13 Promis, die in echt andere Namen haben

Bei manchen Promis hören wir nur die Namen und wissen sofort, wer gemeint ist. Doch einige Stars heißen in echt eigentlich ganz anders!

Das Promi Nicolas Cage hat eigentlich einen anderen Namen

Die Namen unserer Lieblingspromis merken wir uns immer schnell, vor allem weil wir sie immer wieder in den Nachrichten hören. Doch einige von ihnen haben in echt eigentlich ganz andere Namen, die sie teils für ihre Karriere, teils aus anderen Gründen einfach geändert haben. Auf den nächsten Seiten zeigen wir dir 10 Stars, die eigentlich ganz anders heißen!

Nicolas Cage

Wir kennen ihn aus den beliebtesten Actionfilmen, die manchmal super genial waren, manchmal auch eine echte Fehlbesetzung. Doch trotz einiger Flops ist er ein erstklassiger Schauspieler, dessen Namen einfach jeder kennt. Eigentlich heißt er jedoch Nicolas Kim Coppola. Seinen Namen hat er geändert, um nicht mit seinem berühmten Onkel Francis Ford Coppola in Verbindung gebracht zu werden. 

Das Promi Tom Cruise hat einen anderen Namen im echten Leben

Tom Cruise

Der Schauspieler gilt als der Frauenschwarm schlechthin. Alle Frauen haben ihn mal geliebt und der Filmheld stach nicht nur mit seinen genialen Filmen hervor, sondern auch mit seinen außergewöhnlichen Beziehungen, zum Beispiel mit der Sängerin Cher. Geboren wurde er allerdings als Thomas Cruise Mapother IV. Doch anders als die Zahl in seinem Namen behauptet, war das Promi nicht immer reich, sondern ist eher in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen. 

Eminem heißt eigentlich Marshall Bruce Mathers III)

Eminem

In Rapperkreisen ist es ja üblich, sich einen Künstlernamen zuzulegen. So heißt auch Eminem in Wirklichkeit anders: Sein Name lautet Marshall Bruce Mathers III. Seinen Rappernamen Eminem hat er gewählt, weil dieser sich ergibt aus der Aussprache seiner Initialen „M & M“ (gesprochen: „M and M“, „M ’n’ M“, „Em(i)nem“). Auf der Bühne ist er außerdem als Slim Shady bekannt.

Während viele Kollegen ihre Künstlernamen offiziell annehmen, heißt Eminem weiterhin mit bürgerlichem Namen Marshall Bruce Mathers und gab den Namen an seine Tochter, Hailie Jade Scott Mathers, weiter.

Helene Fischer hat eigentlich einen anderen Namen

Helene Fischer

Sie gehört zu den erfolgreichsten Schlagerstars in Deutschland und hat auch international den Durchbruch gestartet! Mit ihrer Karriere hat sie sich nicht nur optisch stark verändert, sondern hat sich auch noch gleich einen neuen Namen gegeben! Gebürtig heißt die Schlagerikone nämlich Jelena Petrowna Fischer. 

Emma Stone ist ein Promi und hat in echt einen anderen Namen

Emma Stone 

Den Namen dieser Schauspielerin hat wohl jeder schon mal gehört. Sie spielte in zahlreichen erfolgreichen Filmen mit und gewann im Jahr 2017 für ihre Rolle im Musical "La La Land" sogar den Oscar und den Golden Globe in der Kategorie "beste Hauptdarstellerin". Geboren wurde Emma jedoch als Emily Jean Stone. Der Familienname war ursprünglich sogar "Sten", doch als ihre Großeltern väterlicherseits aus Schweden auswanderten, wurde der Name von der Einwanderungsbehörde auf Ellis Island in "Stone" geändert. 

Das Promi Meg Ryan heißt in echt anders

Meg Ryan

Bekannt wurde sie mit Filmen wie "Schlaflos in Seattle" oder "Top Gun". In den 90er Jahren zählte sie sogar zu den berühmtesten und erfolgreichsten Schauspielerinnen der Welt! Mit der Zeit änderte sich ihr Aussehen aber drastisch und ihre Beliebtheitswerte sanken auch. Was sie gleich zu Beginn ihrer Karriere änderte, war ihr Name. Ursprünglich hieß sie nämlich Margaret Mary Emily Anne Hyra und Meg Ryan ist nur ein abgekürzter Künstlername. 

Promi Jamie Foxx hat seinen Namen geändert und hieß in echt anders

Jamie Foxx

Er ist nicht nur ein erfolgreicher Musiker und Komiker, sondern auch ein genialer Schauspieler. Seine erste Rolle hatte er in "Toys" und von da an ging es nur bergauf mit seiner Karriere. Auch im echten Leben glänzte er mit heldenhaften Taten, als er beispielsweise einem Mann mal das Leben rettete. Er gewann zahlreiche Awards und ist Vater von zwei Töchtern. Sein echter Name weicht aber komplett von seinem Künstlernamen ab, denn er wurde geboren als Eric Marlon Bishop. 

Michael Wendler heißt eigentlich Norberg

Michael Wendler

Wie seine Ex-Frau Claudia im Dschungelcamp verriet, heißt der Wendler gar nicht "Wendler" mit Nachnamen. Kaum zu fassen für uns, die wir ihn ja nur unter dem Namen kennen, doch sein richtiger Name ist eigentlich "Norberg". Damit teilt er sich also immer noch einen Nachnamen mit seiner Ex! 

Demi Moore ist ein Promis, das eigentlich einen anderen Namen hat.

Demi Moore

Die Schauspielerin hatte nun wirklich keine einfache Jugend, dennoch schaffte sie es, zu einer erfolgreichen Schauspielerin zu werden. Für ihre Rolle in "Ghost" erhielt sie zum Beispiel eine Golden Globe Nominierung und gehörteste zwischendurch auch zu den angesagtesten Promis in der Schauspielszene. Geboren wurde sie in New Mesixo unter dem Namen  Demetria Gene Guynes. 

Natalie Portman ist ein Promi, das in echt einen anderen Namen hat

Natalie Portman

Sie war erst 13 Jahre alt, als sie mit dem Film "Léon - Der Profi" berühmt wurde. Von da an folgte ein Hit-Film nach dem anderen, bis sie im Jahr 2011 für ihre Leistung im Film "Black Swan" sogar den Oscar und den Golden Globe gewann. Für den Film nahm sie sogar extrem viel ab! Neben der Schauspielerei ist sie zudem noch als Regisseurin und Filmproduzentin tätig. Geboren ist das Promi in Jerusalem unter dem Namen Neta-Lee Hershlag. 

Vin Diesel hat in echt einen anderen Namen

Vin Diesel

Er ist nicht nur ein erfolgreicher Schauspieler, sondern auch Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor. Seine wahrscheinlich erfolgreichsten Filme waren "The Fast and the Furious", aber auch in anderen sehr erfolgreichen Filmen war er zu sehen, wie etwa "Der Soldat James Ryan", "Der Babynator" oder "The Last Witch Hunter". Seit 2013 hat er einen Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood und er ist Vater von drei Kinder. Sein echter Name ist Mark Sinclair Vincent.

Lady Gaga ist ein Promi, das in echt einen anderen Namen hat

Lady Gaga

Ihr Debütalbum aus dem Jahr 2008 "The Fame" brachte ihr den großen internationalen Durchbruch als Sängerin. Wir erinnern uns noch alle an die Zeit, in der sie mit ihren bunten und extravaganten Outfits hervorstach. Auch heute noch sind ihre Styles außergewöhnlich, doch das macht sie ja eben aus. Im Jahr 2019 gewann sie einen Oscar für den besten Filmsong in dem Film "A Star is Born", bei dem sie auch als Hauptdarstellerin mitspielte. Gebürtig heißt die Sängerin und Schauspielerin Stefani Joanne Angelina Germanotta.

Das Promi Katy Perry hat in echt einen anderen Namen

Katy Perry

So gut wie jeder hat in den 2000ern ihren Song "I kissed a Girl" gekannt und laut mitgesungen! Auch sie hatte immer die außergewöhnlichsten Outfits und gewann zahlreiche Awards für ihre Musik. Weltweit gehörte sie oft zu den Nummer 1 der Charts und auch als Schauspielerin war sie einige Male zu sehen. Sie ist auch die Stimmte der Schlumpfine in "Die Schlümpfe" Teil 1 und 2. Geboren ist sie in Kalifornien als Kathryn Elizabeth Hudson. 

Die Sängerin Nena heißt in echt anders

Nena

Ihr Hitsong "99 Luftballons" bleibt auch ewig ein Ohrwurm und ist auch immer direkt in unserem Kopf, wenn wir den Namen Nena hören. Doch auch sie hat sich umbenannt und heißt gebürtig eigentlich Gabriele Susanne Kerner.