Dschungelcamp König: Was machen die Gewinner heute?

Das Dschungelcamp gehört ja mit den verrückten Kandidaten und Königen zu unseren liebsten Sendungen. Doch was machen die Gewinner heute?

Im Dschungelcamp wollen alle gewinnen
Quelle: Getty Images / Andreas Rentz

Im Dschungelcamp kämpfen unsere Stars Jahr für Jahr um den Titel des Dschungelkönigs. Sie alle wollen die Show gewinnen und stellen sich dafür harten Herausforderungen und ekligen Erlebnissen im Dschungel. Millionen von Zuschauern schauen ihnen bei ihren Challenges zu und unterstützen ihre Lieblinge. Einiger der Gewinner konnten die RTL-Show als Sprungbrett für ihre Karriere nutzen, doch von anderen hört man heute leider nichts mehr. 

Was ist aus den Dschungelkönigen der letzten Jahre geworden? Auf den nächsten Seiten erfährst du es! 

Marc Terenzi wurde Gewinner im Dschungelcamp 2017
Quelle: imago images / Frank Sorge

Marc Terenzi 2017

Der Ex-Mann von Sängerin Sarah Connor war 2017 im Dschungelcamp zu sehen, wo auch er darum kämpfte, als Gewinner auf dem Thron zu sitzen. Und das gewährten ihm auch die Zuschauer, denn statt Hanka Rackwitz und Florian Wess wählten sie im Finale Marc Terenzi zum König.

Was wurde heute aus ihm? 

Heute läuft es bei Marc Trenz nicht so gut
Quelle: imago images / POP-EYE

Marc Terenzi heute

Kurz nach seinem Gewinn im Dschungelcamp erschien seine erfolgreiche SIngle "Don't Recognize You". Im selben Jahr hatte er einige Auftritte in der Serie "Berlin Tag und Nacht" mit der Strippergruppe "The Sixx Paxx". Privat läuft es leider gar nicht gut bei dem Sänger. Nach seiner Trennung von Sarah Connor 2008 war er kurz mit Gina-Lisa Lohfink zusammen. Eine anschließende Affäre mit einer Müchenerin sorgte 2011 für die Geburt seiner Tochter. 2013 heiratete er Myriel Brechtel, doch vier Monate nach der Geburt ihres gemeinsamen Kindes trennte sich das Paar auch wieder. Seit 2015 läuft zusätzlich noch ein Insolvenzverfahren. 

Weiter geht's!

Menderes Bagci war 2016 im Dschungelcamp
Quelle: imago images / Future Image

Menderes Bagci 2016

Als Chaot und schlechter Sänger trat er vor vielen Jahren das erste Mal bei DSDS an. Seitdem ist er quasi Dauerkandidat der Sendung und hat es sogar schon bis in die Live Shows geschafft! 2016 war er dann Kandidat im berühmten Dschungelcamp und gewann mit seiner sensiblen Art die Herzen der Zuschauer, die ihn dann auch schließlich zum König des Dschungels krönten. 

Doch was macht er heute? 

Menderes Bagci konnte an seine Dschungelkarriere anknüpfen
Quelle: imago images / Gartner

Menderes Bagci heute

Nach seinem Erfolg im Dschungelcamp bekam seine Karriere wieder einen Schwung. So war er noch im selben Jahr in der RTL-Show "Dance Dance Dance" zu sehen und erreichte den zweiten Platz zusammen mit seiner Tanzpartnerin Aneta Sablik. Doch zwei Jahre später, Anfang 2018, musste der Star operiert werden. Die schlimme Blinddarmentzündung zwang ihn, sich einer Not-OP zu unterziehen, bei dem ihm 40 Zentimeter Dünndarm herausoperiert wurde. Doch mittlerweile geht es Menderes wieder gut und er hatte in der Zwischenzeit viele Auftritte als Musiker. 

Joey Heindle wurde Gewinner im Dschungelcamp
Quelle: Getty Images / Chris Hyde

Joey Heindle 2013

Auch diesen Kandidaten kannte man schon von DSDS. Der Sänger wurde zum echten Publikums-Liebling im Dschungelcamp, weil es immer schien, als hätte er absolut keinen Plan von nichts. Dennoch konnte er sich immer gegen die anderen Kandidaten behaupten und schlug schließlich sogar Olivia Jones im Finale und wurde Dschungelkönig. 

Doch was macht der Gewinner heute? 

Heute hört man relativ wenig von dem Gewinner Joey Heindle
Quelle: Getty Images / Sascha Steinbach

Joey Heindle heute

Der Dschungelkönig konnte leider nicht so gut an seinen Erfolg anknüpfen wie Menderes Bagci. Nach seiner Teilnahme im Camp hat man ihn zwar in einigen Shows noch als Gast gesehen, doch mittlerweile wird es immer ruhiger um den Sänger. Hier und da bringt er noch Musik raus und 2019 wurde er Zweiter in der Sendung Promi Big Brother. Kurz darauf tanze er in der Show Dancing On Ice. 

Brigitte Nielsen war 2012 im Dschungelcamp und wurde die Gewinnerin
Quelle: Getty Images / Sascha Steinbach

Brigitte Nielsen 2012

Sie war die toughe Frau, der niemand was anhaben konnte. Brigitte Nielsen hatte einen starken Willen und war immer sehr selbstsicher, sodass sie die Zuschauer überzeugte und sich gegen den Finalisten Kim Debkowski und Rocco Stark beweisen konnte. So wurde sie 2012 zur Königin des Dschungels ernannt und trat als Gewinnerin hervor. 

Auch sie konnte leider nicht an den Erfolg anknüpfen: 

Nach dem Dschungelcamp hatte Brigitte Nielsen keinen großen Erfolg mehr.
Quelle: Getty Images / Amanda Edwards

Brigitte Nielsen heute

Nach ihrem Sieg hatte sie zwar einzelne Gastauftritte, zum Beispiel als Stargast beim Wiener Opernball, jedoch ging es kurz darauf bergab mit ihr. Gegen Ende des Jahres 2012 hatte sie wieder mit Alkoholproblemen zu kämpfen, die jetzt aber wieder überwunden scheinen, sodass sie auch wieder verinzelte Auftritte in Filme und Serien hat. 

Erinnerst du dich auch noch an den nächsten Gewinner? 

Im Jahr 2004 war Gewinner im Dschungelcamp Desiree Nick
Quelle: Getty Images / Sean Gallup

Desiree Nick 2004 

Mit ihrer spitzen Zunge machte sie sich zwar auch vereinzelt Feinde, doch das Publikum schien sie dafür zu lieben, denn 2004 wurde sie als erste Frau zur Dschungelkönigin gekürt. Und das auch verdient, denn selbst die ekligsten Prüfungen meisterte sie mit einem Lächeln!

Doch was macht sie heute?

Heute ist Desiree Nick dank dem Dschungelcamp sehr erfolgreich
Quelle: Getty Images / Sascha Steinbach

Desiree Nick heute

Das Dschungelcamp hat der Gewinnerin in ihrer Karriere ziemlich stark geholfen! Nach ihrem Sieg hatte sie drei Bestseller-Romane veröffentlicht. Desiree Nick war 17 Jahre mit Heinrich Prinz von Hannover liiert, sodass ihr gemeinsamer Sohn 2017 die britische Staatsangehörigkeit bekam und nun His Royal Highness, Oscar Julius Henry Prinz von Hannover heißt. Außerdem hatte sie zahlreiche Auftritte in Bühnenstücken, Filmen und Shows. Zuletzt war sie zum Beispiel in der Show "Promis unter Plamen" zu sehen. 

An den nächsten Gewinner erinnert ihr euch bestimmt auch noch: 

Costa Cordalis war der erste Dschungelkönig
Quelle: Getty Images / Andreas Rentz

Costa Cordalis 2004

Der Schlagersänger war der erste deutsche Dschungelkönig, der von den Zuschauern 2004 auf den Thron gewählt wurde. Besonders beeindruckend war, dass er die Siegesprämie von 28.000 Euro nicht für sich behielt, sondern an die Kinderkrebshilfe spendete. 

Doch leider meinte es das Schicksal nicht gut mit ihm: 

Costa Cordalis lebt heute leider nicht mehr
Quelle: Getty Images / Andreas Rentz

Costa Cordalis heute

Kurz nach dem Dschungelcamp veröffentlichte der Sänger passend seinen Song "Jungle Beat" und nahm mit seinem Fahrrad auch mehrmals an der "Tour der Hoffnung" teil, um Geld für krebskranke Kinder zu sammeln. Mit seiner Frau Ingrid hatte er drei Kinder, von denen Lucas und Angeliki Cordalis auch im Showgeschäft sind. Doch dann der Schock für seine Fans: Nach seinem Schwächeanfall im März 2019 musste er ins Krankenhaus. Am 2. Juli desselben Jahres starb er an Organversagen im Kreis seiner Familie. Er wurde 75 Jahre alt.