Die lustigsten und unglaublichsten Fakten zu "Scrubs"

Selbst der hartgesottenste Fan wird das nicht wissen

Die lustigsten und unglaublichsten Fakten zu "Scrubs"
Quelle: Getty Images

8 Jahre lang, von 2001 bis 2009, unterhielt uns die Sitcom "Scubs - Die Anfänger" mit einem genialen Mix aus aus Humor und Tragik. Den Krankenhaus-Alltag, rund um J.D., Turk, Elliot und Co. fesselte Millionen Zuschauer über 8 Staffeln hinweg. In all der Zeit haben sich eine Reihe an lustigen und skurrilen Fakten angesammelt.

Hier die aller besten 5, von denen die Wenigsten wussten...

Quelle: Youtube

1. Der PennyGanz zu Beginn der Serie entscheidet sich sofort das Verhältnis zwischen JD und dem Hausmeister. Nachdem dieser Probleme beim Reparieren einer Tür hat, gibt JD ihm den Tipp: "Vielleicht steckt ein Penny dazwischen". Diese Szene ist der Beginn einer außergewöhnlichen "Freindschaft" zwischen JD und dem Hausmeister. Jahrelang fragt man sich, ob JD den Penny nun zwischen die Tür gesteckt- oder einfach nur geraten hat. 

In der letzten Folge der letzten Staffel enthüllt er dann endlich, dass er tatsächlich der Missetäter war. 

Neil Flynn as "Janitor"

Posted by Scrubs on Friday, October 31, 2008
Quelle: Facebook

2. Der HausmeisterDas Improvisationstalent von Neil Flynn dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Zahlreiche skurrile Zitate des Hausmeisters stammen spontan von Flynn und standen nicht im Drehbuch. "Scubs-Schöpfer" Bill Lawrence ging teilweise sogar so weit, in das Drehbuch bei einer Dialogzeile des Hausmeisters einfach zu schreiben: “Was auch immer Neil sagt”.

How angelic

Posted by Scrubs on Friday, October 31, 2008
Quelle: Facebook

3. Die Einbildung

Apropos der Hausmeister:  Der Schöpfer der Serie, Bill Lawrence, dachte ursprünglich nicht, dass die Serie länger als eine Staffel geht. Deswegen hat der Hausmeister in der ersten Staffel nur mit J.D. geredet. In der letzten Folge sollte dann herauskommen, dass J.D. sich den Hausmeister nur eingebildet hat.

John C. McGinley as Dr. Percival "Perry" Cox

Posted by Scrubs on Friday, October 31, 2008
Quelle: Facebook

4. Die Mädchennamen-AnredeDie Angewohnheit von Dr. Cox (John C. McGinley), J.D. immer mit Mädchennamen anzureden, geht tatsächlich auf John C. McGinley zurück. Dieser sprach nämlich seinen Freund und Nachbarn John Cusack privat ebenfalls mit Mädchennamen an und übernahm dies dann einfach für die Sitcom.

Posted by Scrubs on Wednesday, October 8, 2008
Quelle: Facebook

5. Die Fremdsprachenübersetzung Elliot beherrscht im Original eigentlich deutsch. In der deutschen Fassung von “Scrubs – Die Anfänger” spricht sie dänisch, damit die Sprachbarriere aufrechterhalten wird. Ähnlich kompliziert war es in der spanischen Version. Dort musste man sich bei Carla (Judy Reyes) helfen. Wenn sie mit ihrer Mutter ursprünglich Spanisch spricht, wurde dies in der Fassung in Italienisch umgewandelt. 

Zach Braff as Dr. John Michael "J.D." Dorian

Posted by Scrubs on Friday, October 31, 2008
Quelle: Facebook

6. TitelsongDer Titelsong für “Scrubs – Die Anfänger” geht übrigens auf Zach Braff zurück. Zach hörte das Lied “Superman” von Lazlo Bane und fand, dass ausgezeichnet es zur Stimmung des Piloten passe.