18 peinliche Filmfehler, die allen entgangen sind

In vielen Filmen patzen die sonst genialen Macher: Immer wieder gibt es peinliche Filmfehler beim Übergang. Die schlimmsten Fehler zeigen wir dir hier:

Eine Klappe soll Übergangsfehler vermeiden: Trotzdem kommt es zu Fehlern
Quelle: IMAGO / Mary Evans

Das Filmbusiness boomt. Jährlich werden in den USA um die 800-1000 Kinofilme gedreht. Dass es am Set oft hektisch und auch mal unkoordiniert läuft, weiß jeder Filmliebhaber. Da die Szenen nicht chronologisch gedreht werden, können auch mal Anschlussfehler passieren. Umso lustiger ist es, so peinliche Filmfehler nachher im Kino oder vor dem Fernseher zu entdecken. Da machen bestimmte Szenen und Bilder nämlich überhaupt keinen Sinn und man fragt sich: wie konnte das denn am Set niemandem auffallen?!

Welche Fehler besonders peinlich sind, siehst du auf der nächsten Seite

In "Fluch der Karibik" gab es den Filmfehler, dass ein Logo in der Mütze von Jack Sparrow zu sehen war
Quelle: IMAGO / Ronald Grant

1. Fluch der Karibik

Der Film ,,Fluch der Karibik" wurde zwar 2003 gedreht, spielt aber sicherlich nicht im 21. Jahrhundert. Beim Hauptprotagonist Jack Sparrow, der mit Säbel, Piratenhut und zerfetzter Kleidung unterwegs ist, hängt auf einmal das ,,Adidas"-Logo heraus. Da hat jemand am Set wohl nicht aufgepasst! 

In dem Film gab es übrigens noch einen Kostümfehler.

Im Film Troja ist einfach ein Flugzeug zu sehen, obwohl der Film im 13. Jahrhundert spielt
Quelle: IMAGO / Cinema Publishers Collection

2. Troja

Das gleiche gilt bei diesem Kandidaten, denn der Film "Troja" spielt ca. im 13. Jahrhundert v. Chr. Doch mitten im Film ist plötzlich ein Flugzeug zu sehen. Direkt über Schauspieler Brad Pitt, der als Achilles eigentlich gar keine Flugzeuge kennen dürfte. Da hätte man beim Dreh den Flieger mal kurz abwarten sollen.

In Herr der Ringe ändert sich innerhalb von Minuten ein ganzes Bauwerk
Quelle: IMAGO / United Archives

3. Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

Auch im letzten Teil der "der Herr der Ringe"-Trilogie hat sich ein gewaltiger Filmfehler eingeschlichen. In einer Szene ändert sich nämlich ein ganzes Bauwerk innerhalb von Minuten. Da muss Magie im Spiel gewesen sein!

In Ted gibt es auch einen Filmfehler, der sich um den Bauch von Ted und seine Füllung dreht
Quelle: IMAGO / Everett Collection

4. Ted

Auch im Film "Ted" aus dem Jahr 2012 gibt es einen Filmfehler: Als Lori, gespielt von Mila Kunis Ted am Ende des Films am Bauch zusammennäht, ist quer über den Bauch die Füllung des Teddybärs zu sehen. Wenig später wird Ted wieder lebendig und im Schnittwechsel ist diese Füllung komplett verschwunden...

In "Harry Potter" hingen bei den Darstellern die Mikrofonkabel heraus
Quelle: IMAGO / Ronald Grant

5. Harry Potter und der gefangene von Askaban

Ja gut, allen ist bewusst, dass das alles nicht echt ist. Aber wenn die Illusion durch ein raushängendes Mikrofonkabel zerstört wird, ist das auch nicht schön! In "Harry Potter und der gefangene von Askaban" ist genau das passiert, denn bei Hermine und Harry hingen die Mikrofone raus.

Auch in Harry Potter war Magie im Spiel, als der Sitzplatz von Harry sich schlagartig ändert
Quelle: IMAGO / United Archives

6. Harry Potter und der Stein der Weisen

Und schon wieder war anscheinend Magie im Spiel. In einer Szene hat Harry rasant seinen Sitzplatz gewechselt. Saß er zuvor noch gegenüber von Hermine, sitzt er in der nächsten Szene neben ihr.

Nicht nur bei dem Platztausch, sondern auch beim Hosentausch wird in "Harry Potter" gezaubert.
Quelle: IMAGO / Everett Collection

7. Harry Potter und der Orden des Phönix

Nicht nur bei dem Platztausch, sondern auch beim Hosentausch wird in "Harry Potter" gezaubert. In einer Szene trägt Dudley Dursley eine ganz andere Hose als noch vor ein paar Minuten.

In 127 Hours gibt es einen Filmfehler mit einer Feder
Quelle: IMAGO / EntertainmentPictures

8. 127 Hours

In "127 Hours" gerät die Figur von Schauspieler James Franco in einen Bergspalt, in dem 127 Stunden an kein Entkommen zu denken scheint. Zuvor trifft er jedoch noch zwei Frauen, die einen besonderen Kopfschmuck tragen. Die Feder der einen Frau ist zunächst an ihrem linken Ohr, nach einem Szenenwechsel trägt sie diese jedoch auf der anderen Seite.

In einer Szene in "The Dark Knight" war ein Kameramann zu sehen und sorgte damit für einen Filmfehler
Quelle: IMAGO / EntertainmentPictures

9. The Dark Knight

Wir befinden uns im Film ,,The Dark Knight". In einer Szene wollte offenbar ein Kameramann weltberühmt werden und ist nun in der Prügelszene zwischen dem Batman und dem Joker für immer zu sehen.

In "Twilight" sieht man in einer Szene einen Kameramann im Autoglas
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

10. Twilight

An den Twilight-Filmem können sich viele Leute reiben. Kein Wunder, die Filme erzählen die fragewürdige Beziehung zwischen einer 17-Jährigen und einem uralten Vampir. Aber auch beim Film wurden Fehler gemacht: In einer Szene sieht man den Kameramann im Autoglas.

Auch im Klassiker Titanic gibt es Filmfehler
Quelle: IMAGO / United Archives

11. Titanic

Auch im Klassiker "Titanic" hat sich ein Filmfehler versteckt. Als Rose und Jack auf der bereits gefluteten Titanic einen Ausweg suchen, schlägt Rose mit einer Axt eine Tür ein - Oder doch eher ihren Schwarm Jack? Zumindest sieht es für den Zuschauer so aus, als hätte sie gerade Leonardo DiCaprios Arm abgehackt.

Eine berühmte Szene aus Star Wars, in der sich einer der Stormtrooper den Kopf stößt
Quelle: IMAGO / Mary Evans

12. Star Wars - Eine neue Hoffnung

Wer kennt nicht die bekannte Szene, in der sich ein Stormtrooper den Kopf stößt? Das muss wirklich weh getan haben - Auch für die Produktion.

In X-Men 2 gibt es auch einen Filmfehler, den vielleicht nicht viele bemerkt haben
Quelle: IMAGO / United Archives

13. X-Men 2

Im Film hält der Präsident der Vereinigten Staaten ein paar Dokumente in der Hand und legt diese auf seinen Tisch. Wenige Sekunden später liegt dort auf einmal ein blauer Ordner - kurios!

Auch am Set von The Fast & The Furious hat jemand schnell sein Hemd ausgezogen, ohne dass man es gesehen hat
Quelle: IMAGO / Mary Evans

14. The Fast & The Furious

Auch am Set von "The Fast & The Furious" wurde geschlampt. Denn während der Fahrt von Jonny Tran gespielt von Rick Yune konnte dieser ganz einfach mal schnell sein Shirt ausziehen. Das hätte doch jemandem auffallen müssen?

Harrison Ford spielte Indiana Jones - Dort sind auch so einige peinliche Fehler passiert
Quelle: IMAGO / EntertainmentPictures

15. Indiana Jones

Auch Harrison Ford und die Filmcrew verursachten den ein oder anderen Fehler. In einer Szene springt Indiana Jones aus dem Wasser auf ein aufsteigendes Flugzeug. Im einen Moment ist er noch klitschnass - im anderen ist seine Kleidung dann völlig trocken. Ein Wunder!

Auch im Film Pulp Fiction gibt es einen markanten Filmfehler
Quelle: IMAGO / Cinema Publishers Collection

16. Pulp Fiction

Auch im Klassiker Pulp Fiction lief nicht alles reibungslos. In einer Szene sind bereits vor der Schießerei Einschusslöcher in der Wand zu sehen. Ziemlich peinlich von der Produktion! Das hätte doch auffallen müssen?!

Szene des Films Resident Evil, in dem auch so einige peinliche Filmfehler passierten
Quelle: IMAGO / Everett Collection

17. Resident Evil

Wer erinnert sich noch an den bekannten Filmfehler von "Resident Evil"? In der Szene, in der die Hauptfigur Alice am Anfang aufwacht, sieht man, wie sie auf einem Notizblock einen Text von Spence liest. Hätte man diesen Brief in der Produktion doch besser von derselben Person schreiben lassen, denn am Ende des Films schreibt Spence erneut einen Brief, der jedoch eine ganz andere Handschrift aufweist.

Im bekannten Film "Scary Movie" gibt es auch einen peinlichen Filmfehler
Quelle: IMAGO / United Archives

18. Scary Movie

Auch im bekannten Satire-Horrorklassiker "Scary Movie" konnten die Zuschauer einen peinlichen Filmfehler beobachten. In einer Szene ist der Eingangsbereich eines Hauses zu sehen. In diesem steht ein Regal, das leer zu sein scheint. Im nächsten Moment liegen allerdings diverse Gegenstände wie Messer und eine Banane darauf. Wie sind sie dort hingekommen? Mysteriös!

Eine Filmcrew bei der Arbeit: Auch hier kommt es zu peinlcihen Filmfehlern
Quelle: IMAGO / EntertainmentPictures

Man sieht anhand der Beispiele, dass es für die Filmcrew oft sehr schwer ist, solche Fehler zu vermeiden. Und Viele sind mit dem bloßen Auge auch gar nicht sichtbar, sodass man den Film dann schon anhalten müsste. Zudem belustigen uns die kleinen Fehler ja doch irgendwie. Dann hoffen wir mal, dass uns in Zukunft weitere unlogische Details zum Lachen bringen werden.