Geheimnisse aus dem Dschungelcamp, die kaum jemand kennt

Kann man sich kaum vorstellen ...

Bald ist es wieder soweit!

Das jährliche Dschungelcamp wird auch im Januar 2020 wieder zahlreiche Zuschauer vor die Fernseher locken, um zu zeigen, wie Promis dabei an ihre Grenzen stoßen und sich für zwei Wochen im australischen Dschungel auf die Nerven gehen. 

Doch was viele nicht wissen "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" hat einige Geheimnisse, die auch die größten Fans nicht kennen.

Auf der nächsten Seite geht es weiter: 

Nr. 1 

Die meisten haben keine Ahnung, dass die Legende Dr. Bob in Wirklichkeit kein richtiger Arzt, sondern Sanitäter ist. Außerdem hat er früher als Maskenbildner und Specialeffects Make Up-Artist gearbeitet

Nr. 2 

Die Witzchen auf Kosten der Kandidaten von Sonja und Daniel sind legendär, doch kaum einer weiß, dass sie sich diese nicht selbst ausdenken, sondern es eigens dafür eingestellte "Gag-Schreiber" gibt. Einer von ihnen ist Sonja Zietlows Ehemann höchst persönlich. 

Nr. 3

Die Gerüchte, dass die ganze Sendung in Deutschland aufgenommen wird und gar nicht im australischen Dschungel stattfinden soll, halten sich hartnäckig. Tatsächlich aber ziehen die Stars wirklich für zwei Wochen nach Australien!

Nr. 4 

Dass die deutsche Sendung von der britischen Version "I am a Celebrity - Get me out of here" übernommen wurde, ist vielen bekannt. Doch sogar die Prüfungen gleichen der englischen Version 1:1. Die im November abgelegten britischen Dschungelprüfungen werden im Januar auch im deutschen Fernsehen wiederholt. Allerdings sind die deutschen Prüfungen härter: Die Kandidaten stehen unter Zeitdruck und die Essensportionen sind größer. 

Nr.5 

Eigens für die Show werden extra Tiere gezüchtet. Die Kakerlaken, Spinnen und anderes Ungeziefer sind nämlich ein wichtiger Bestandteil der meisten Prüfungen.

Die Moderatoren des RTL-Dschungelcamps, die auch die Geheimnisse der Show kennen

Nr. 6

Viele Zuschauer vermuten auch, dass die Promis in Wirklichkeit versteckte Sanitäranlagen haben und nur für die Kameras das Plumpsklo nutzen. Das stimmt nicht! Die Toilette, die quasi nur aus einer Klobrille und einem Eimer besteht, ist wirklich die einzige Möglichkeit, sich zu erleichtern. Zwei glückliche Bewohner des Camps dürfen sie abends leeren. Yummy. 

Live Folge der RTL-Serie "Ich bin ein Star – holt mich hier raus"

Nr. 7

Ex-Dschungelcamp Bewohnerin Kim Gloss verriet mal in einem Video, dass die Promis im Camp nie genau wissen, wie viel Uhr es gerade ist. Sogar die Kamera-Leute verdecken ihre Armbanduhren mit Tape, so Kim.

Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow, die weiß, was hinter den Kulissen passiert

Nr. 8

Im australischen Dschungel stehen alle Promis unter dem Schutz der Ranger. Aber Achtung: Sie dürfen kein Wort mit diesem wechseln. Für den Ernstfall wäre damit aber trotzdem gesorgt. Macht euch also keine Sorgen, wenn euer Lieblings-Promi den Gang in den Dschungel wagt ...

Kommen wir zum letzten Geheimnis:

Daniel Hartwich, Moderator des Dschungelcamps, der einige Geheimnisse der Sendung kennt

Nr. 9

Im Gespräch mit "Bild" verriet RTL, dass es im Fernsehen so aussieht, als spreche Daniel Hartwich am Dschungeltelefon mit den Kandidaten, aber in Wahrheit nicht Hartwich, sondern ein Producer am Hörer sei. Das, so RTL, sei ein übliches Stilmittel in TV-Formaten.