Was wurde aus den "Full House"-Stars?

Wer erinnert sich an eine der besten 90er-Serien?

Das waren noch Zeiten! Wer erinnert sich an "Full House", an Danny, Joey, Jesse, Becky, DJ, Stephanie und Michelle? Acht Staffeln lang sahen wir den Mädchen beim Aufwachsen zu - und seit Kurzem gibt es mit Netflix' "Fuller House" auch noch eine Fortsetzung. Seit den Anfangszeiten der Serie haben sich die Stars enorm verändert - und insbesondere Dannys Töchter sind richtig erwachsen geworden!

Klick dich durch und sieh dir an, wie sehr sich die "Full House"-Stars verändert haben!

Bob Saget spielte Familienoberhaupt "Danny Tanner", und der Schauspieler war noch jahrelang als die englische Originalstimme vom zukünftigen "Ted Mosby" in "How I Met Your Mother" zu hören.

Dave Coulier hat genau wie seine Rolle "Joey" ein Talent für Stimmenimitationen. Er war in zahllosen Animationsfilmen im englischen Original zu hören. Genau wie Bob Saget tritt auch er als Comedian auf; insbesondere für seine Imitationen von Prominen

Als "Michelle" brachten uns Ashley und Mary-Kate Olsen immer zum Lachen. Für die beiden war die Serie ein echtes Karrieresprungbrett. Es folgten zahllose Filmrollen, in denen beide dann auch eigene Charaktere spielten, und mittlerweile besitzen sie mit "The Row" ein eigenes Fashionlabel.

John Stamos hat in seiner Rolle als süßer "Onkel Jesse" sicher einige Mädchenherzen schneller schlagen lassen. Aber kaum jemandem ist das Altern so gut bekommen wie ihm...