"Xena - Die Kriegerprinzessin": So sehen die Darsteller heute aus

Ihre Erstausstrahlung hatte die beliebte Serie 1995. 25 Jahre später sind wir gespannt, wie die Darsteller um "Xena - Die Kriegerprinzessin" heute aussehen.

Xena die Kriegerprinzessin und Mitdarsteller in der Serie.
Quelle: Imago Images/ Everett Collection

Frauen-Power! "Xena - Die Kriegerprinzessin" und ihre Darsteller:

Wieder ein alter Serienklassiker von damals: Von 1995 bis 2001 flimmerte die beliebte Serie über unsere Fernsehbildschirme. Die in Neuseeland produzierte Fantasy-Serie "Xena - Die Kriegerprinzessin" erreichte in 6 Staffeln eine große Fangemeinde. In der Serienhandlung wurde "Xena" zur erbarmungslosen Kriegerin, nachdem ihre Gemeinde von einem brutalen Heer attackiert und ihr Bruder getötet wurde - sie schwört Rache. Erst, nachdem sie auf "Hercules" und "Gabrielle" trifft, entscheidet sie sich, ihren Rachefeldzug zu beenden und fortan gemeinsam mit ihnen und anderen Begleitern gegen das Böse zu kämpfen. Fast 20 Jahre nach Serienende sind wir heute nun gespannt, wie die Darsteller jetzt aussehen: 

Lucy Lawless ist die Hauptdarstellerin der Serie "Xena".
Quelle: imago images/ Mary Evans

Lucy Lawless alias "Xena"

Hier sehen wir "Xena". Mit bürgerlichem Namen heißt die Darstellerin jedoch Lucy Lawless. Im Jahr 2016 spekulierten die Macher der Serie über ein Comeback der Kriegerprinzessin. Zur großen Enttäuschung der Fans wurde das Projekt jedoch abgesagt.

Was macht die Darstellerin heute? 

Schauspielerin Lucy Lawless ist heute noch aktiv.
Quelle: Imago Images/ Future Image

Lucy Lawless trägt heute zwar keine Kriegerrobe mehr und auch die lange, dunkelbraune Mähne ist weg, dennoch ist die im Jahr 1968 geborene Schauspielerin auch heute noch wunderschön. Im richtigen Leben ist Lucy Lawless seit 1998 mit dem "Xena"-Produzenten Robert Gerard Tapert verheiratet. Gemeinsam haben die beiden zwei Söhne, wobei Lucy Lawless aus erster Ehe eine Tochter mitbrachte. Mit der Schauspielerei hörte sie jedoch nach der Serie nicht auf. Sie übernahm kleinere Rollen in der Serie "Two and a half Men" und dem Film "Spiderman". Beinahe übernahm sie sogar die Rolle der "Galadriel" bei "Herr der Ringe", die sie jedoch wegen ihrer Schwangerschaft absagen musste. Diese ging dann an Cate Blanchett. 2019 hatte sie die Hauptrolle in "My Life is Murder" und arbeitet nebenbei noch als Synchronsprecherin. 

Die Darstellerinnen "Xena" und "Gabrielle" waren ein Team in der Serie.
Quelle: Imago Images/ Everett Collection

Renée O'Connor alias "Gabrielle"

"Gabrielle" war "Xenas" Begleiterin und Verbündete im Kampf gegen das Böse. Da die starke Rolle der "Xena" für viele als ein Vorbild für lesbische Frauen galt, munkelten Fans über eine Liebesbeziehung zwischen "Xena" und "Gabrielle". Dies wurde jedoch nie seitens der Serienproduktion bestätigt.

Das macht "Gabrielle" heute:

Die Darstellerin Renée O'Connor ist heute noch Schauspielerin.
Quelle: Imago Images/ Future Image

Renée O'Connor und Lucy Laweless sind bis heute noch gute Freundinnen. O'Conner ist nach wie vor als Schauspielerin aktiv und war in Gastrollen von "Criminal Minds" und "Mataku" zu sehen. 2017 übernahm sie eine Rolle im Film "Watch the Sky". Seit 2017 ist sie mit dem Schauspieler Jed Sura verheiratet, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat und einen Sohn aus früherer Ehe. In den letzten Jahren ist es dennoch ruhiger um sie geworden. 

Der Darsteller "Joxer" aus der Serie "Xena" war ein Mitglied der Kämpfergruppe.
Quelle: Imago Images/ Mary Evans

Ted Raimi alias "Joxer"

"Joxer" war ein Freund und der tollpatschige Begleiter der Kämpferinnen "Xena" und "Gabrielle". Er selbst hielt sich für einen besonders guten Krieger, manövrierte sich jedoch oft in Schwierigkeiten. Seine Gefühle zu "Gabrielle" erwiderte diese leider niemals. Später starb "Joxer" den Serientod - er wurde umgebracht. 

Der Schauspieler Ted Raimi war ein Gast bei Weekend of Hell.
Quelle: Imago Images/ Future Image

Auch Ted Raimi ist heute nach wie vor als Schauspieler aktiv. Unter Anderem sah man ihn in den "Spierman-Teilen" und zuletzt im Jahr 2019 bei einem Kurzfilmprojekt Namens "Red Light". Er arbeitet auch noch als Drehbuchautor und Sprecher für Videospielcharaktere. 

Die Schauspielerin Hudson Leick, die eine Rolle als Callisto in der Serie "Xena" hatte
Quelle: Imago Images/ Everett Collection

Hudson Leick alias "Callisto"

Als Jugendliche musste auch "Callisto" mitansehen, wie ihre Familie von einem feindlichen Heer getötet wurde. Um sie zu rächen und das Böse dieser Welt zu bekämpfen, schloss sie sich den Kämpferinnen "Xena" und "Gabrielle" an. Immer wieder kämpfte "Callisto" auch gegen "Xena" in der Serie. Nachdem "Callisto" am Ende der Serie erlöst wurde, wurde sie als "Xenas" Tochter "Eve" wiedergeboren. 

Schauspielerin Hudson Leick und "Xena" -Darstellerin im Jahr 2011 war nicht mehr aktiv in der Schauspielerei.
Quelle: Imago Images/ Future Image

Nach ihrer Rolle bei "Xena" wurde es schauspielerisch - bis auf einige Gastrollen - immer ruhiger um die Darstellerin . Zuletzt wirkte sie bei "Blood Type" im Jahr 2018 mit. Hudson Leick konnte nicht mehr an ihren Erfolg anknüpfen.