"King of Queens": Wie sehen die Darsteller heute aus?

Bis heute lieben wir die Serie "King of Queens". Aber seit dem Serienaus ist viel Zeit vergangen und wir fragen uns, wie sehen die Darsteller heute aus?

Alle drei sind "King of Queens"-Darsteller.
Quelle: imago images / Mary Evans

In den 90ern gab es viele coole Serien, die wir damals noch im Fernsehen verfolgt haben. In den 90ern war schließlich nicht die Zeit von DVDs, und so mussten wir noch bis zum nächsten Sendetermin warten, ehe wir wussten, wie es nun weitergeht. Richtig entgegen gefiebert haben wir den Serien! Das waren noch Zeiten! Mittlerweile haben sich wohl auch die Darsteller aus der beliebten Sitcom-Serie "King of Queens" verändert. 

Und so sehen sie heute aus:

Leah Remini stellte in der Serie die "Carrie Heffernan" dar.
Quelle: imago images / Mary Evans

"Carrie Heffernan"

Besonders beliebt war damals natürlich einer der Hauptfiguren: "Carrie", die Ehefrau von "Doug". Wenn es um kluge Ratschläge geht, ist sie ganz vorne mit dabei. Meist liegt sie damit auch gar nicht so falsch, aber Ehemann "Doug" will seiner Frau natürlich nicht immer Recht geben und so kommt es das ein oder andere Mal zum Streit- wenn auch immer wieder zur Versöhnung. Darum lieben wir die beiden so! Auch das die beiden so unterschiedlich sind, ist einfach zum Schreien komisch. So liebt "Carrie" es besonders Sport zu machen und sich gesund zu ernähren.

Und so sieht die "Carrie"-Darstellerin heute aus:

Leah Remini spielte bei "King of Queens" mit.
Quelle: imago images / Starface

Leah Remini

Inzwischen sieht "Carrie" natürlich etwas verändert aus. Den hübschen Teint hat sie vermutlich ihrer österreichisch-italienischen Abstammung zu verdanken. Bekannt wurde Leah Remini tatsächlich durch die Sitcom "King of Queens", in der sie die Ehefrau von "Doug" spielte. Fast 10 Jahre lief die in Deutschland sehr bekannte Serie, in der sie seit der ersten Folge mit dabei gewesen ist. Seitdem war sie in mehreren Filmen zu sehen, unter anderem in "Mad Families" und "Manhattan Queen". 2020 ist sie übrigens Gastjurorin in  "The Masked Singer". 

Die Schauspielerin war im Übrigen 35 Jahre lang Mitglied bei "Scientology". Mit 9 Jahren trat sie zusammen mit ihrer Mutter der "Scientology-Kirche" bei. Privat heiratete Remini am 19. Juli 2003 Angelo Pagan. Die Hochzeit wurde übrigens im Fernsehen als Dokumentation ausgestrahlt. Wusstest du schon, dass die Sängerin Jennifer Lopez zu ihren besten Freunden zählt? 

Seit 2014 zeigt Leah Remini ihr Privatleben übrigens in der Doku-Soap "Leah Remini: Meine verrückte Familie und ich". 

Und was wurde aus "Doug"?

Kevin James spielte den lustigen und witzigen "Doug" in der Serie "King of Queens".
Quelle: imago images / Mary Evans

"Doug" 

Der witzige und auch an vielen Stellen sehr liebevolle "Doug" ist der Ehemann von "Carrie". Er spielt den "Durchschnittsbürger" von Amerika auf eine sehr witzige Art und Weise, die uns immer wieder zum Lachen gebracht hat. Entgegen seines eigentlichen Lebensstils liebt er alle möglichen Ballsportarten und geht damit seiner Ehefrau ein ums andere Mal auf die Nerven. Er ist ein Harmonie liebender Menschen. Wenn er deswegen zu "Notlügen" greift, fällt ihm das allzu oft auf die eigenen Füße. Im Gegensatz zu "Carrie" sieht man ihn in der Serie "King of Queens" eher in legerer Kleidung, wie Jogginghose oder seiner Arbeitskleidung von dem Kurierdienst, für den er arbeitet. 

Und so sieht der Darsteller heute aus:

Kevin James spielte den "Doug" in "King of Queens".
Quelle: imago images / Independent Photo Agency

Kevin James 

Den US-amerikanischen Schauspieler Kevin James kennen wir seitdem er in "King of Queens", den "Doug" spielte. Danach sah man ihn noch in einigen anderen Komödien, wie zum Beispiel "Der Kaufhaus Cop", "Der Zoowärter" oder "Little boy". Inzwischen ist es etwas ruhiger um den Darsteller geworden. 2020 ist er aber wieder in dem Film "Becky" zu bestaunen. 

Ähnlich wie seine Serien-Figur "Doug" interessierte er sich für Football und studierte sogar drei Jahre Sportmanagement, bis er sich für die Schauspielerei entschied. 1996 gelang ihm in der Comedy-Branche beim "Montreal Comedy Festival" der Durchbruch. Anschließend bekam er eine Gastrolle in der Serie "Alle lieben Raymond".

Im Gegensatz zu "Doug" ist er sehr vielfältig und ist neben der Schauspielerei noch Drehbuchautor, Regisseur und Produzent.

2004 heiratete er seine langjährige Freundin, Steffiana De La Cruz, die auch einige Male in "King of Queens" zu sehen ist. Die beiden haben vier gemeinsame Kinder. 

Der Darsteller von "Arthur Spooner" ist Jerry Stiller.
Quelle: imago images / Mary Evans

"Arthur Spooner"

Eine weitere wichtige Figur in der Serie "King of Queens" ist "Carries" Vater "Arthur Spooner". In allen möglichen Situationen mischt er sich ein und macht sich dadurch nicht sonderlich beliebt. Nachdem er zu Beginn der Serie unabsichtlich sein Haus niedergebrannt hat, zieht er zu "Carrie" und "Doug". Einige Male planen die beiden den Vater auszuquartieren, letztlich kommt es jedoch nie dazu.

Das wurde aus "Arthur":

Der Darsteller aus "King of Queens" verstarb 2020.
Quelle: imago images / ZUMA Press

Jerry Stiller

Vor allem durch seine Rolle in der beliebten Serie "King of Queens" wurde Jerry Stiller bekannt. Mit seiner Ehefrau Anne Meara bildete er über Jahre hinweg übrigens ein Komikerduo. Der Schauspieler war in etlichen Filmen zu sehen, so auch in "Pfundskerle", "Hairspray" und "Zoolander 2". 2008 wurde er für seine hervorragende Leistung im Film "Hairspray" nominiert. Auch Stillers Frau taucht immer wieder in der Serie "King of Queens" auf. Die gemeinsamen Kinder übrigens ebenfalls. 

Am 11. Mai 2020 verstarb der Schauspieler jedoch in Manhattan. 

Der Schauspieler spielte "Spence Olchin".
Quelle: imago images / PicturePerfect

Spence Olchin

Schon seit der Schulzeit ist "Spence" mit "Doug" befreundet, obwohl dieser ihn oft gehänselt hat. In "Doug´s" Freundeskreis ist er der Intellektuelle und wird daher von den anderen oft nicht verstanden. Mit seinen 32 Jahren wohnt er immer noch bei seiner Mama und arbeitet an einem Fahrkartenschalter an der U-Bahn. Nach einiger Zeit sucht er sich dann aber doch eine Wohnung! Neben seinen Problemen bei Frauen zu landen hat er noch zahlreiche Allergien und Asthma. 

Das wurde aus dem Darsteller:

Der Darsteller aus "King of Queens" war bereits vor der Ehe mit Meredith Salenger verheiratet.
Quelle: imago images / UPI Photo

Patton Oswalt

Der in Virginia geborene Patton Oswalt spielte den seltsamen, aber intellektuellen "Spence". Mittlerweile ist er mit Schauspielerin Meredith Salenger verheiratet. Zuvor war er mit der Krimibuch-Autorin Michelle McNamara verheiratet, die 2016 jedoch verstarb. Mit ihr hat er eine gemeinsame Tochter.

Zuletzt war er im Film "Kim Possible" zu sehen. 

Übrigens spielte er in der beliebten Serie "Two and a Half Men" einige Folgen lang mit.