"Alf": Das machen die Serienstars heute

Familie "Tanner" - so sehen die Darsteller heute aus

Die US amerikanische Sitcom "Alf" war über 102 Episoden hinweg einer der erfolgreichsten Serien der 80er und 90er Jahre. Alf, ein Außerirdischer der mit einem Raumschiff in der Garage der Familie "Tanner" bruchlandet und anschließend vor den Behörden wie auch Nachbarn versteckt gehalten wird, ist (das verriet die erste Folge), die Abkürzung für "Alien Life Form". Zu deutsch: „Außerirdische Lebensform“.Doch was ist eigentlich aus den Seriendarstellern geworden....? 

"Alf": Das machen die Serienstars heute

"Alf": Michu Meszaros

In dem Kostüm des Außerirdischen steckte Michu Meszaros. Der kleinwüchsige Mann galt lange Zeit als kleinster Mann der Welt. Im Juni 2016 starb Mészáros im Alter von 76 Jahren.

"Alf": Das machen die Serienstars heute

"Lynn Tanner": Andrea Elson

Andrea Elson spielte "Lynn", die Teenie-Tochter des Ehepaares „Willie“ und „Kate Tanner“. Zu Beginn der Serie verliebt sich „Alf“ sogar etwas in die damals 16-Jährige. Die beiden beschließen jedoch, nur gute Freunde zu bleiben. Heute ist Elson Yoga-Lehrerin und betreibt einen eigenen Blog. Aus der Schauspielerei hat sie sich bereits vor Jahren zurückgezogen. Sie ist inzwischen Mutter zweier Kinder. Ihr Ehemann ist der ehemalige Produktionsassistent der Serie. Andrea und er lernten sich am Set kennen und lieben. 

"Alf": Das machen die Serienstars heute

"Brian Tanner": Benji Gregory 

"Brian Tanner" war der Sohn der Familie "Tanner" und bester Kumpel von Alf. Nach der finalen Folge beendete Gregory jedoch seine Schauspielkarriere.  Im Jahr 2003 trat er der Navy bei, musste diese aber 2005 wegen gesundheitlicher Probleme wieder verlassen. Heute lebt er zusammen mit seiner Frau in Arizona. Er hat sich vollkommen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. 

"Alf": Das machen die Serienstars heute

"Willie Tanner": Max Wright

Der treusorgende Familienvater "Willie" war die wichtigste Bezugsperson für "Alf". Nach dem Aus der Serie, sorgte Wright jedoch für weniger schöne Schlagzeilen. Er fiel immer wieder durch Alkohol- und Drogenexzesse auf. 

"Alf": Das machen die Serienstars heute

"Kate Tanner": Anne Schedeen

"Kate" spielte die stets gut organisierte Hausfrau, die es absolut nicht leiden konnte, wenn "Alf" wieder einmal alles durcheinander brachte.  Nach dem Ende der Sitcom wurde es ruhig um Schedeen, da sie sich bewusst aus der Öffentlichkeit zog. Seit 2001 wirkt sie gar nicht mehr als Schauspielerin in einem Film oder einer Serie mit. 2015 gab die ehemalige Schauspielerin dem bulgarischen Fernsehen ein sehr seltenes Interview. Dort berichtete sie über ihre Zeit in der Serie.