena O'Kelley seit 1998 verheiratet. Laut T-Online soll sie an starken Nierenproblemen und Nervenschmerzen leiden, weshalb er seine Karriere für sie aufs Eis gelegt hat.

Jean-Claude van Damme wurde in Karate Tiger in den 80er Jahren zum Star
Quelle: IMAGO / Allstar

Jean-Claude van Damme

Der Belgier Jean-Claude van Damme begann damals seine Karriere als Bodybuilder und die Spitze erreichte er als Schauspieler letztendlich mit dem Film „Karate Tiger” im Jahr 1986. Dank Chuck Norris kam er zu seiner ersten Rolle als Stuntman in „Missing in Action”, was den Stein so richtig ins Rollen brachte. Später sah man ihn noch in einigen anderen Produktionen unter anderem auch 2012 an der Seite von Bruce Willis und Sylvester Stallone in „The Expendables 2.”

Was wurde aus dem Action-Schauspieler?

Jean-Claude van Damme beendet seine Karriere 2022 mit seinem letzten Film
Quelle: IMAGO / E-PRESS PHOTO.com

Jean-Claude van Damme

In den „Expendables”-Filmen sollten alle ikonischsten Action-Stars nochmal gemeinsam auftreten. Das sollte allerdings nicht sein letzter Film sein. In dem Film „What’s My Name?” wird er wohl ein letztes Mal zu sehen sein und dann seine Schauspielkarriere endgültig beenden. Immerhin ist der Schauspieler schon 61 Jahre alt. Genaue Details sind noch nicht bekannt aber fest steht, dass er sich selbst spielen wird und der Film autobiographische Züge aufweist. Wir sind gespannt!

David Rasche wurde durch Sledge Hammer berühmt
Quelle: IMAGO / Everett Collection

David Rasche

Der Schauspieler wurde durch seine Rolle in „Sledge Hammer” berühmt, in der er einen gewalttätigen Polizisten verkörperte. Seitdem ist es relativ ruhig geworden, aber im Jahr 2012 wirkte er noch im dritten Teil von „Men in Black” mit und war im Kinofilm „The Big Wedding” zu sehen.

Weiter geht es mit:

Bud Spencer und Terence Hill waren die Actionhelden unserer Kindheit.
Quelle: IMAGO / United Archives

Bud Spencer und Terence Hill

...- waren das Komiker-Duo schlechthin und wurden durch zahlreiche Prügel-Western-Komödien wie „Vier Fäuste gegen Rio” bekannt. Leider verstarb Bud Spencer im Jahr 2016, war aber als Komponist tätig und gründete seine erste Fluglinie. Terence Hill ist seit 2010 in der Polizeiserie „Un passo dal cielo” zu sehen, in der gegen die Verbrechen ankämpft.

Sylvester Stallone wurde in den 80ern nicht nur Boxer sondern auch Actionstar bekannt
Quelle: IMAGO / Cinema Publishers Collection

Sylvester Stallone

Der US-amerikanische Schauspieler wurde mit dem Boxer-Drama „Rocky” berühmt - aber er spielte nicht nur die Hauptrolle, sondern verfasste auch das Drehbuch zum Film. Auch heute ist er noch in diversen Produktionen zu sehen - beispielsweise zusammen mit Arnold Schwarzenegger in „The Expendables 3”. Sein Ruhm scheint nicht abzuflachen - zum Glück!

Tom Selleck wurde mit seiner Rolle in der Kultserie Magnum berühmt
Quelle: IMAGO / United Archives

Tom Selleck 

...- besser bekannt als "Magnum". Er spielte über acht Jahre lang den Privatdetektiv "Thomas Magnum", wodurch er große Bekanntheit erlangte. Seit 2010 hat er die Hauptrolle der Krimiserie Blue Bloods - Crime Scene in New York inne - vom Bildschirm ist er trotz zunehmendem Alter nicht wegzudenken. 

Weiter geht es mit: 

Richard Dean Anderson  wurde als Angus MacGyver weltweit berühmt.
Quelle: IMAGO / Everett Collection

Richard Dean Anderson 

Ist wohl besser unter dem Namen "Angus MacGyver" bekannt, der mit den Mitteln des alltäglichen Lebens alles herstellen konnte, um seine Aufträge als Agent zu bewältigen. Für seine Rolle in Stargate SG-1 erhielt er 2004 sogar eine Auszeichnung.

Der nächste Prominente hat sich nicht nur der Schauspielerei, sondern auch dem Musik-Business verschrieben:

David Hasselhoff wurde als Michael Knight in Knight Rider zum Star
Quelle: IMAGO / Everett Collection

David Hasselhoff

Die Rede ist von David Hasselhoff, der mit der Serie Knight Rider als "Michael Knight" seinen schauspielerischen Durchbruch feierte. Die Serie kann unter 'Kult' verbucht werden, denn sie war in den achtziger Jahren die meist gesehene Fernsehshow. Ab 1989 erweichte er dann die Frauenherzen mithilfe der Baywatch-Serie, die ihn als gestählten Mann zelebrierte. 

Aber auch solch eine Berühmtheit kann von schierer Verzweiflung gepackt werden: So zog er 2013 in das deutsche Promi Big Brother-Haus ein, hielt es aber nur vier Tage aus.