"Lindenstraße" wird nach 34 Jahren eingestellt

Die Gründe für das Aus:

View this post on Instagram

#lindenstrasse #500 #jubiläum #WDR #ARD #repost

A post shared by Lindenstraße (@lindenstrasse) on

Schock für alle Fans der langjährigen Serie "Lindenstraße"

Für den deutschen Fernsehzuschauer kaum vorstellbar: Nach über 34 Jahren wird die wöchentliche Serie nun nicht mehr fortgeführt. Die Ferhsehprogrammkonferenz ARD hat sich nun gegen die Verlängerung des Produktionsvertrags mit der Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion entschieden.

Die seit dem Jahr 1985 laufende Serie wird nun bald für immer zu Ende gehen. Doch wie lange genau können wir die "Lindenstraße" noch auf unseren Leinwänden zu sehen?

Auf der nächsten Seite geht es weiter: 

View this post on Instagram

#Lindenstrasse #throwback #ostern #wdr #ard

A post shared by Lindenstraße (@lindenstrasse) on

Doch noch können Fans beruhigt sein: 

Die allerletzte Folge der beliebten Serie wird erst im März 2020 ausgestrahlt. Bis dahin können wir die Lindenstraße nach wie vor genießen.

Volker Herres, der Fernsehdirektor Erstes Deutsches Fernsehen beteuerte, dass die Entscheidung darüber, die Serie nicht mehr fortzuführen, nicht leicht fiel. Die "Lindenstraße" sei "eine Ikone, die das Deutsche Fernsehen begleitet."

Die Gründe für das Aus sind leicht erklärbar: Das Interesse der Zuschauer an der Serie ließ nach, was einfach nicht mehr vereinbar mit den Produktionskosten war. 

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich so stark verändert, das die von Hans W. Geißendörfer ins Leben gerufene Serie nicht mehr fortgeführt werden kann. 

Die am 08.12.1985 zum ersten Mal im Fernsehen wöchentlich ausgestrahlte Serie erzählte von Geschichten und Schicksalen aus dem Alltag deutscher Familien. 

Besondere Beliebtheit genoss die Serie vor Allem wegen ihrer realistischen Handlungen und Figurenkonstellationen und des authentischen Auftreten der Schauspieler. 

Alles in allem war die Serie nicht zuletzt wegen ihrer Vielfalt, den Entwicklungen und den provokanten Geschichten in ständiger Diskussion.

Im März 2020 können Zuschauer ihre Lieblingsserie das letzte Mal im Fernsehen erleben.