Sendetermine für die schönsten Weihnachtsfilme und -serien 2020!

Weihnachten steht vor der Tür und natürlich wollen wir, wie jedes Jahr, die schönsten Weihnachtsfilme und -serien gucken. Das sind die Sendetermine:

Zur Weihnachtszeit laufen die bekannten Filme, die wir so mögen.
Quelle: imago images / Cavan Images

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", "Dinner For One" und "Sissi" sind wohl die ersten Filme bzw. Filmreihen, die uns einfallen, wenn wir an Weihnachten denken! Natürlich gehören sie zur Weihnachts- und Vorweihnachtszeit mit dazu wie Zucker zum Kuchen (zumindest für die Kaloriensünder unter uns). Aber wann laufen die schönen Weihnachtsfilme und -serien? Wir haben alle Infos und Sendetermine, die bisher bekannt sind, für euch zusammengestellt:

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" hat den Sendetermin am 1. Advent.
Quelle: imago images / Andreas Weihs/Symbolbild

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"

Das ist wohl einer der beliebtesten und meistgeguckten Weihnachtsfilme aller Zeiten. Zumindest im deutschsprachigen Raum. 

Nachdem ihr Vater gestorben ist, muss das liebe und hübsche Aschenbrödel im Hause seiner bösen und gierigen Stiefmutter leben und das Leben einer einfachen Magd leben. So folgt eine schwere Woche auf die nächste. Bis sie eines Tages einen Prinzen im Wald trifft, in den sie sich sofort Hals über Kopf verliebt. Und zum Glück ist sie im Besitz von drei magischen Haselnüssen, denn nur so kann sie den Prinzen wiedersehen. 

Der Film läuft in der ARD am 1. Advent, also am 29. November 2020, um 14.00 Uhr. Im MDR läuft er hingegen am 2. Advent, den 6. Dezember, um 17.25 Uhr. Am 13.12. im WDR um 13.20 Uhr. Am 20.12. um 15.05 Uhr im NDR. Und zu Heiligabend um 12.15 Uhr im Ersten, um 16.05 Uhr im NDR, um 20.15 Uhr im WDR und um 23.15 Uhr im RBB. 

Und auch am ersten Weihnachtsfeiertag läuft der schöne Film: um 11.15 Uhr auf dem Ersten und um 20.15 Uhr im NDR. Am 26.12. läuft "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" dann noch einmal um 16.05 Uhr im MDR und um 16.40 Uhr auf One. 

Für die kleinen Zuschauer ist der Film dann noch mal auf KiKa zu sehen und zwar am 27.12.2020 um 12.00 Uhr - pünktlich zur Märchenstunde.

Der Sendetermin für den beliebten Weihnachtsfilm "Sissi".
Quelle: imago images / United Archives

"Sissi"

Egal welchen Teil man schaut, sie sind alle wunderbar! Zum Dahinschmelzen und Träumen und wie schön die junge Kaiserin aussieht, einfach traumhaft! Auch wenn es nicht direkt ein Film ist, der Weihnachten spielt, lieben wir es, ihn jedes Jahr zur Weihnachtszeit zu schauen. 

Im ORF2 fangen die Sissi-Filme schon am 7. Dezember an zu laufen. Um 13.15 Uhr läuft der erste Teil des beliebten Filmes und der zweite folgt am 14.12 auch um 13.15 Uhr. Der letzte Teil läuft dann erst am 21.12 um 13.15 Uhr. Aber keine Sorge, wer kein ORF2 empfängt, oder sich am 7.12. noch nicht in Weihnachtssstimmung sieht, kann die Filme auch wie gewohnt im ARD schauen.

"Sissi"

Am 25. Dezember um 14.55 Uhr heißt es wieder "Sissi" und "Franz" im Ersten.

Und darum geht es bei "Sissi": Österreichs Kaiser Franz Joseph soll heiraten. Mutter Sophie hat bereits die passende Prinzessin parat: Helene von Bayern. Doch der Kaiser verliebt sich stattdessen in ihre Schwester Elisabeth, genannt Sissi. Als er seine Verlobung mit Sissi bekannt gibt, ist seine Mutter schwer geschockt. 

"Sissi, die junge Kaiserin"

Der zweite Teil läuft im Anschluss an den ersten Teil, um 16.40 Uhr.

Erinnerst du dich noch, was im zweiten Teil passiert ist? Nach der Traumhochzeit mit Kaiser Franz Joseph kommt nun das böse Erwachen: Sissi leidet sehr unter dem strengen Hof-Zeremoniell und dem bestimmenden Ton von Schwiegermutter Sophie. Als diese auch noch beschließt, die Erziehung ihrer Enkeltochter zu übernehmen und das Kind ohne Sissis Wissen in ihre Gemächer bringen lässt, beginnt die Furore.

"Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin"

Den dritten und letzten Teil strahlt das ARD dann am 26.12. um 16.45 Uhr aus.

Und darum ging es im dritten Teil der Filmreihe: Ein Lungenleiden bereitet Sissis Balkanreise ein dramatisches Ende. Fernab vom geliebten Franz sucht sie Besserung auf Madeira und Korfu. Kaum genesen, steht ein Staatsbesuch in Italien auf dem Programm. Dort kommt es zum Skandal: Bei einer Gala in der Mailänder Scala lässt sich der Adel von seiner Dienerschaft vertreten.

"Der kleine Lord" ist ein beliebter Weihnachtsfilm.
Quelle: imago images / United Archives

"Der kleine Lord" 

Was wäre Weihnachten ohne den Film "Der kleine Lord". Der kleine süße Blondschopf hat es uns angetan und wir können den Film auch alle Jahre wieder schauen. 

Bisher ist folgender Sendetermin bekannt: Freitag, der 18. Dezember 2020 um 20.15 Uhr in der ARD. 

"Dinner for One" ist zwar kein Weihnachtsfilm, aber ein Klassiker.
Quelle: imago images / Ronald Grant

"Dinner For One"

Ohne Frage handelt es sich bei "Dinner For One" um eine ikonische Sendung, auch wenn sie technisch gesehen eher an Silvester als zu Weihnachten geschaut wird! Aber worum ging es bei dem Film noch mal?

Miss Sophie feiert ihren 90. Geburtstag. Wie jedes Jahr hat sie dazu ihre vier engsten Freunde eingeladen: Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mr. Winterbottom. Sie sind jedoch alle bereits verstorben, weshalb Butler James ihre Rollen übernehmen muss. Dabei entstehen einige sehr komische Situationen und Running Gags, wie zum Beispiel, dass James im Laufe des Dinners immer betrunkener wird und immer wieder über den Kopf des Tigerfells auf dem Boden stolpert. 

Bisher ist noch unklar, wann der Klassiker im Fernsehen läuft, aber wir halten dich auf dem Laufenden.