„Santa Clause“: So sieht der kleine Eric Lloyd heute aus

Ist euch bewusst, dass der erste Teil der Filmtrilogie mittlerweile 25 Jahre alt ist?

In "Santa Clause: Eine schöne Bescherung" spielt Eric Lloyd den kleinen "Charlie" - heute ist er kaum wieder zu erkennen.

Im Jahr 1994 erschien der allseits beliebte Weihnachtsfilm "Santa Clause: Eine schöne Bescherung", in dem der Familienvater Scott Calvin zufällig zum Weihnachtsmann wird. 

Heiligabend verbringt Scott mit seinem Sohn Charlie bei sich zu Hause. Nachts bemerken Scott und Charlie lautes Gepolter auf dem Dach seines Hauses und als Scott, leicht bekleidet, nachsehen will, was dort oben vor sich geht, entdeckt er den Weihnachtsmann! Der erschrickt sich jedoch so, dass er vom Dach fällt und Scott sich gezwungen sieht, die Rolle des Santa Clause zu übernehmen. Denn auf dem Ausweis des Weihnachtsmanns steht: Sollte mir etwas zustoßen, ziehe mein Kostüm an. Die Rentiere wissen, was zu tun ist.

Und schon geht das Abenteuer für Scott und seinen kleinen Sohn Charlie los!

Eric Lloyd war 8 Jahre alt, als er im ersten Teil der "Santa Clause"-Trilogie den kleinen Charlie spielte.

Der kleine Eric war im ersten Teil der Weihnachtsfilm-Trilogie gerade mal 8 Jahre jung. Heute ist er 33 und immer noch als Schauspieler, Musiker und Produzent aktiv.

In den zwei Fortsetzungen des ersten Teils ist Charlie bereits zu einem Teenager herangewachsen - so ist er im zweiten Teil "Santa Clause 2: Eine noch schönere Bescherung" 16 Jahre alt und nicht mehr ein ganz so kleiner Charlie. Sein Vater, aka der Weihnachtsmann, muss in diesem Teil erfahren, dass sein Sohn auf der Liste der unartigen Kinder gelandet ist. Auweia!

Das nächste Bild verrät euch, wie Eric im dritten Teil der Filmtrilogie aussieht.

Im 3. Teil von "Santa Clause" ist Eric Lloyd bereits 20 Jahre alt und sieht seinem heutigen Ich schon etwas ähnlicher.

Junge, Junge, da ist aber jemand erwachsen geworden!

Im dritten Teil der Weihnachtstrilogie "Santa Clause: Eine frostige Bescherung" ist Eric 20 Jahre alt und sieht seinem heutige Ich schon um einiges ähnlicher als noch im ersten Teil! 

Nachdem er seinen Bachelor-Abschluss im Fach Filmproduktion an der Chapman University gemacht hat, gründete er nur acht Jahre nach dem Erscheinen des dritten Teils von "Santa Clause" seine eigene Produktionsfirma namens Lloyd Production Studios. 

Im nächsten Bild erfahrt ihr endlich, wie sich der kleine Charlie aus dem Weihnachtsklassiker gemacht hat!

Und so sieht der "kleine Charlie" heute aus!

Die Schauspielkarriere von Eric ist derzeit etwas in den Hintergrund gerückt, da er sich eher mit der Produktionsseite des Filmgeschäfts beschäftigt. Auf seinem Instagram-Account @ericlloydmorelli scheint er außerdem gerne Bilder von seiner Frau und seiner Arbeit zu teilen! 

2017 hat er in dem Drama "Weedland" geschauspielert, doch wie man seiner Website entnehmen kann, scheint er mit seinen eigenen Film- und Musikprojekten der Lloyd Production Studios mehr als beschäftigt zu sein. 

Hättet ihr ihn noch erkannt? Wir wünschen euch auf jeden Fall viel Freude dabei, wenn auch dieses Jahr wieder der bezaubernde Weihnachtsfilm "Santa Clause: Eine schöne Bescherung" über den Fernsehbildschirm flimmert. Nostalgie pur!