Im Stream oder im Kino: Das sind die aktuellen Film-News und Highlights für 2024!

Auf welche Filme dürfen wir uns 2024 besonders freuen? Egal, ob im Stream oder im Kino – das sind die aktuellsten News über anlaufende Produktionen!

Es gibt verschiedene Film-News, die 2024 viele Fans interessieren. Welche Filme kommen ins Kino oder im Stream?
Quelle: IMAGO / United Archives

Egal, ob auf Netflix, Amazon Prime oder im Kino – das Jahr 2024 hält wieder viele Filmankündigungen für uns bereit. So dürfen wir uns in den nächsten Monaten und Jahren auf so einige Produktionen freuen, die im Kino oder auf Streaming-Plattformen anlaufen. Doch welche konkreten Pläne für Filme gibt es bereits? Durch den Streik in Hollywood, wegen dem 2023 viele Produktionen erstmal auf Eis gelegt wurden, verschieben sich manche Releases nun doch. Auf den nächsten Seiten erfährst du, welche Filme in den nächsten Monaten und Jahren im Stream oder im Kino veröffentlicht werden und auf welche neuen Streifen und Fortsetzungen die Fans besonders gespannt sind! Die Highlights und die heißesten News um aktuelle Dreharbeiten siehst du hier!

Los geht's auf der nächsten Seite:

Super Mario Bros. Film erhält eine Fortsetzung! Es dauert aber noch einige Zeit, bis mehr Details ans Licht kommen
Quelle: IMAGO / Picturelux

Der Super Mario Bros. Film erhält Fortsetzung

Nintendo hat jüngst die Arbeit an einem weiteren Super Mario-Film bestätigt! Die Fortsetzung wird erneut von Illumination Entertainment produziert und soll an den Erfolg des Films von 2023 anknüpfen. Fans müssen sich allerdings noch ein wenig gedulden. Der Kinostart in den USA, „sowie in vielen weiteren Märkten weltweit“ sei am 03. April 2026, wie es von offizieller Seite heißt. Die Produktion eines weiteren Films ist keine wirkliche Überraschung, so ist der erste Teil der dritterfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten und war ein echter Kassenschlager. Fast 1,4 Milliarden US-Dollar hatte er eingespielt. Für die Ankündigung der Fortsetzung hat Nintendo den sogenannten Mario-Tag abgewartet – die englische Schreibweise des 10. März („MAR 10“) lässt sich als Name der Figur lesen.

Auf die nächste Ankündigung haben viele Fans sehr lange gewartet ...

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ein neuer „Die Tribute von Panem“ Teil wird angekündigt

„Die Tribute von Panem“-Fans, haltet euch fest! Nach wirklich einigen Jahren des scheinbar endlosen Wartens wird der Wunsch endlich wahr: Suzanne Collins und ihr Verlag Scholastic haben verkündet, dass 2025 ein neues Buch der Bestseller-Reihe erscheinen wird. Der fünfte Roman im Panem-Universum, „Sunrise on the Reaping“, erzählt die Vorgeschichte vor den 74. Hungerspielen. Das neue Buch wird also ein Prequel über die 50. Spiele sein, in denen Katniss‘ Mentor Haymitch Abernathy als Tribut teilnahm und siegte. Die Vorbereitungen von Lionsgate sollen bereits im vollen Gange sein und auch Francis Lawrence, der die letzten vier der Filme inszenierte, soll diesmal wieder an Bord sein. „The Hunger Games: Sunrise on the Reaping“ soll dann am 20. November 2026 endlich in den Kinos erscheinen. 

Machen wir weiter mit einem Superhelden:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Erstes Bild des neuen Superman veröffentlicht!

Viele Fans haben sich inzwischen an Schauspieler Henry Cavill als „Superman“ gewöhnt, doch dieser wird nicht mehr als solcher auf die Kinoleinwand zurückkehren. Stattdessen übernimmt Netflix-Star David Corenswet die Rolle des Helden. Anfang Mai 2024 ist das erste Foto der DC-Ikone veröffentlicht worden und das wirkt ziemlich düster! An einem Fenster blickt er niedergeschlagen Richtung Boden; im Hintergrund scheint die Stadt dem Untergang geweiht. Doch woher kennt man den neuen Superman überhaupt? Mitgespielt hat der 30-jährige Schauspieler bereits in „House of Cards“ oder „Instinct“, allerdings war er hier jeweils nur in einer Episode zu sehen. Im Gedächtnis ist er besonders durch die Serie „The Politician“ oder „Hollywood“ geblieben. Zuletzt spielte er in der romantischen Fantasy-Komödie „The Greatest Hits“ eine Hauptrolle. Der Film von Regisseur James Gunn erscheint allerdings erst 2025.

Auch eine andere Filmfigur kehrt zurück:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Neuer „Der Herr der Ringe“-Film angekündigt!

Fans der Trilogie sollten jetzt aufpassen! Denn Anfang Mai 2024 wurde bekannt, dass Hollywood nach Mittelerde zurückkehren wird! Warner Bros. Pictures kündigte das Projekt „Lord of the Rings: The Hunt for Gollum“ an, das 2026 im Kino starten soll. Der britische Schauspieler und Regisseur Andy Serkis, der die Figur „Gollum“ in früheren „Herr der Ringe“- und „Hobbit“-Filmen verkörperte, ist als Hauptdarsteller und Regisseur mit von der Partie. Laut US-Medien sollen Peter Jackson und seine Ehefrau Fran Walsh den Film produzieren. Indes meldete sich auch Serkis persönlich bei Instagram in klassischer „Gollum“-Manier: „We is baaaaak, Precious!“, zu deutsch: „Wir zurück. Mein Schatz!“

Apropos „Der Herr der Ringe“:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

„Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ geht in die zweite Staffel!

Lange mussten die Fans darauf warten, doch nun wurde vom Streaming-Dienst Amazon Prime offiziell der Starttermin der neuen Staffel der Serie „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ verkündet! Ab dem 29. August geht es für die Zuschauer*innen wieder nach Mittelerde. Der Trailer verspricht bereits viele gruselige und spannende Szenen, doch ein Detail erregt besonders die Aufmerksamkeit der Fans. 

Das Finale der ersten Staffel enthüllte, dass der Charakter Halbrand, dargestellt von Charlie Vickers, tatsächlich Sauron ist, der in Form eines menschlichen Mannes auftrat. Dies überraschte die Protagonist*innen, da man annahm, dass Sauron am Ende des Ersten Zeitalters vernichtet worden sei. Im Trailer zur zweiten Staffel wird deutlich, dass der dunkle Lord nun ein völlig anderes Aussehen angenommen hat. Er präsentiert sich nun als Elb mit langen, blonden Haaren. Und das hat einen Grund: Bei Tolkien besitzt Sauron die Fähigkeit der Gestaltwandlung. Da die Elben sein Gesicht als Halbrand erkennen, ist Sauron gezwungen, sich in einer neuen Gestalt zu zeigen.

Erinnerst du dich noch an „Pretty Woman“?

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Film „Anora“ erhält Goldene Palme – und präsentiert neue „Pretty Woman"!

Der US-amerikanische Spielfilm „Anora“ von Sean Baker ist 2024 total im Hype! Denn die Produktion gewann im Mai 2024 auf dem Filmfestival in Cannes die Goldene Palme und ähnelt doch stark einem alten Klassiker! Denn in der „romantischen Dramedy“ geht es um eine Prostituierte, die unverhofft den Sohn eines russischen Oligarchen kennenlernt und ihn daraufhin spontan heiratet. Kommt einem irgendwie bekannt vor, oder? Auch in „Pretty Woman" wird Schauspielerin Julia Roberts damals in gehobene Kreise geführt, als sie dem Finanzinvestor Edward Lewis (Richard Gere) über den Weg läuft. Und die Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf. Weil sich die Geschichten so ähneln, wird Hauptdarstellerin Mikey Madison bereits als neue „Pretty Woman“ und Nachfolgerin des Hollywood-Stars gehandelt! Die erst 25-Jährige ist damit nur ein wenig älter als Julia Roberts, als diese ihren Durchbruch mit dem Film hatte.

Jetzt gab es eine echte Sensation:

Bill und Tom Kaulitz haben ihre eigene Netflix-Serie angekündigt
Quelle: Instagram Screenshot/billkaulitz

Bill und Tom Kaulitz verkünden eigene Netflix-Serie!

Momentan schwimmen die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz auf der Erfolgswelle. Erst 2023 waren sie als Juroren bei der Castingshow „The Voice of Germany“ im TV zu sehen; mit „That's my Jam“ gewannen sie sogar den deutschen Fernsehpreis. Ihr Podcast „Kaulitz Hills“ ging ebenfalls total durch die Decke und wurde 2022 mit dem deutschen Podcast Preis ausgezeichnet. Jetzt soll es für die „Tokio Hotel“-Mitglieder noch weiter nach oben gehen: Denn sie kündigten ihre eigene Netflix-Serie an! Auf Instagram teilten die beiden jeweils das Logo des bekannten Streaming-Anbieters und verrieten hier auch direkt den Namen und das Startdatum: „Kaulitz & Kaulitz“ läuft ab dem 25. Juni 2024 auf Netflix. Bill postete außerdem noch das vermeintliche Cover der Serie in seiner Story. Die Fans sind natürlich begeistert, zumal es eine echte Sensation ist, dass Tom einen Beitrag auf Instagram teilt. Bisher schauten seine eine Millionen Follower*innen hier nämlich in die Röhre. Es ist das erste Foto auf seinem Kanal.

Hast du schon von der nächsten Fortsetzung gehört?

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

„Der Schuh des Manitu“ erhält Fortsetzung

Über 20 Jahre ist es her, dass Michael Bully Herbigs Film „Der Schuh des Manitu“ in die Kinos kam und rund 12 Millionen Zuschauer*innen begeisterte. Bis heute gilt die „Winnetou“-Parodie als einer der erfolgreichsten deutschen Filme. Nun kündigte „Bully“, wie er von seinen Fans genannt wird, eine Fortsetzung an! „Ihr sollt die Ersten sein, die es erfahren! Ich freue mich riesig, Euch die Fortsetzung von ‚Der Schuh des Manitu‘ ankündigen zu dürfen: Abahachi, Ranger und Dimitri kehren 2025 mit ‚Das Kanu des Manitu‘ auf die große Leinwand zurück!“, schreibt er auf seinem Instagram-Account. Die Fans sind bei dieser Nachricht natürlich ganz aus dem Häuschen. „Yeahh megaaa ich freu mich soo“ oder „Endlich....ich freu mich riesig drauf“ heißt es unter anderem in den Kommentaren. Doch es gibt auch kritische Stimmen. So sind viele der Meinung, dass zumindest der alte Film nicht mehr in die heutige Zeit passt. „Lieber @bullyherbig , leider hat doch auch der Film „Bullyparade" gezeigt das dieser Humor nun mal nicht mehr angesagt ist. Ich bitte dich inständig dich auf andere Projekte zu konzentrieren.“ oder „Bully, bitte lass es sein! Der erste Teil war absolut legendär, und ein Meisterwerk. Doch du siehst doch bereits was hier los ist, und was von dir von anderen Stellen heraus für ein Film erwartet wird. Bitte mach dein Meisterwerk nicht kaputt, indem du eine Fortsetzung drehst [...]“, schreiben manche User*innen.

Welcher Film am Ende dabei herauskommt, bleibt abzuwarten. Fest steht, dass wie bei „Der Schuh des Manitu“ Michael Bully Herbig auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird. Für die Produktion ist ebenfalls Constantin Film verantwortlich und das Drehbuch stamme wie schon im ersten Teil von Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian.

Der nächste Film ist ebenfalls eine kleine Fortsetzung:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

„Chantal im Märchenland“

Vor über 10 Jahren kam der erste Teil von „Fack ju Göhte“ in die Kinos und brachte unzählige Zuschauer*innen zum Lachen. Nun veröffentlichte Constantinfilm den ersten Trailer zum Spin-off der beliebten Reihe! Und diesmal steht nicht etwa „Zeki Müller“ im Vordergrund der Geschichte, sondern Schülerin „Chantal“, gespielt von Jella Haase, die bereits in den alten Filmen als Kultcharakter in Erinnerung geblieben ist. An Sprüche wie „Chantal, heul leise“ dürften sich alle noch entsinnen. Der neue Film „Chantal im Märchenland“ kommt am 28. März 2024 in die Kinos und handelt von Protagonistin Chantal und Freundin Zeynep, die durch Zufall in die Märchenwelt springen. Hier räumen sie „mit überholten Prinzessinnen-Klischees auf und erleben ein Abenteuer, das schöner und wilder nicht sein könnte“, schreibt Jella Hase auf Instagram.

Für alle „Der Herr der Ringe“-Fans wird es nun spannend:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

„Der Herr der Ringe“: Neuer Film „The War of the Rohirrim“

Dass die Story rund um „Der Herr der Ringe“ auch 20 Jahre nach der Verfilmung noch Anklang und Begeisterung bei den Zuschauer*innen findet und auslöst, war spätestens nach der aufwendig produzierten Amazon-Serie „Die Ringe der Macht“ klar. Nun soll 2024 eine neue Produktion veröffentlicht werden. Beim Film „The War of the Rohirrim“ geht Warner Bros. aber nochmals einen völlig neuen Weg. Denn hier handelt es sich tatsächlich um ein Anime! Inszeniert wird dieser von Kenji Kamiyama, der schon bei dem Anime „Akira“ mitgearbeitet hat. Außerdem ist er für seine Arbeit an der Serie „Eden of the East“ und dem Film „Jin-Roh“ bekannt. Und worum geht es in dem neuen Streifen? Wie der Name schon sagt, spielen die Reiter Rohans, auch bekannt als Rohirrim eine wichtige Rolle. So soll es um den König Helm Hammerhand gehen, der während seiner Regentschaft in einen Krieg verwickelt ist. Um sich zu schützen baut er eine Festung, bekannt als Helms Klamm. Die Story spielt rund 260 Jahre vor den Abenteuern von Frodo und seinen Gefährten. Im Original wird diese Geschichte von Eowyn erzählt und auch im Anime übernimmt Schauspielerin Miranda Otto ihre Rolle aus der Original-Trilogie. Der Film soll am 12. Dezember 2024 veröffentlicht werden.

Wenn du „Star Wars“ magst, dann kommst du auch bei den folgenden Nachrichten auf deine Kosten:

„The Mandalorian“ soll als Kinofilm produziert werden. Bisher lief die Handlung als Serie auf Dinsey-Plus
Quelle: IMAGO / Everett Collection

 „The Mandalorian“ als Kinofilm

Statt einer vierten Staffel der beliebten Disney Plus-Serie plant Produzent und Regisseur Jon Favreau einen eigenen Kinofilm namens „The Mandalorian & Grogu“. Fans der Serie dürfen also gespannt sein, denn der Film soll Gerüchten zu Folge der Beginn einer Trilogie sein. Alles deutet darauf hin, dass diese die Handlung um Bösewicht „Thrawn“ beeinhaltet. Derzeit werde auch an anderen „Star Wars“-Produktionen gearbeitet, doch der neue Mandalorian-Film soll angeblich vor allen anderen in die Kinos kommen. Damit ergibt sich für die Produzent*innen aber auch die Möglichkeit, dass eine zusammenhängende Erzählung zwischen den Filmen und Serien aus dem „Star Wars“-Universum, die in den nächsten Jahren veröffentlicht werden, entstehen kann.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unsere-helden.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Von den Machern von „Game of Thrones“: Die Netflix Serie „3 Body Problem“ 

Nach dem Ende von „Game of Thrones“ im Jahr 2018 widmeten sich die beiden Showrunner David Benioff und D. B. Weiss einem neuen Projekt: Sie schlossen einen Multi-Millionen-Dollar-Deal mit Netflix ab und bringen am 21. März 2024 eine neue Sci-Fi-Serie raus, die es in sich hat! Vorlage für die Serie diente die „Trisolaris“-Trilogie von Liu Cixin. Der erste Trailer zu „3 Body Problem“, im Deutschen „Die 3 Sonnen“ ist bereits draußen und verspricht nicht nur ein Murder-Mystery, sondern auch eine virtuelle Welt mit dem Namen „Three Body“. Fans der Romanvorlage können sich vermutlich schon denken worum es geht, doch für alle anderen komm hier eine kurze Zusammenfassung: 

In der Sci-Fi-Buchreihe geht es um eine Welt, in der die Menschheit erstmals Kontakt mit einer fremden außerirdischen Rasse, den sogenannten Trisolariern aufnimmt. Die Handlung entfaltet sich durch die unterschiedlichen Perspektiven verschiedener Protagonisten, die zu verschiedenen Zeitpunkten agieren. Figuren, wie eine Astrophysikerin, die in ihrer Zeitlinie eine folgenschwere Entscheidung trifft und ein Wissenschaftler, der in der Gegenwart mit dieser Entscheidung konfrontiert wird, werden im Laufe der Serie zu wichtigen Ankerpunkten. Mit an Bord geholt, haben die Macher auch altbekannte Gesichter aus „Game of Thrones“: Liam Cunningham, der „Ser Davos“ spielte oder auch John Bradley alias „Samwell Tarly“ und Jonathan Pryce, der in der Fantasy-Serie den „höchsten Geistlichen der hohen Spatzen“ verkörperte, spielen mit. 

Die Film-News werden dich sicherlich auch interessieren:

Pinterest Pin