"Hör mal, wer da hämmert": Wie sehen die Darsteller heute aus?

Die Serie wurde zwischen 1991 und 1997 produziert und hatte Zehntausende Fans! Aber wie sehen die Darsteller von "Hör mal, wer da hämmert" heute aus?

Die Darsteller von Hör mal wer da hämmert sind heute älter da die Serie in den 90ern spielte
Quelle: imago images / United Archives

"Hör mal, wer da hämmert" - was haben wir nicht gelacht. In den 90ern haben Tim Taylor (Tim Allen), seine Familie und sein Partner Al Borland (Earl Hindman) für reichlich Furore vorm heimischen Fernseher gesorgt. Tim ist erfolgreicher Moderator der Heimwerkersendung Tool Time und leitet seine Sendung unter dem Motto: "Mehr Power", was beim Zuschauer immer wieder für herzhaftes Lachen sorgt. Doch heute beschäftigen wir uns mal mit der interessanten Frage: Was ist eigentlich aus den Darstellern von "Hör mal, wer da hämmert" geworden?

Auf den nächsten Seiten erfährst du es! 

Der Darsteller spielt in der Serie den "Tim Taylor".
Quelle: imago images / United Archives

"Hör mal, wer da hämmert"-Star "Tim Taylor"

In der Serie verkörpert er die Hauptfigur: Tim Taylor. Man kann guten Gewissens sagen, dass diese Rolle ihm zum Durchbruch verholfen hat. Tim Taylor spielt in der Serie den Heimwerker, der sich natürlich selbst dazu ernannt hat, alles zu schaffen. Natürlich alles selbst und mit eigenen Händen. Das dies in einigen Punkten schief geht, sorgte bei uns ziemlich oft für einen Lacher. Außerdem arbeitet er als redegewandter Moderator - sein Motto bei allem: „Mehr Power!“ 

Und so sieht Tim Allen heute aus:

Tim Allen ist zu sehen, der die Hauptrolle in der Serie "Home Improvement" spielte
Quelle: imago images / ZUMA Press

1. Darsteller Tim Allen als "Tim Taylor"

Seit "Hör mal, wer da hämmert" ist Tim Allen in etlichen bekannten Kinofilmen auf der Leinwand zu sehen gewesen, so zum Beispiel in der beliebten "Santa Claus"-Reihe, in der er selbigen verkörperte. Zuletzt war er die Stimme des animierten Spielzeug-Superhelden "Buzz Lightyear" aus "Toy Story 4". Allen hat es also definitiv geschafft!

Seit Oktober 2006 ist er mit Jane Hajduk verheiratet und hat mit ihr eine Tochter.

Das wurde aus "Jill Taylor":

Jill Taylor in "Hör mal, wer da hämmert" wurde von Patricia Richardson gespielt.
Quelle: imago images / Mary Evans

"Jill Taylor" von "Hör mal, wer da hämmert"

Patricia verkörperte in der Serie Jill Taylor und war die Ehefrau von Tim und Mutter der drei Söhne Brad, Randy und Mark. Als einzige Frau in der Chaos-Familie hat sie es nicht immer einfach gehabt, doch sie hatte ihre Jungs immer noch gut unter Kontrolle.

Erinnerst du dich noch daran, dass sie ab der vierten Staffel studiert hat? Das Fach war übrigens Psychologie. Passt doch wie die Faust auf´s Auge, so wie sie sich gegenüber ihrer Familie oft verhalten hat. Naja und kochen gehörte schließlich nicht zu ihren Stärken, wie wir wissen. 

Hier sieht man Patricia Richardson, eine Charakter-Darstellerin in Hör mal wer da hämmert
Quelle: imago images / Future Image

2. "Hör mal, wer da hämmert"-Darstellerin Patricia Richardson

Heute spielt Patricia in verschiedenen Serien mit (zuletzt in der TV-Serie "The West Wing – Im Zentrum der Macht ") und hat es somit auch geschafft, an ihren Erfolg in "Hör mal, wer da hämmert" anzuknüpfen.

Sie ist Mutter von Zwillingen und hat insgesamt drei Kinder mit Schauspieler Ray Baker. Seit 1995 sind die beiden jedoch geschieden.

Und was wurde aus ihren Serienkindern?

Die Familie aus Hör mal wer da hämmert bestand aus den Eltern und 3 Söhnen, Rad, Randy und Mark
Quelle: imago / Cinema Publishers Collection

Die Kinder bei "Hör mal, wer da hämmert"

Was darf in einer großen glücklichen Familie nicht fehlen? Natürlich die streitenden, nervenaufreibenden, liebenswürdigen und lustigen Kinder. Im Falle von "Hör mal, wer da hämmert" haben es Tim und Jill fertig gebracht, drei Jungs zu zeugen, die die Eltern stetig auf Trab halten. Brad, Randy und Taylor haben vieles gemeinsam und gleichzeitig auch wieder nicht. Was machen die Darsteller der Jungs wohl heute?

Kommen wir nun also zu den drei Söhnen der Heimwerkerfamilie. Beginnen wir mit dem Kleinsten im Bunde:

Tara Noah Smith verkörperte den jüngsten der drei Taylor-Brüder
Quelle: imago images / ZUMA Press

3. Taran Noah Smith heute

Smith verkörperte den anfangs naiven (weil erst sieben Jahre alten) jüngsten der drei Taylor-Brüder, der häufig von Brad und Randy geärgert wird. Er interessiert sich zwar auch für die Heimwerkerei seines Vaters, ist allerdings Jill, der Mama, deutlich näher und hat ein außerordentliches Back-Talent. Im Laufe der Serie reift Mark zusehends und lässt sich von den Brüdern nicht mehr so häufig auf die Schippe nehmen.

An seinen Erfolg bei "Hör mal wer da hämmert" konnte Taran nie wieder anknüpfen. Sein letztes Engagement hatte er 2002 in "Speedball" - der Film floppte.

Übrigens heiratete er 2001 gegen den Willen seiner Eltern Heidi Van Pelt, die 16 Jahre älter ist, als er. Allerdings ließen sich die beiden 2007 wieder scheiden. Sie haben einen gemeinsamen Sohn.

Jonathan Taylor Thomas hat den mittleren Sohn der Taylors, Randy, gespielt
Quelle: imago images / ZUMA Press

4. Jonathan Taylor Thomas

Er verkörperte den mittleren Sohn der Taylors: Randy. Randy ist der Kleinste der drei Geschwister, worunter er des Öfteren leidet - dafür macht ihm in puncto Intelligenz keiner etwas vor! Er erledigt immer mal wieder die Hausaufgaben vom großen Bruder Brad.

Von 2013 bis 2015 konnte Thomas eine Reunion mit Serien-Papa Tim Allen feiern: in der Sitcom "Last Man Standing". Danach ist er als Schauspieler jedoch nicht wieder in Erscheinung getreten.

Zachery Ty Brian ist der älteste der Taylor-Geschwister namens Brad
Quelle: Getty Images

5. Schauspieler Zachery Ty Bryan heute

Der letzte im Bunde und älteste der drei Brüder ist Brad - gespielt von Zachery Ty Brian. Brad ist ein klassischer High-School Sportler: Extrem beliebt bei den Frauen, aber im Unterricht nicht der grandioseste Schüler. Dank seines Bruders Randy kommt er aber trotzdem klar.

An den Erfolg von "Hör mal, wer da hämmert" konnte Zachery Bryan nicht mehr anknüpfen. Verschiedene Gastauftritte in kleineren Serien hat er immer mal wieder, auch wenn die großen Rollen ausbleiben. Im Jahr 2009 beendete er dann offiziell seine Schauspielerkarriere und versucht sich seit 2012 als Regisseur. 

"Hör mal, wer da hämmert"-Darsteller "Al Borland".
Quelle: imago images / Mary Evans

"Hör mal, wer da hämmert"-Darsteller "Al Borland"

Auch er ist jedem Fan der Serie noch ein Gesicht: Richard Karn verkörperte Al Borland, den besten Freund von Tim und seinen Assistenten in Tool Time. Tim hat Al auch bitter nötig, denn ohne ihn wäre Tim das Heimwerkerstudio wahrscheinlich schon längst um die Ohren geflogen: Al ist mit seiner ruhigen, besonnenen Art genau das Gegenteil von Tim.

So sieht er mittlerweile aus:

Hier ist Richard Karn zu sehen, der in Hör mal wer da hämmert Al Borland spielte
Quelle: imago images / MediaPunch

6. Richard Karn

Im deutschen Fernsehen ist Karn seit dem "Hör mal, wer da hämmert"-Erfolg eigentlich nicht mehr zu sehen. Er versuchte sich als Moderator in den USA, ist damit aber nur mäßig erfolgreich. Das letzte Mal sah man ihn in der Fernseh-Serie "Detroiders". 

Er spielte den Mann hinter dem Zaun von "Tim Taylor".
Quelle: imago images / Everett Collection

Der Mann hinter dem Zaun

Das Gesicht von Earl Hindman ist vielen Fans der Serie nicht bekannt. Weshalb? Ganz einfach, weil seine Rolle darin bestand, mit Tim Gespräche zu führen - und zwar über den Rand des Gartenzauns hinweg. Der Zuschauer sieht also nie sein ganzes Gesicht. Wilson ist ein weit gereister Intellektueller und Tim hat zuweilen Schwierigkeiten, den Nachbarn voll und ganz zu verstehen.

Earl Hindman spielt eine der Hauptrollen bei Hör mal wer da hämmert, den Nachbarn der Taylors Wilson Wilson Jr
Quelle: imago images / Mary Evans

7. Earl Hindman

Tragischerweise ist Earl Hindman 2003 verstorben - er fiel einer schweren Krebserkrankung zum Opfer.

Schauspielerin Debbe Dunning als Heidi Keppert in "Hör mal, wer da hämmert" 1991
Quelle: imago images / Mary Evans

8. Debbe Dunning

Als sie ab der dritten Staffel in die Rolle der drallen TV-Assistentin schlüpfte, trat Schauspielerin Debbie Dunning ein schweres Erbe an. Ihre Vorgängerin als "Tool Girl" war die junge Pamela Anderson gewesen, die der Serie für "Baywatch" den Rücken gekehrt hatte.  Als Tool-Girl in „Hör mal, wer da hämmert“ hatte Debbe Dunning ihren großen Durchbruch. Später folgten einige kleinere Nebenrollen, unter anderem in „Baywatch“.

Mit Dunning gewann das "Tool Girl" Kontur. Während Pamela Andersons Figur Lisa einfach nur da war, wurde der Charakter von Heidi Keppert im Laufe der Serie immer weiter ausgebaut.

Debbe Dunning 2019: Die Schauspielerin ist dreifache Mutter und hat eine Show: "Debbe Dunning’s Dude Ranch Roundup“
Quelle: imago images / Independent Photo Agency Int.

Die Darstellerin aus "Hör mal, wer da hämmert" heute 

2017, fast zehn Jahre nach ihrem letzten größeren TV-Auftritt, feierte Debbe ihr Comeback im TV. Obwohl sie für ein Reboot von „Hör mal, wer da hämmert“ offen wäre, ist sie derzeit mit ihrer eigenen Serie „Debbe Dunning’s Dude Ranch Roundup“ beschäftigt. Darin besucht sie in ganz Amerika verschiedene Ranches und stellt die unterschiedlichen Lebensweisen der Amerikaner vor.

Privat ist Dunning seit 1997 mit dem Volleyball-Olympiasieger Steve Timmons verheiratet. Sie haben zwei gemeinsame Kinder: einen Sohn und eine Tochter.

Diese Sitcom-Familien der 90er werden wir nie vergessen- erinnerst du dich noch an sie?