Die Zeit rast: verrückte Vorher-Nachher-Fotos

Wie sehr die Zeit vergeht, sieht man oft erst auf Fotos. Wir zeigen dir irre Vorher-Nachher-Fotos, die Geschichte greifbar machen.

Eine alte Frau betrachtet Fotos von früher
Quelle: imago images / photothek

Die Zeit rennt und verändert unsere Umwelt schneller, als wir es überhaupt merken. Erst durch Vorher-Nachher-Fotos sehen wir, wie gravierend die Unterschiede doch sind. Manchmal sind es nur 20 Jahre, mal ein ganzes Jahrhundert, die wir vergleichen können. Wir haben die besten Vorher-Nachher-Bilder von irren Schauplätzen der Welt herausgesucht, um dich nun damit zu beindrucken...

University of Montana mit 150 Jahren Unterschied
Quelle: Reddit

Montana: Vor und nach dem Bau der Universität

Bevor der weiße Mann nach Amerika kam, lebten hier die Ureinwohner, zum großen Teil als Nomaden und zogen mit ihren Tippies von Ort zu Ort. Diese Zelte waren ideal, um sich an verschiedenen Orten schnell heimisch zu fühlen und ohne die Natur zu schaden bald wieder abzureisen. Doch das war mit der Ankunft der europäischen Siedler vorbei: Nun steht an dem Ort, wo einst die Zelte standen, ein festes Haus aus Stein, die Universität von Montana. Die beiden Fotos wurden mit einem Abstand von 150 Jahren aufgenommen.

In dem nächsten Bild sehen wir, wie sich die Fahrzeuge auf einer Straßen verändern können ... zum Guten:

[Reddit via sweetz55]

Düsseldorf Flingern mit 75 Jahren Abstand
Quelle: Reddit

Düsseldorf Flingern

Das obere Bild wurde 1945 aufgenommen, nach dem Ende des 2. Weltkriegs, als die Amerikaner mit ihren Panzern in Düsseldorf einfuhren. Die schaulustigen Menschen betrachten die schweren Fahrzeuge. Heute sind auf der Straße nur noch Autos unterwegs. Die Straßen wurde erneuert, neu mit wegweisenden Streifen versehen und es gibt heute deutlich mehr Bäume.

Gehen wir in eine andere deutsche Stadt...

[Reddit via rollbrettartist]

Ein Fahrradweg in Berlin mit 33 Jahren Unterschied
Quelle: Reddit

Berlin Kreuzberg am Engelbecken

1985 führte die Berliner Mauer durch dieses Viertel, Berlin Kreuzberg, und trennte die Stadt Berlin in zwei Teile. Die Mauer fiel 1989, also nur vier Jahre, nachdem das erste Bild aufgenommen wurde. 2018 wurde dann das zweite fotografiert, als die Wiedervereinigung von Deutschland schon 29 Jahre vollzogen war. Heute kann man auf der Straße noch eine Markierung erkennen, wo früher die Mauer stand. Fahrrad gefahren wird immer noch.

Und noch ein weiteres Foto zeigt, wie sehr sich Berlin verändert hat...

[Reddit via Jofurch]

Die Oberbaumbrücke  1989 / 2019
Quelle: Reddit

Die Oberbaumbrücke

Die Oberbaumbrücke führt in Berlin über die Spree, von Ost nach West, von Friedrichshain nach Kreuzberg. Bis 1989, das Jahr in dem das erste Bild entstanden ist, war dies ein Fußgängerübergang zwischen der DDR und Bundesrepublik Deutschland. Die alten Wachtürme, die einst für den Handel auf der Spree auf der Brücke 1879 gebaut wurden, funktionierten während der deutschen Teilung als Wachtürme. Die Türme waren im 2. Weltkrieg beschädigt und in den 1970ern Jahren abgebaut worden. Nach der Wiedervereinigung wurden sie wieder zum Originalzustand zurückgebaut. Heute sind sie nur noch ein Überbleibsel der Geschichte.

Auch auf dem nächsten Bild sehen wir eine Straße der ehemaligen DDR...

[Reddit via OldPhotosInRealLife]

Das ist der U-Bahnhof Oranienburger Tor
Quelle: Reddit

Eingang zum U-Bahnhof Oranienburger Tor

Der U-Bahnhof Oranienburger Tor ist eine Station der U-Bahn-Linie 6 im Berliner Ortsteil Mitte. Von 1949 bis 1990 war es ein Teil der ehemaligen DDR. Vom 13. August 1961 bis zum 1. Juli 1990 war er ein sogenannter „Geisterbahnhof“, die U-Bahn hielt nur an der Friedrichstraße. Nur oben fuhr die Straßenbahn. Heute sind die Straßenbahn nicht mehr rot, sondern gelb.

Nun reisen wir weiter in die USA...


[reddit via jofurch]

Los Angeles sah früher ganz anders aus
Quelle: Reddit

Die Skyline von Los Angeles

Lange war Los Angeles ein unbedeutender Ort in den USA. Von 1870 bis 1900 vergrößerte sich die Einwohnerzahl der Stadt von knapp 6.000 auf ca. 102.000 Einwohner. In den ersten zehn Jahren des 20. Jahrhunderts konnte die Einwohnerzahl sogar mehr als verdreifacht werden. Zu diesem enormen Wachstum trugen aber auch umfangreiche Eingenmeidungen bei, darunter die Städte Wellington und San Pedro im Süden sowie Hollywood im Westen. Heute ist L.A. eine Metropole. Und der Unterschied zwischen den Fotos zeigt zwei verschiedene Orte. Hier spielt übrigens auch die Serie ,,The Hills."

Auch in Asien kann man so eine Veränderungen beobachten...

[Reddit via hazwazzle]

Singapur hat sich in 20 Jahren sehr verändert
Quelle: Reddit

Singapur

Singapur ist ein Insel- und Stadtstaat und der flächenmäßig kleinste Staat Südostasiens. Die Skyline von Singapur hat sich in 20 Jahren stark verändert. Hier hat die Industrialisierung gut eingeschlagen. Der Ort sieht aus, als käme er aus der Zukunft.

Auch in Japan hat sich etwas verändert...

[Reddit via BS-Bumaye]

Tokio heute und vor 73 Jahren
Quelle: Reddit

Tokio

75 Jahre liegen zwischen den zwei Fotos. Der eine ist ein Großvater, der andere der Enkel, die beide an der selben Stelle in Tokio sehen. Während das Haus beim oberen Foto sehr offensichtlich ist, wird es im unteren Bild von den großen Gebäuden beinahe verdeckt.

Auch ein weiteres Gebäude hat sich verändert...

[Reddit via Dauntless1]

Chichen Itza 1892 und heute
Quelle: Reddit

Chichén Itzá

Chichén Itzá ist eine der bedeutendsten Ruinenstätten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Sie liegt etwa 120 Kilometer östlich von Mérida im Bundesstaat Yucatán. Zwischen dem 8. und dem 11. Jahrhundert muss diese Stadt eine überregional bedeutende Rolle gespielt haben. Wie diese genau aussah, konnte bisher jedoch nicht geklärt werden.  Lange war die Stätte vom Wald überwuchert, heute kann man sich das Monument bequem ansehen.

Und auch in Großbritannien haben sich einige Gebäude verändert...

[Reddit via KillaDee]

Die shambles in York (UK)
Quelle: Reddit

Die Shambles in York

Die Shambles sind eine berühmte Straße in York. Sie sind Vorbild für die Winkelgasse aus ,,Harry Potter". Früher war sie noch recht schmucklos. Heute kann man einiges hier erleben und von den Häusern hängen moderne Werbeschilder.

[Reddit via willgfty]