10 deutsche Stars der 90er - und was sie heute machen

Wie wir diese deutschen Stars früher gefeiert haben! Doch was ist eigentlich aus deinen großen Idolen der 90er Jahre geworden?

In den 90ern war Sängerin Sabrina Setlur ein beliebter deutscher Star.
Quelle: imago images / Sven Simon

Die 90er liegen zwar schon ein paar Jährchen hinter uns, doch das bedeutet noch lange nicht, dass wir diese turbulent-bunte Zeit mitsamt ihrer modischen Fehltritte und musikalischen Errungenschaften vergessen hätten! Da allerdings nicht nur wir, sondern auch unsere großen Idole von früher erwachsen geworden sind, wird es Zeit für einen Vorher-Nachher-Vergleich: Was machen die beliebtesten deutschen 90s-Stars heute?

#1: So beliebt war Sabrina Setlur früher

Die in Frankfurt am Main geborene Rapperin feierte in den Neunzigern riesige Erfolge mit Hits wie "Du liebst mich nicht". Als erste Rapperin mit einem Nummer-1-Hit in den deutschen Single-Charts ist sie, wenn man so will, die "Mutti" des weiblichen deutschen Raps. Anfangs noch als "Schwester S." bekannt, trennte sie sich alsbald von diesem Künstlernamen, denn authentische Musiker brauchen einen solchen nach ihrer Auffassung nicht.

So weit so gut – doch was macht die freche Rap-Ikone eigentlich heute?

So sieht 90s-Star Sabrina Setlur heute aus.
Quelle: imago images / POP-EYE

#1: Sabrina Setlur heute

Setlur brachte ihr letztes Album "Rot" im Jahr 2007 heraus, war mit diesem kommerziell jedoch nicht mehr erfolgreich, weshalb auch die angekündigte Tour im Folgejahr gestoppt wurde. Danach war sie in der Sat.1-Serie "Die Promi-Singles – Traumfrau sucht Mann" zu sehen, die jedoch frühzeitig abgesetzt wurde. An ihren Erfolg aus den 1990ern konnte der ehemals geliebte Star nicht mehr anknüpfen.

Nach einer kreativen Pause trat sie ab 2014 immer mal wieder im TV auf, so zum Beispiel im VOX-Format "Grill den Henssler" oder in der ZDFneo-Talkrunde "Schulz & Böhmermann". Ihre letzten Projekte: Eine Rolle in der Kino-Komödie "Verpiss dich, Schneewittchen" und eine Teilnahme an der zweiten Staffel von "Global Gladiators". 

Die Girlband Tic Tac Toe aus den Neunzigern
Quelle: imago images / APress

#2: Tic Tac Toe früher

Jede Dekade hat ihre Idole - so wie Nena die 80er geprägt, hat, waren es in den 90ern Tic Tac Toe. Die beliebte deutsche Girlgroup wurde im Jahr 1995 gegründet, trennte sich aber schon zwei Jahre später nach einer legendär eskalierten Pressekonferenz wieder, bei der die Original-Mitglieder Lee, Jazzy und Ricky sich vor laufender Kamera spektakulär in die Haare bekamen. Ricky verließ daraufhin die Band. Alle Versuche der Mädels, allein, zusammen oder in neuer Besetzung das Musik-Business kommerziell erfolgreich zu erobern und an frühere Erfolge anzuknüpfen, scheiterten daraufhin. 

Zumindest bis zum Jahr 2005, denn ...

Posted by TIC TAC TOE Fanpage on Friday, November 23, 2012
Quelle: Facebook

#2: Die 90er Girlband Tic Tac Toe heute

... mit der Single "Spiegel" schafften die drei Mädels es in der Ur-Formation immerhin auf Platz sieben der deutschen Charts! Schon die zweite Comeback-Single floppte allerdings, weshalb im Jahr 2007 das endgültige Karriere-Aus für Tic Tac Toe verkündet wurde. Daraufhin orientierten sich die Mädels komplett um: Lee arbeitete als Mitarbeitern im Kölner Zoo, Jazzy versuchte sich an Solo-Projekten, bis sie sich mit ihrer Familie an die Côte d'Azur zurückzog und Ricky begann ein Grundschullehramtsstudium.

Im September 2019 tauchten plötzlich Gerüchte auf, die Band könne ein erneutes Comeback versuchen. Bisher sind genaue Details jedoch nicht bekannt. 

Popsternchen Loona in den 90er/00ern
Quelle: imago images / Scherf

#3: 90er-Star Loona früher

Die gebürtige Niederländerin Marie-José van der Kolk feierte in Deutschland riesige Erfolge mit Hits wie "Bailando", von dessen bloßer Nennung wir schon einen Ohrwurm bekommen. Als zweiter Teil des kultigen 90er Duos, das zu Anfangszeiten übrigens "DJ Sammy feat. Carisma" hieß, fungierte Musikproduzent und Disc Jockey DJ Sammy, der das Projekt Loona jedoch im Jahr 2008 verließ. Van der Kolk führte es anschließend als Solo-Nummer weiter und konnte, wie du auf der nächsten Seite siehst, sogar noch einige Erfolge feiern: 

Ein aktuelles Bild von Loona, das ihrer Persönlichkeit der 90er Jahre stark ähnelt.
Quelle: imago images / STAR-MEDIA

#3: Loona heute

Mit "Vamos a la playa" feierte Loona im Jahr 2011 in Frankreich und der Schweiz Erfolge und auch die dänischen Charts konnte sie mit dem Hit erobern. 2012 ließ die Blondine sich außerdem für den Playboy fotografieren und inszenierte aus Marketinggründen eine Liebesbeziehung zu Ex-GNTM-Star und Skandalnudel Gina-Lisa Lohfink.

Van der Kolks letztes bekannteres Projekt war das Mitwirken am Musical "Cinderella", wo sie während der Tour im Jahr 2017/18 die Rolle der Fee Jolanda übernahm. 

Weiter geht es mit dem nächsten 90s-Promi:

Kim Frank von der 90s Band Echt
Quelle: imago images / Scherf

#4: Kim Frank früher

Mit seinen Mitschülern gründete der Flensburger im Jahr 1998 die Band "Echt", die den meisten von uns wohl durch Songs wie "Junimond", "Weinst du?" oder "Du trägst keine Liebe in dir" in Erinnerung geblieben ist und so schon ein Jahr nach ihrer Gründung den Durchbruch in Deutschland schaffte. Aufgrund interner Auseinandersetzungen, was die weitere musikalische Ausrichtung von "Echt" betraf, zerbrach die Band im Jahr 2002. 

Nach dem Aus der Band schlug Kim Frank daraufhin erst einmal einen komplett anderen Weg ein:

Selbstportrait 2018

Posted by Kim Frank on Saturday, January 27, 2018
Quelle: Facebook

#4: 90er-Sternchen Kim Frank heute

Der ehemalige "Echt"-Frontmann war vor allem als Fotograf tätig – er lichtete so beispielsweise die Band "Nord" und Bernd Begemann ab. Zudem lieh er seine Stimme als Synchronsprecher an einige Kino-Helden (zum Beispiel Junior in "Himmel und Huhn") und Hörspiel-Figuren (unter anderem Jeffrey in "Die drei Fragezeichen"). Seine große Leidenschaft, die Musik, schrieb er trotzdem nicht ab und brachte 2007 sein erstes Soloalbum heraus. "Hellblau" feierte jedoch nur mäßigen Erfolg im Vergleich zu seinen beliebten 90er-Songtexten.

Mittlerweile ist er als Regisseur, Kameramann, Drehbuchautor und Produzent für Musikvideos tätig.

Oli P., ein Teenie-Idol aus den 90ern
Quelle: imago images / United Archives

#5: 90s-Kid Oli P. früher

Oli P., der mit bürgerlichem Namen Oliver Petszokat heißt, begann seine Karriere als Soap-Darsteller in "Alle zusammen – jeder für sich" und "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", wo er zum absoluten Mädchenschwarm der Neunziger avancierte. Doch nicht nur die Herzen, auch die Charts waren vor Oli P. nicht sicher: Mit einem Rap-Cover von Herbert Grönemeyers "Flugzeuge im Bauch" machte er sich 1997 unvergessen, ein zweiter Nummer-1-Hit folgte zwei Jahre später mit dem Cover von Peter Maffays "So bist du".

Doch wie geht es Oli heute?

So sieht Oli P. heute aus
Quelle: imago images / Future Image

#5: Oli P. heute

Heute ist Oli vor allem im TV zu sehen: Er trat unter anderem in "Das perfekte Promi-Dinner", "Hand aufs Herz" und "Rote Rosen" auf und konnte im Jahr 2019 außerdem eine Reporter-Rolle in der WDR-Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" ergattern, die er ab 2020 als Mit-Moderator verstärkt. 

Privat lebt Oliver Petszokat mit seiner Frau Pauline Schubert in Köln – die beiden führen in der Südstadt ein Delikatessengeschäft für Hunde. 

Auch an das folgende 90s-Idol kannst du dich sicherlich noch erinnern:

Die deutsche Sängerin Jeanette Biedermann früher
Quelle: imago images / Sven Simon

#6: Jeanette Biedermann in den 90ern 

Sie galt als die deutsche Britney Spears und glänzte mit Hits wie "Go Back", "Rock My Life" oder "Right Now": Jeanette Biedermann, die ihre Karriere als "Bild-Schlagerkönigin 1998" startete und dafür sogar ihre Friseurlehre bei Udo Walz sausen ließ. Das hat sich allerdings gelohnt, schließlich war das Teenie-Idol nicht nur musikalisch erfolgreich, sondern auch in Soaps wie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" oder "Anna und die Liebe" überaus beliebt. 

Doch was treibt Jeanette eigentlich heute?

Der ehemalige 90er-Star Jeanette Biedermann bei einem deutschen Event
Quelle: imago images / Future Image

#6: Jeanette Biedermann heute

Nachdem ihre Solo-Erfolge langsam abebbten, gründete Biedermann im Jahr 2012 die Band "Ewig" und versuchte sich auch an deutschen Songs – an alte Hits aus den 90ern konnte sie damit allerdings nicht anknüpfen. Nachdem "Ewig" sich 2019 trennte, konzentrierte die Pop-Prinzessin sich wieder auf ihre Solo-Projekte, die abermals ausschließlich in deutscher Sprache aufgenommen wurden. In "Sing meinen Song- Das Tauschkonzert" stellte sie kürzlich ihre zweite Single "Deine Geschichten" vor, in der sie den Tod ihres Vaters verarbeitet. 

90er Idol Gil Ofarim mit seiner Gitarre
Quelle: imago images / United Archives

#7: 90er-Schwarm Gil Ofarim früher

Der Münchner wurde 1997 im Rahmen einer Bravo Foto-Love-Story entdeckt, die ihm zu einer überaus erfolgreichen Musik-Karriere verhalf: Mit Songs wie "Talk To You" und "If You Only Knew" sicherte er sich immer wieder einen Platz in den Charts und war auch über die Grenzen des Landes erfolgreich. Auch im TV war Gil sehr gefragt: So spielte er zum Beispiel in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit, wo er fünf Episoden lang sich selbst verkörperte.

Heute ist der ehemalige Teenie-Star erwachsen geworden:

Ein aktuelles Bild von Gil Ofarim
Quelle: imago images / Future Image

#7: Gil Ofarim heute

Gil Ofarim widmet sich auch weiterhin der Musik, war für einige bekannte Bands als Vorgruppe aktiv, gründete ein eigenes Label und nahm an "The Voice of Germany" teil, wo er den zweiten Platz belegte. 2017 gewann er mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova die RTL-Show "Let's Dance" und ein Jahr darauf die ProSieben-Produktion "Schlag den Star", bei der er Pietro Lombardi den Sieg vor der Nase wegschnappte. Sein letzter Erfolg kann sich auch sehen lassen: 2019 belegte er als Grashüpfer bei "The Masked Singer" den zweiten Platz!

Der deutsche 90s-Star schlechthin, Sängerin Blümchen
Quelle: imago images / APress

#8: Blümchen früher

So wie Lavalampen in den 90ern in jedes Kinderzimmer gehörten, fand man mindestens eine "Blümchen"-CD auf den alten CD-Regalen. Die gebürtige Hamburgerin Jasmin Wagner ist den meisten nur als "Blümchen" bekannt: Unter diesem Künstlernamen feierte sie in den Neunzigern im Happy Hardcore und Eurodance Genre zahlreiche Erfolge. Hits wie "Herz an Herz" oder "Gib mir noch Zeit" spuken auch heute noch in unseren Köpfen herum! Sie war in Deutschland so erfolgreich, dass sie als "Blossom" ab 1996 auch in Osteuropa und Asien vermarktet wurde. 

Seit 2001 ist die Ära Blümchen allerdings zu Ende – höchste Zeit, mal nachzusehen, was Jasmin Wagner heute so treibt: 

90er-Sängerin Blümchen im Jahr 2019
Quelle: imago images / Future Image

#8: Das 90er-Idol Blümchen heute

Wagner, die seit 2015 mit dem Schweizer Unternehmer Frank Sippel verheiratet ist und in Zürich lebt, veröffentlichte ihre erste richtige Single unter eigenem Namen im Jahr 2003. Mit "Leb' Deinen Traum" schaffte sie es immerhin auf Platz 24 der deutschen Charts. Sie steuerte im Anschluss immer wieder Songs für verschiedene Sampler und Filmsoundtracks bei und arbeitete an einem zweiten Album, war jedoch ingesamt nur mäßig erfolgreich.

Seit 2019 tritt Wagner immer mal wieder als Blümchen auf und arbeitete auch an Remix-Versionen von alten Songs. 

Die deutsch griechische DJane Marusha wurde zum 90er-Sternchen.
Quelle: imago images / United Archives

#9: Marusha früher

Marusha Aphrodite Gleiß gründete 1989 den ersten Techno-Club Nürnbergs und kam darüber in Kontakt mit einem bekannten Label. Nach ihrem Umzug nach Berlin, die Hauptstadt der 90s-Raves, startete sie beim Radiosender DT64 die beliebte Sendung "Dancehall". Ab 1991 begann sie dann auch mit der Produktion eigener Tracks, von denen vor allem der 1994 erschienene Song "Somewhere over the Rainbow" zum Techno-Klassiker avancierte.

Doch wie geht es Marusha heute? Ist sie selbst jetzt noch in der Techno-Szene aktiv?

So sieht die 90er-Ikone Marusha 2019 aus.
Quelle: imago images / Sven Simon

#9: Marusha heute

2007 stieg Marusha, die, nachdem ihre kommerziellen Erfolge nachließen, vor allem als Radiomoderatorin tätig gewesen war, als Jurymitglied bei "Popstars On Stage" ein und versuchte ein Comeback mit ihrem Album "Heat". Sie bleibt der Techno-Szene weiterhin treu und wirkt immer wieder bei verschiedenen Raves mit. Außerdem hatte sie im Jahr 2014 einen Gastauftritt in Jan Böhmermanns "Neo Magazin", wo sie in der Spezialausgabe von "Prism is a Dancer" zu sehen war. 

Kommen wir nun zum letzten 90s-Star unserer Liste:

90er Jahre Star Lou Bega auf der Bühne
Quelle: imago images / Mary Evans

#10: 90s-Pop-Sensation Lou Bega früher 

Noch heute ist an eine Party ohne Lou Begas "Mambo No.5" nicht zu denken – spätestens wenn der Pegel am Höhepunkt ist, gibt es in jeder Gruppe immer mindestens einen, der die bekannten Klänge des deutschen Latin-Pop-Sängers anstimmt. Der Song, der im Jahr 1999 zum Mega-Hit wurde, belegte elf Wochen lang Platz eins der Single-Charts und feierte auf der ganzen Welt Erfolge.

Nach ein paar weiteren Chart-Platzierungen hörte man allerdings nur noch wenig von Lou Bega – was wurde aus ihm?

Der 90s-Sänger Lou Bega heute – immer noch auf der Bühne
Quelle: imago images / HOFER

#10: Lou Bega heute

Bega, der in Berlin-Zehlendorf lebt, war als Komponist für das Dance-Projekt "Groove Coverage" tätig und schaffte es auch mit eigenen Songs wie "Sweet Like Cola" (2010) noch in die Charts. Außerdem ist das 90er-Idol immer wieder Gast in verschiedenen Fernsehshows und Specials. Ingesamt ist seine Erfolgswelle zwar ziemlich abgeflaut, aber das hindert uns nicht daran, "Mambo No.5" auch weiterhin in Dauerschleife zu hören! 

Damit sind wir am Ende unseres Vorher-Nachher-Vergleichs. Welcher Werdegang hat dich am meisten überrascht?