10 Dinge, die für Millennials total unvorstellbar sind

Kannst du dich noch erinnern, wie das Leben in deiner Kindheit war? Früher kannte es jeder, doch heute sind sie für uns Millennials wirklich unvorstellbar.

Cher von Clueless telefoniert mit ihrem alten Telefon mit Antenne, was für Millennials unvorstellbar wäre
Quelle: imago images / Mary Evans

Kannst du dich noch daran erinnern, wie Cher von Clueless mit ihrer Freundin mit einem riesigen Telefon mit Antenne durch die Gänge der Highschool stolziert ist? Damals war es der größte Luxus, ein eigenes Mobiltelefon zu haben. Heute fragen wir uns nur, wie es möglich war, dass Menschen diese klobigen Teile mit sich durch die Gegend getragen haben. So gibt es einige Sachen, die früher jeder kannte, doch die für die jetzigen Millennials total unvorstellbar sind. Das sind sie:

Quelle: Twitter

1. Handyrechnung

Kannst du dich noch erinnern, als es noch Prepaidhandys gab und man für jeden Anruf und für jede SMS einzeln zahlen musste? Die Kinder dieses Twitter-Nutzers konnten es nicht glauben. Er schreibt:  "Ich habe einer Gruppe Teenagern erzählt, dass wir 10 Cent pro verschickte SMS zahlen mussten, als ich in deren Alter war. Jetzt denken sie, ich bin ein Lügner."

[jnthnwll via Twitter]

Quelle: Twitter

2. Der Touchscreen funktioniert nicht

Auch dieser Vater hat sich erschrocken, als er gemerkt hat, dass sein Sohn wirklich keine Ahnung hat, wie man einen alten iPod bedient. Zu dem Video schreibt er: "Ich habe meinem Sohn meinen iPod gegeben. Dann sagt er: "Papa, ich mag es nicht, weil es nicht funktioniert". Da weiß man selber nicht, was man dazu sagen soll...

[Torcelly via Twitter]

Quelle: Twitter

3. Absolut unvorstellbar für Millennials: Die Kassette

Kassetten waren früher das größte Gut, das man haben konnte. Jeder hat sie gesammelt und den Freunden zum Hören ausgeliehen. Ganz besonders haben wir uns aufgeregt, wenn sich die Kassettenbänder ineinander verheddert haben und man am Ende einen Band-Salat hatte. Doch noch trauriger ist es, wenn das eigene Kind nicht weiß, wie eine Kassette funktioniert. Dieser Twitter-User schreibt: "Ich habe meinen 6-Jährigen gefragt, ob er weiß, was das ist. Er sagte es ist ein Kassettenspieler. Und dann fragte er: "Wie macht man das an?""

[TheJordanMiller via Twitter]

Quelle: Twitter

4. Münztelefone

Kannst du dich noch an öffentliche Telefone erinnern, mit denen man immer seine Familie aus dem Urlaub angerufen hat? Entweder mit Münzen oder einer Telefonkarte konnte man die unzerstörbaren Telefone benutzen. Diese Nutzerin hatte letztens auch eine Begegnung mit einem Münztelefon. Sie schreibt: "Das 8 Jahre alte Kind, das ich babysitte, hat mich gefragt, was das ist. Jetzt fühle ich mich alt."

[AshStoneman via Twitter]

Quelle: Twitter

5. Erkennt ihr es, Millennials? Das ist ein Anspitzer - heute unvorstellbar, oder?

Dieses Gerät kennt jedes Kind von früher aus der Schule. Der extrem große Anspitzer, den jeder mal benutzen wollte und seine ganzen Stifte damit anspitzen musste. Jetzt gibt es sie wohl nicht mehr so oft in den Schulen... Der Twitter-User schreibt: "Ich habe meine 4 Jahre alte Nichte gefragt, was das ist uns sie meinte darauf: Seife"

[wyshynski via Twitter]

Quelle: Twitter

6. Pieper

Auch dieser Twitter-User kann es kaum fassen, dass fast keiner mehr diese Geräte kennt. Er postet auf Twitter: "Ich fragte meine 14 Jahre alten Zwillings-Töchter, was das ist. Sie hatten keine Ahnung! LOL!"

[bloomcounty14 via Twitter]

Quelle: Twitter

7. Der 3D-Druck

Es ist schon etwas länger her, dass wir Disketten zum Speichern benutzt haben, doch erinnern sich die meisten 90er-Kinder trotzdem noch daran. Dieser Vater schreibt: "Ich merke, ich werde langsam alt... Mein Kind sah das letztens und sagte; "Oh, du hast das Speichern-Icon 3D-gedruckt."

[Bill_Gross via Twitter]

Quelle: Twitter

8. Für Millennials unvorstellbar: Die Fensterkurbel

Fast jedes Auto hatte früher eine Fensterkurbel. Denn wie sollte man sonst das Fenster eines Autos öffnen? Man hat ewig gebraucht, bis die Scheibe unten war und das Workout für den Tag war damit auch erledigt. Diesem Twitter-User ist letztens etwas sehr eigenartiges passiert. Er schreibt: "Wir saßen letztens auf der Rückbank eines Ubers und mein 11 Jahre altes Kind fragte mich, was dieses Ding an der Autotür ist."

[MarcSebens via Twitter]

Quelle: Twitter

9. Das Kabelfernsehen

Heute ist es allgemein üblich, dass alle Leute Streamingdienste nutzen. Netflix, Amazon Prime, Sky und andere boomen geradezu vor Nachfrage. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass immer weniger Menschen wirklich Kabelfernsehen nutzen und die Kinder es nach und nach immer weniger kennen. So schreibt auch dieser Twitter-User: "Ich habe Kabelfernsehen mit meinem ältesten Sohn geschaut und dann kommt eine Werbeanzeige. Er hat mich gebeten, die Werbung zu überspringen. Ich hab ihm gesagt, man kann keine Werbung überspringen. Dann hab ich ihm erzählt, dass man auch dafür zahlen muss, um das zu sehen und er hat mich angeschaut, als ob ich den Verstand verloren hätte."

[tymorrowgmailco via Twitter] 

Quelle: Twitter

10. Der "Drucker"

Auch in der Schule hat sich vieles verändert. Kannst du dich noch erinnern, als alles auf durchsichtigen Folien geschrieben werden musste und mit einem Projektor dann an die Wand projiziert wurde? Kenzie schreibt: "Ich habe wirklich gerade meinen 12 Jahre alten Bruder gefragt, was das ist und er sagte mir: ein Drucker."

[kenzie_bug20 via twitter]