LOL: Die Serie auf Amazon begeistert immer mehr Leute

„LOL: Last One Laughing“ geht auf Amazon in die dritte Staffel. Die Serie von Michael Bully Herbig wurde mit jeder weiteren Staffel beliebter

Michael Bully Herbig überprüft, wer bei LOL wann rausfliegt.
Quelle: IMAGO / Future Image

Michael Bully Herbig, den die meisten wohl von der Bullyparade und Filmen wie „Schuh des Manitu“ kennen, hat mit „LOL: Last One Laughing“ ein neues Serienformat in Deutschland ins Leben gerufen. 10 witzige Stars, überwiegend Comedians, versuchen sich sechs Stunden lang eingesperrt in einer Wohnung gegenseitig zum Lachen zu bringen und selber nicht zu lachen. Denn wer lacht, fliegt raus. Am Ende bleibt ein Star übrig, der den Pokal und ein Preisgeld, das an eine Organisation seiner/ihrer Wahl gespendet wird, gewinnt. Als Zuschauer der Amazon-Serie lacht man sich schier kaputt, während die Stars verzweifelt versuchen ernst zu bleiben. 

Und endlich wurden die 10 Stars der dritten Staffel bestätigt: 

Max Giermann und Torsten Sträter waren bisher die zwei Sieger von LOL.
Quelle: IMAGO / Future Image

Wer hat bisher gewonnen? 

Am 01. April 2021 starteten folgende Stars für die erste Staffel: Barbara Schöneberger, Carolin Kebekus, Kurt Krömer, Anke Engelke, Max Giermann, Mirco Nontschew, Rick Kavanian, Tedro (Teddy) Teclebrhan, Torsten Sträter und Wigald Bohning. Der Sieger der ersten Staffel war Torsten Sträter. 

Die zweite Staffel folgte dann schon am 01. Oktober 2021 mit: Annette Frier, Batian Pastewka, Klaas Heufer-Umlauf, Larissa Rieß, Martina Hill, Tahnee, Tommi Schmitt und erneut den drei Comedy-Legenden Anke Engelke, Kurt Krömer und Max Giermann, der die zweite Staffel als Sieger verließ! 

Auch in der dritten Staffel gibt es Rückkehrer: 

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf seinem Instagram Account bestätigt Bully die 10 neuen Teilnehmer:

Als Rückkehrer*innen sind Anke Engelke, Carolin Kebekus und auch Mirco Nontschew, der tragischer Weise am 03.12.2021 leblos in seiner Wohnung aufgefunden wurde. Mircos Manager meldete sich in "Exklusiv – Weekend" nun im Namen der Familie an alle Fans von Mirco: "Die Familie bittet darum, ihre Privatsphäre zu respektieren und keine weiteren Spekulationen über die Umstände seines Todes anzustellen. Mirco Nontschew ist eines natürlichen Todes gestorben." Wir wünschen den Angehörigen von Herzen viel Kraft und alles Gute für die Zukunft.

Neu dazugekommen sind in der dritten Staffel „Hausmeister Krause“-Darsteller Axel Stein. Ihn konnte man auch früher in den Filmen „Harte Jungs” und „Knallharte Jungs” sehen. Außerdem sind: „Stromberg“-Legende Christoph Maria Herbst, Poetry Slamerin Hazel Brugger, Moderatorin Michelle Hunziker, MTV-Legende Palina Rojinski, die Komiker Olaf Schubert und Abdelkarim mit dabei.

Die dritte Staffel soll trotz des Verlusts von Mirco Nontschew im April 2022 ausgestrahlt werden, da sie schon vor Mircos Tod abgedreht war, wie Bully bestätigt: 

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"The Show must go on... für Dich Mirco"

Ganz nach diesem Motto werden wir also Mirco in LOL zu sehen bekommen. Wie schwer der Verlust für seine Kollegen und Freunde ist, kann man anhand von Bullys Post nur erahnen, denn der Schmerz ist wohl unbegreiflich. "Die heutigen Tränen dagegen sind bitter und schmerzhaft!"

Auch für uns bedeutet das also, Mirco in Ehren tragen und die Staffel LOL mit ihm umso mehr im Herzen aufsaugen. Wer glaubst du denn, könnte die Staffel gewinnen?

Empfohlener externer Inhalt
Ströer Media Brands Quiz

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Ströer Media Brands Quiz-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Ströer Media Brands Quiz-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ströer Media Brands Quiz-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Ströer Media Brands Quiz übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verrate uns deinen Tipp:

Die Produktionsfirma von „LOL: Last One Laughing" widmet die 3. Staffel dem verstorbenen Teilnehmer Mirco Nontschew.
Quelle: IMAGO / Eventpress

Constantin Entertainment widmet die 3. Staffel Mirco Nontschew

Nach dem plötzlichen Tod von Mirco Nontschew im Dezember 2021 fragten sich viele Fans, ob die bereits abgedrehte 3. Staffel mit dem Comedian überhaupt auf Amazon Prime Video erscheinen würde. Die Produktionsfirma Constantin Entertainment entschied sich dazu, die Sendung auszustrahlen und damit Mirco ein letztes Mal zu ehren. So wird bereits am Anfang der ersten Folge ein schwarzes Bild gezeigt, auf dem die Worte "Für Mirco" mit weißer Schrift stehen. Es bleibt abzuwarten, ob es am Ende der Staffel zu einer weiteren besonderen Erwähnung kommen wird. 

Völlig überraschend schied der folgende Kandidat in Folge 2 aus: 

Mirco Nontschew muss als erster Kandidat die Show verlassen.
Quelle: IMAGO / APress

Mirco Nontschew muss als erster Kandidat die 3. Staffel verlassen

Damit hat wohl wirklich niemand so schnell gerechnet! Bereits in Folge 1 ist Mirco Nontschew der Erste, der von Michael Bully Herbig beim Lachen erwischt wird. Dabei sind viele davon ausgegangen, dass der Comedian einer der Favoriten ist, um den Wettbewerb zu gewinnen. Doch in der zweiten Folge schießt sich Mirco bereits ins Aus – und zwar weil er über einen Gammelfleisch-Witz von Axel Stein und Christoph-Maria Herbst lachen muss. Gänsehaut bekommt der aufmerksame Zuschauer, wenn er hört, was der „RTL Samstag Nacht"-Star sagt, bevor er mit Bully zusammen in die Überwachungszentrale geht: „Ich hatte noch so gute Sachen!" Gleich im nächsten Satz verspricht Bully ihm, dass diese noch kommen würden. Und wie die Vorschau verrät, wird Mirco noch ein weiteres Mal zu den Teilnehmern der Spielshow stoßen. Wir sind auf die wirklich letzten Bilder des Comedy-Genies gespannt!

Die 3. Staffel verspricht auch, dass sie anders wird, als die vorhergegangenen Staffeln:

Die Teilnehmer der 3. „LOL"-Staffel müssen sich auf viele Überraschungen gefasst machen.
Quelle: IMAGO / Eventpress

Das erwartet uns in den kommenden Folgen

Dass die Spielshow für viele Überraschungen bekannt ist, ist an sich nichts Neues. Nicht nur das neue Studio soll dazu dienen, den Wiederholungstätern des Wettbewerbs die Sicherheit zu nehmen. Auch Bully lässt es sich nicht nehmen, Gäste einzuladen, die es den Teilnehmern zusätzlich erschweren, nicht zu lachen. So stoßen bereits Alexander Schubert und Rick Kavanien in Folge 2 kurzzeitig zu der Truppe und versuchen den Kandidaten ein Lachen zu entlocken. Am Ende der zweiten Folge taucht dann auch noch Hannah Herzsprung auf, die die Mitspieler zu einer Talkshow einlädt. Aber was wäre eine Talkshow ohne Publikum? Richtig: nichts! Deswegen kommt es auch erstmals dazu, dass die Show für einen kurze Zeit vor Publikum stattfindet. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was uns noch alles geboten wird!

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Mirco Nontschew kehrt in Folge 3 zurück

Es war abzusehen, dass Mirco Nontschew nach seinem Ausscheiden aus der Show noch einmal zu den anderen Kandidaten zurückkehren wird. Und so ist es auch. In Folge 3 versucht der mittlerweile verstorbene Comedian mit einer Kampfsport-Aktion, die noch verbliebenen Kandidaten zum Lachen zu bringen. Leider scheitert er knapp. Doch nach seiner Performance erntet er Standing Ovations von den Teilnehmern, die sogar um eine Zugabe bitten. „Er hat die Gabe, Emotionen und Humor zu verbinden. Das können nur ganz wenige Menschen", offenbart Olaf Schubert anschließend im Interview. Auch Anke Engelke findet: „Mirco ist einfach pures Gold!" Wenn man wieder daran erinnert wird, dass der Entertainer mittlerweile nicht mehr unter uns weilt, rühren seine Worte seine Fans zu Tränen. „Ich hab euch auch alle lieb. Aber ihr müsst ja nicht durchdrehen", ist Mircos Reaktion auf die Komplimente seiner Kollegen. 

Der Star gewinnt die 3. Staffel: 

Anke Engelke gewinnt die 3. Staffel von „LOL: Last One Laughing".
Quelle: IMAGO / Eventpress

Anke Engelke gewinnt die 3. Staffel

Der große Showdown der Staffel findet zwischen Abdelkarim und Anke Engelke statt. Und kein Geringerer als Max Giermann, Gewinner der 2. Staffel, hat die Aufgabe, die zwei Finalisten zu malträtieren. Als Stefan Raab verkleidet, versucht er nicht nur, Abdel und Anke zum Lachen zu bringen, sondern auch das Publikum, was beim Finale wieder mit dabei sein darf. Die Zuschauer und Zuschauerinnen sowie die bereits ausgeschiedenen Kandidaten im Backstagebereich können vor lauter Lachen kaum atmen, während die zwei verbliebenen Teilnehmer gewaltig kämpfen müssen, keine Miene zu verziehen. Das fällt besonders dem deutsch-marokkanischen Komiker schwer. Irgendwann schießt sich Max Giermann komplett auf ihn ein und setzt alles daran, Abdelkarim zum Lachen zu bringen, indem er in seiner Stefan Raab-Kostümierung zu einer Klaus-Kinski und Jorge-Gonzalez-Parodie switcht, sich die Maske langsam herunterreißt und seinen Kollegen anstarrt – und das gelingt ihm auch. Somit gewinnt Anke Engelke die 3. Staffel der Gameshow – und dass nach ihrer bereits dritten Teilnahme. „Das war die härteste Nummer am Schluss, die man sich nur vorstellen kann. Wie hier gekämpft wurde, war sensationell", applaudiert Michael Bully Herbig bei der Pokalübergabe.

Ankes Kontrahenten und Kontrahentinnen freuen sich über den Sieg der Entertainerin. „Wie man gleichzeitig so lustig sein kann, so unglaublich würdevoll und so wahnsinnig schlau, das geht mir nicht in den Kopf rein. Ich liebe sie einfach", offenbart Hazel Brugger im Interview. Aber auch Palina Rojinski findet: „Es hat niemand anderes so sehr den Sieg verdient wie Anke Engelke - von Herzen." Auch wir gratulieren Anke Engelke zum Sieg der Staffel!

Am Ende wird es nochmal emotional. Das sind die letzten Aufnahmen von Mirco Nontschew:

Mirco Nontschew wird für viele Menschen unvergessen bleiben.
Quelle: IMAGO / United Archives

Produktion verabschiedet sich mit emotionaler Szene von Mirco Nontschew

Viele Fans zeigten sich darüber erschüttert, dass Mirco Nontschew der erste Kandidat war, der die Show verlassen musste. Jedoch zeichnete sich in den jeweiligen Vorschauen immer wieder ab, dass der mittlerweile verstorbene Comedian immer wieder eine kleine Rolle spielen würde. Nachdem die 3. Staffel mit einer Widmung für ihn startete, endet sie auch genauso emotional. Kurz vor Schluss wird nochmal eine Szene zwischen Mirco und Bully eingeblendet. Beide liegen sich in den Armen, als der Host der Show zu ihm sagt: „Du weißt, ich bin dein größter Fan." Doch das ist noch nicht alles. Ein letztes Mal kommt anschließend Mirco zu Wort. „Dabei sein ist alles. Klingt scheiße, aber ist meine Philosophie", sind seine letzten Worte. Die Produktion schließt die Folge mit einem Schwarz-Weiß-Foto des „RTL Samstag Nacht"-Stars, unter dem steht: „Danke, lieber Mirco! Du bleibst immer in unseren Herzen." Dann folgt der Abspann, der dieses Mal ohne Musik endet. 

Wir schließen uns dem Team von Constantin Entertainment an und werden Mirco stets in guter Erinnerung behalten!