So sehen die "Big Bang Theory"-Stars wirklich aus!

Von wegen Nerds!

Posted by The Big Bang Theory on Tuesday, May 30, 2017
Quelle: Facebook

So kennen wir die liebenswerten Nerds & Spinner aus "The Big Bang Theory": Mindestens 12 Staffeln lang werden sie uns mit ihrem kuriosen Humor unterhalten. Aktuell sind wir hierzulande in der 10. Staffel angelangt. Doch wie sehen die Stars der Serie eigentlich hinter der Kamera aus?

Seit 2009 sind Sheldon, Penny und Co. auch im deutschen Fernsehen angelangt und mittlerweile längst zum Publikumsmagneten geworden: "The Big Bang Theory" gilt ohne Zweifel als eine der beliebtesten Comedyserien überhaupt. Aber wie gut kennst du dich eigentlich mit den Schauspielern aus, die die exzentrischen Rollen zum Leben erwecken? Auf den nächsten Seiten erfährst du, wer die berühmten Darsteller wirklich sind - und wie sehr sie sich optisch von ihren Rollen unterscheiden, wenn die Kameras nicht laufen! Klick dich durch!

Quelle: Instagram

"Penny" - Kaley Cuoco

Zu Beginn war sie die Henne im Hahnenkorb und wohl der Traum jedes männlichen Zuschauers. Mittlerweile haben sich zwar auch weitere Mädels zu ihr gesellt, doch Penny ist und bleibt wohl der Männerschwarm der Serie. Wie sehr sich ihre Darstellerin Kaley Cuoco allerdings von ihr unterscheidet, siehst du auf der nächsten Seite!

Quelle: Instagram

Kaley Cuoco

Während sie auf Red-Carpet-Events mit glamourösen Looks für Aufmerksamkeit sorgt, ist sie in ihrer Freizeit lockerer unterwegs - manchmal sogar geradezu exzentrisch: Mit ihren Hunden und Pferden posiert sie gerne im lässigen Outfit für die Kamera. Und obwohl sie in ihrer Rolle als Penny auch meist sehr farbenfroh gekleidet ist, toppt Kaley diesen Look in ihrer Freizeit.

Wie Leonard "in echt" aussieht, erfährst du jetzt!

Quelle: Instagram

"Leonard" - Johnny Galecki

Wer fieberte nicht mit dem liebenswerten Leonard mit, als dieser immer und immer wieder um Pennys Herz buhlte? Inzwischen sind die beiden in der Serie verheiratet, doch Leonard ist immer noch ein 1A-Nerd - im Gegensatz zu seinem Darsteller...! Denn Johnny Galecki unterscheidet sich von seiner Rolle wohl insgesamt am meisten aus dem gesamten Cast.

Quelle: Instagram

Johnny Galecki

Oh là là, Leonard kann ja auch völlig anders aussehen! Sind die Dreharbeiten vorbei, legt Johnny Galecki seine Brille ab und wird plötzlich zum richtigen Hottie. Kein Wunder, dass Penny alias Kaley Cuoco ihm auch im echten Leben nicht widerstehen konnte!

Wie Sheldon eigentlich aussieht, erfährst du auf der nächsten Seite!

Quelle: Instagram

"Sheldon" - Jim Parsons

Dieser begnadete Schauspieler schafft es, uns glaubhaft zu vermitteln, er sei der größte Nerd auf Erden. Dabei ist der Mann hinter Sheldon so völlig anders als sein arrogantes Alter Ego. Anstatt Tag für Tag in bunten Superhelden-T-Shirts rumzurennen, setzt Jim Parsons nämlich auf einen erwachseneren Look...

Quelle: Instagram

Jim Parsons

Seit diesem Jahr ist Jim Parsons endlich mit seinem Partner verheiratet - die beiden sind seit 2002 zusammen. Der Schauspieler ist seiner Rolle absolut unähnlich, hat jede Menge Humor und ist sehr bescheiden, im Gegensatz zu seiner egozentrischen Rolle als Sheldon!

Wie Raj "in echt" aussieht, erfährst du auf der nächsten Seite!

Quelle: Instagram

"Raj" - Kunal Nayyar

Der liebenswerte Inder mit dem süßen Akzent ist das Nesthäkchen der Serie - sein Schauspieler ist allerdings deutlich erfolgreicher als seine Rolle! Außerdem kleidet er sich im echten Leben definitiv stylischer als Raj... Denn machen wir uns nichts vor: Die Pullunder-und-kurzärmeliges-Hemd-Kombi ist nicht gerade hip!

Quelle: Instagram

Kunal Nayyar

Der optische Unterschied zwischen Kunal Nayyar und seiner Rolle könnte größer nicht sein - und nicht nur die Optik trennt die beiden deutlich voneinander: In Sachen Frauen hat es der Schauspieler, im Gegensatz zu Raj, nämlich richtig drauf: Er ist mit einer "Miss India" verheiratet. Wow!

Howard sieht eigentlich auch gar nicht so nerdy aus...

Quelle: Instagram

"Howard" - Simon Helberg

In der Serie sahen wir ihn erwachsen werden - aber noch immer ist er wohl, abgesehen von Sheldon, der größte Spinner der Jungs. Auch sein Kleidungsstil ist... einzigartig, samt exzentrischer Gürtelschnallen und Rollkragen unterm Hemd. Im echten Leben sieht Simon Helberg allerdings ganz anders aus und verzichtet auf seine Beatles-Frisur!

Posted by Simon Helberg on Thursday, May 5, 2016
Quelle: Facebook

Simon Helberg

Auch er ist im wahren Leben bei Weitem nicht so sozial unbeholfen wie seine Rolle - tatsächlich ist er schon seit zehn Jahren verheiratet und Vater zweier Kinder. Außerdem ist er ein echter Badass: Er hat einen schwarzen Gürtel im Karate!

Wie Amy in Wirklichkeit aussieht, erfährst du auf der nächsten Seite!

Quelle: Instagram

"Amy" - Mayim Bialik

Zugegeben: In der Serie wird Mayim Bialik als Amy nicht als die attraktivste Frau auf Erden dargestellt - das ist aber Absicht. Wenn die Kamera jedoch aus ist und die Verkleidung von Amy im Schrank verschwindet, entpuppt sich Mayim Bialik als eine richtig schöne Frau, die außerdem noch ordentlich was im Kopf hat.

Quelle: Instagram

Mayim Bialik

Die Schauspielerin ist in Wirklichkeit auch gar nicht so pummelig wie ihre Rolle - da wird immer nachgeholfen. Noch dazu beweist sie ein deutlich besseres Gespür für Style! Übrigens hat die Schauspielerin aber - wie ihre Rolle - einen Doktortitel in Neurowissenschaften!

Last but not least: Besonders Bernadette ist in der Realität eine ganz andere Person!

Quelle: Instagram

"Bernadette" - Melissa Rauch

Die winzige Frau mit der quietschenden Stimme wird von Melissa Rauch gespielt, die jedes Mal in niedliche Kleidchen schlüpfen muss. In Wahrheit bevorzugt die Darstellerin aber einen ganz anderen Look, den man von ihr sicher nie erwartet hätte, wenn man sie sonst nur als brave Bernadette kennt...

Quelle: Instagram

Melissa Rauch

Die Schauspielerin hat in Wirklichkeit übrigens gar keine so hohe Stimme wie ihre Rolle. Eine Brille braucht sie auch nicht, wenn die Kameras aus sind. Und wie auch Bernadette ist Melissa Rauch eine frischgebackene Mutter, die sich für Frauen einsetzt, die eine Fehlgeburt erlitten haben. Eine echte Powerfrau eben!