"Verbotene Liebe" kehrt zurück ins TV

Das Comeback des Jahres

Was wären die 90er Jahre ohne "Verbotene Liebe?" Die Seifenoper gehörte einfach dazu und egal ob man sie selbst geschaut hat oder Oma und Opa jeden Abend ab 18.00 Uhr vor dem TV saßen - jedes 90er Jahre Kind kennt die Serie. Wir haben bei jedem Drama mitgefiebert, haben Clarissa von Anstetten für ihre Intrigen gehasst und über heimliche Affären den Kopf geschüttelt. Wer den alten Zeiten hinterhertrauert, kann sich jetzt freuen: Es gibt ein Comeback. Die Kult-Serie kommt zurück ins TV - und zwar ab Folge 1. 

Wo und wann die Folgen ausgestrahlt werden, erfahrt ihr auf der nächsten Seite.

Am 19. Juni ist es soweit: Der ARD-Sender "One" zeigt noch einmal alle "Verbotene Liebe"-Folgen von Anfang an. Zwei der insgesamt 4664 Folgen aus 20 Jahren werden täglich um 17.45 ausgestrahlt. Am nächsten Vormittag gibt es außerdem eine Wiederholung.

Am 2. Januar 1995 startete die Seifenoper und begann direkt mit einem Skandal. Jan Brandner und Julia von Anstetten begegnen sich am Flughafen, verlieben sich ineinander und wissen nicht, dass sie eigentlich Zwillinge sind. Diese verworrene Geschichte liefert den Startschuss für zahlreiche Dramen, Liebesgeschichten und Todesfälle. Seit dem fieberten die Fans 20 Jahre lang mit den Serienfiguren mit. Im Juni 2015 wurde die Serie dann endgültig abgesetzt. Daher freut es die Fans umso mehr, dass sie die Geschichte noch einmal von Anfang an erleben können. 

Den Sender "One" empfangt ihr am besten über Satellit oder Kabel. Alternativ kann die Serie über den Livestream der Homepage verfolgt werden.